Ausschlag im Gesicht nach Vitamin B12 Einnahme

    Seit der Einnahme von Vitamin B geht es mir super!


    Jetzt habe ich leider so komische Pickelchen (?) im Gesicht bekommen. Arzt meint nein, kann nicht davon kommen, aber nach Absetzen wird alles besser.


    Was kann der Grund sein? Da hat man mal etwas und es geht einem nervlich super und dann so was!!! ":/

  • 4 Antworten

    Zur Vorbeugung von Vitamin B Mangel.


    Neurologe und Gastroenterologe haben es mir empfohlen.


    Neurologe: Einschlafen der Hände, Kribbeln in den Beinen und am Kopf, Antriebslosigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten


    Gastroenterologe: als Schleimhautschutz. Ich habe ständig Speiseröhrenentzündungen. Außerdem können jahrelange Säureblocker einen Vitamin B Mangel verursachen.


    Alle Symptome sind nach 4 Wochen gut und jetzt dieses Gesicht!! Hurra, Weihnachten kann kommen! Zum Glück gibt's Makeup. :-(

    Ich selbst nehme schon seit Jahren Vitamin B12, zuerst nur wegen dem selben Gefühl in den Händen, später auch noch wegen eines erhöhten Homocystein-Wert und es hat in beiden Fällen gut geholfen. Am Anfang nahm ich ein Vitamin B Komplex Produkt, nachdem man einen zu hohen HC-Wert feststellte hochdosierte Spritzen und heute ein B12 Präparat in der gleichen Dosis wie du es auch nimmst.


    Trotzdem hatte ich noch nie irgendwelche Nebenwikungen, aber man ließt doch relativ häufig, daß andere die selben Probleme haben wie du bei der Einnahme von B12. Möglich wäre auch eine allergische Reaktion auf ein Haltbarkeitsmittel. Vielleicht verschwinden die NW irgendwann von alleine, oder einfach mal ein anderes Produkt nehmen, denn man weiß ja nicht wirklich, ob es an dem B12 oder evt. an den Zusatzstoffen liegt. Ich glaube auch eher es liegt an letzteren, da wir ja nicht eine so hohe Dosis nehmen, und verzichten möchte und kann ich nicht auf dieses Vitamin.