Bitte Pflaster-Hilfe! Cortisoncreme nicht vertragen, Haut offen

    Liebes Forum,


    ich hoffe jemand kann mir mit seiner Erfahrung zur Seite stehen. Ich hatte meinen Frauenarzt gebeten, mir etwas gegen Jucken zu verschrieben, da ich mich nachts oft aufkratze. Meine Haut um den Genitalbereich (Oberschenkel und so) ist dementsprechend dünn und auch etwas rissig. Anscheinend war aber die Cortisoncreme, die er mir verschrieben hat und die ich 2x täglich nehmen soll, viel zu stark und nur für dicke Haut z.B. am Fuß geeignet.


    Was ist passiert?


    Meine eh schon juckende Haut hat sich gepellt und ich habe jetzt eine 50cent Stück große rohe wunde Stelle direkt unter dem Bündchen der Unterhose. Normales Pflaster war leider keine gute Idee, hat die ohnehin dünne Haut mit abgezogen, sodass ich nun 2 Stellen habe. Es brennt wie Hölle. Habe Zinksalbe drauf getan, schon besser. Heute war ich beim Hausarzt, der meinte, man könnte nicht viel machen - es würde von selbst heilen. Aber wie soll das gehen, es ist nicht so dass die Haut so vor sich hin heilen kann - die Wunder ist in den 3 Tagen größer geworden. Irgend eine Art von Pflaster wäre also wichtig! Welches Pflaster könnt Ihr dafür empfehlen?


    DANKE!

  • 6 Antworten

    Ich kenne das von Neurodermitikern. Keine Ahnung ob das für Dich etwas ist, aber vielleicht kannst Du Dir in der Apotheke eine Wundauflage kaufen (eine große), die man normalerweise bei nässenden Wunden unter einen Verband legt.


    Falls ein lockerer Verband an der Stelle gar nicht möglich ist, könnte auch eine etwas längere, enge Baumwollunterhose oder eine Strumpfhose dafür erhalten, das Ding da zu halten, wo es hilft.

    Probiers mal mit einer Kompresse und Verband, gibt es auch so als Kompaktteil zu kaufen. Wenn das micht klebt, dann einen Mullverband drüber wickeln. Hydrogelpflaster wäre auch eine Option, wenn es da anklebbar ist.

    danke! auf Hydrogelpflaster wäre ich gr nicht gekommen... ich hab jtzt mal Blasenpflaster genommen, das müsste es sein. ich berichte ob es hilft... @:)

    Für künftige Suchende: das durchsichtige Pflaster hat doch viel Haut mit genommen - es muss also wirklich lange drauf gelassen werden, bis sich neue Haut nachgebildet hat, alos mind. 2 Wochen. Ansonsten Wundpflaster - das ist in kleinen Größen aber sehr schwer zu bekommen und ist bei mir dauernd ab gegangen...