"reicht es wenn ich morgen zum krankenhaus gehe ? "


    Wie sollen dir die Leute hier das sagen können? Wir sind keine Ärzte.


    Dir wurde bereits gesagt, dass wir hier keine Diagnose machen können.


    Ebenfalls wurde gesagt, dass es MÖGLICHERWEISE schlimme Folgen haben könnte, wenn du nicht dringend zum K-Haus gehst.


    Jetzt mal im Ernst: Was willst'n du noch hören?!


    Das Risiko wird nicht schwinden, egal was hier jetzt noch gesagt wird.


    Ich werde das Gefühl nicht los, dass du hier nun so oft fragen wirst, bis dir ENDLICH iiirrrrrgendein Fremder sagt "ist nich so schlimm!!! keine panik! bleib zuhause und warte ab!".


    Also warum postest du hier überhaupt, wenn du nur eine einzige Antwort akzeptierst?

    @ florii

    Zitat

    wie groß ist denn der fleck jetzt

    hab jetzt einen verband drum... vor ner halben stunde war er im durchmesser so ca. 3-4 cm...aber der kreis mit dem punkt drinne is weg...nur noch rot..

    Zitat

    hast du denn ein kribbeln oder zittern im arm oder wie muss ich mir das vorstellen?

    es ist halt wie ne elektrotherapie...weiß ned ob du das kennst...manchmal stärker manchmal schwächer...zittern tu ich fast garnicht...

    @ Urusai & skater888

    Meine Mutter meint die ganze Zeit ich soll nicht zum KH gehen, weil sie meinte es ist ein wespenstich...


    Habe grade ein bild gegoogelt von einem wespenstich... so sieht meins auch aus nur ein bisschen roter...aber sticht das denn auch so bei einem wespenstich ??


    http://www.false.ch/devnull/wespenstiche.jpg

    Das war nie und nimmer ein Blitzschlag.


    Bitte folgendes nicht ausprobieren!! Aber selbst wenn du aus Versehen mal "nur" einen Schlag aus dem 220V-Netz bekommst - das schmerzt höllisch! (Hoffentlich passiert nicht mehr. Es könnte auch tödlich sein!) Ein "bischen Blitzschlag" gibt es nicht. Wenn, dann knallt das schon gewaltig und das merken dann auch alle anderen drumherum!! Da sitzt du nicht mehr im Forum. Da bist du froh, wenn du halbwegs überlebst!!


    Was du beschreibst, liest sich allerdings wie ein Insektenstich. vielleicht eine aggressive Stechmücke, vielleicht eine Wespe oder Biene.


    Kühlen! Soventol-Gelee aus der Apotheke drauf. Frisch geschnittene Zwiebel draufpressen.


    Morgen ist's wieder gut!:°_

    also ich hab bisher nur einmal richtig bewusst einen Wespenstich ab bekommen, allerdings war das an der Hand. hat glaub ich recht gebizelt, ist angeschwollen und vor allem konnte ich mindestens einen Finger nicht mehr richtig bewegen weil er so taub war ;-D.


    wenn es etwas mit Strom war solltest du so schnell wie möglich zum Arzt, weil dein Herz wohl auch noch eine ganze zeit später tödliche Probleme machen kann.

    @ Urusai

    Tja urusai... viell. war es doch garnicht mal so schlecht zuerst hier im forum rumzuschauen nicht war ? :-p

    Hi SweetPassion,


    entscheiden musst du natürlich selber ob du zum Arzt gehst oder nicht. In Sachen Strom bin ich etwas vorbelastet, da ich mal Hochspannung abbekommen habe. Daher eben mein Rat mit dem Arzt. Wenn's ein Wespenstich ist, dann wird die Zwiebel sicherlich helfen.


    Ich wünsch dir jedenfalls gute Besserung! :)^

    Also dazu kann ich nur was Grundsätzliches sagen:


    Wenn kein Gewitter da war, schlägt auch kein Blitz ein. Allerdings können sich Blitze schon ein Stück vertikal bewegen, also im ungünstigsten Fall kann ein Blitz auch mal 5km "neben" der Wolke einschlagen, ein postitiver Blitz auch 50km, aber das ist extrem selten.


    Zweitens ist es aber unmöglich, dass man von einem Blitzschlag in allernächster Nähe (fast) nichts bemerkt. Unabhängig davon, wo der Strom fließt und ob dieser Schaden anrichtet. Dabei entsteht auf jeden Fall ein Knall so laut wie die Explosion einer Bombe, und der Blitz ist so hell, dass man u.U. danach für einige Zeit nicht mal mehr gut sieht.


    Ein "normaler" Stromschlag ist ausgeschlossen, wenn Sie in dem Moment, wo es passiert ist, mit genau der betroffenen Stelle nichts Leitfähiges berührt haben. Denn Spannungen von 230 oder 400V sind nicht ausreiched, um Entladungen durch die Luft zu ermöglichen, die bedürfen eines direkten Kontakts mit der schadhaften Stelle.