Ausschlag an Händen / Füßen

    [IMG:https://ibb.co/iYPZ1L]Hallo ihr lieben.

    ich habe, wie auf dem Bild zu sehen, an Händen und Füßen seit Monaten einen "Ausschlag" bzw Hautveränderungen, die ich nicht in den Griff bekomme. Mein Hautarzt hat mir diverese Cremes empfohlen, die alle nicht helfen... Am Freitag habe ich einen neuen Termin.

    Kennt das jemand? :-( Die Haut lässt sich teilweise ablösen, es juckt kaum bis gar nicht.

    LG

  • 8 Antworten

    Hand-Mund-Fuß heißt die Krankheit, wird durch Viren ausgelöst. Is hoch ansteckend und nervig. (Mein Kiga Kind hatte es heuer im Frühjahr).

    Allerdings klingt sie nach ca 2-3 Wochen ab und der trockenen,sich schälenden Haut gehen rote Punkte bzw Pusteln und Bläschen voraus und soll vor allem bei Erwachsenen recht schmerzhaft ausfallen (können)...

    Meine Vermutung ist keine Hand-Mund-Fußkrankheit. Das sieht auf dem Foto eher aus wie ein Handekzem. Da gibt es verschiedene Formen, die schlimmste ist das hyperkeratotische-rhagadiforme Handekzem. Meine Hände fingen auch genauso an auszusehen. Später dann so: https://ibb.co/j1un6L

    Hautarzt verordnete Cortisontherapie, damit wurde es scheinbar besser. Sobald das Medikament nur in der Dosis verringert wurde, ging es wieder los. Gleichzeitig machte ich eine PUVA-Therapie (UV-Bestrahlung). Bin mehrfach pro Woche zur Bestrahlung gefahren. Nichts half auf Dauer. Als die Hände wie auf die Foto aussahen, haben sie auch nicht mehr gejuckt, aber die Haut hing in Fetzen herab und die Risse waren schmerzhaft. Selbst richtige Fettsalbenverbände haben keine Linderung gebracht. Zuletzt verschrieb er mir ein Aliretinoin (Toctino). Damit wurde es schlagartig besser, aber ich musste das Medikament 6 Monate einnehmen und engmaschig meine Blutwerte kontrollieren lassen. Es wurden während des Verlaufes diverse Tests gemacht, ich habe auf keinerlei Allergene angeschlagen, habe auch keinen Kontakt zu allergenen Stoffen. Wasche und Putze nur mit Einweghandschuhen, habe in der schlimmen Phase darunter noch Baumwollhandschuhe getragen.

    Bist du auf Allergene komplett getestet worden? Gibt Veränderungen bei der Wahl des Waschmittels? Ich habe auch schon von einer Frau gelesen, bei der das durch Druckertoner ausgelöst wurde. Diese fiesen Hand-/Fußekzeme können so viele Ursachen haben, manchmal findet man diese aber leider nicht raus.

    Wünsche dir gute Besserung.

    Hallo, Hand/Fuß habe ich mal gegoogelt und schaut bei mir anders aus. Auch habe ich es schon ein paar Monate, wobei es jetzt schlimmer geworden ist.

    Allergie habe ich nicht getestet, wobei sich mir die Frage stellt, warum ich die Beschwerden dann nur an Händen und Füßen habe? Wäre es dann nicht überall? Wobei ich erwähnen sollte, dass ich unter sehr trockener Haut leide am ganzen Körper, jedoch habe ich das mit einer speziellen Creme im Griff, jedoch nicht an Händen/Füßen. Und: Die rechte Hand, wo es im Moment am Schlimmsten ist, liegt zu Zeit noch in einer Gipsschiene und wird daher kaum benutzt. Damit scheidet doch eine Kontaktallergie eher aus, oder?

    Ich kann fast zusehen wie es immer Schlimmer wird, aber nix hilft. :-(

    Zitat

    Allergie habe ich nicht getestet, wobei sich mir die Frage stellt, warum ich die Beschwerden dann nur an Händen und Füßen habe? Wäre es dann nicht überall?

    ich hatte mal ne allergische Reaktion auf ein Antibiotikum, nur an den Händen, Unterarm und Lippen. Das muss nicht zwingend am ganzen Körper auftauchen


    Ein Arzt sagte mir mal, bei Problemen sucht sich der Körper die schwächste Stelle aus (bei mir ist es auch die Haut, seit Geburt sehr trockene Haut überall und Neurodermitis).


    Hast du bevor es begann evtl ein Medikament bekommen? Manche Sachen brauchen länger, bis der Körper damit zurecht kommt und es sich wieder normalisiert...

    Ich bekomme seit ein paar Monaten Spritzen gegen Schuppenflechte, diese ist seitdem verschwunden. Dafür habe ich nun diese Probleme. Das ist allerdings keine Schuppenflechte, denn ich habe schon versucht mit meiner CortisonCreme, diese Hautveränderungen in den Griff zu bekommen- nix. Aber das mit den Medikament, werde ich Freitag auf jeden Fall ansprechen! Hoffe er nimmt mich dann ernst. Das Ding ist, jetzt wo du es sagst, ich habe meine letzte Spritze vor 1 Woche bekommen und seitdem ist es auch schlimmer geworden! Vielen Dank, ich werde es auf jeden Fall ansprechen. :)^