Dellwarzen - Wie vermeide ich Ansteckung der Partner:in wenn ich erkrankt bin/"war"

    Hallo liebe Community,


    ich war bisher nur passiver Mitleser. Jetzt beschäftigt mich etwas doch sehr...


    Ich hab im Leistenbereich viele Dellwarzen bekommen.

    Bisher 3x wurden diese mit einem scharfen Löffel entfernt (weil jeweils immer neue wieder gekommen sind). Nach dem 3. Mal schaut’s nun ganz gut aus, dass sie von außen erst Mal weg sind (das Virus bleibt ja leider für immer in/unter der Haut).


    Nun das eigentliche Problem: Wenn Dellwarzen mal (irgendwann) alle oberflächlich weg sind, ist das Risiko, dass ich jemanden damit anstecke ja geringer … soweit so gut.

    Aber was sage ich einer potentiellen zukünftigen Partnerin über das Ansteckungsrisiko für sie? Das ist ja eine super wage Aussage … und irgendwie auch unzureichend um Vertrauen und ein gutes Gefühl aufzubauen. Wer würde das schon eingehen wollen...


    Was kann man also tun, um das Risiko sie anzustecken zukünftig so gering wie möglich zu halten bzw. jemanden zu Schützen? Im Internet steht viel von direkten Behandlungsmöglichkeiten aber es gibt nur sehr wenig über das Leben (danach) mit dem Risiko – oder ist das so gering das das gar kein Thema ist? o.O


    Ich wäre super dankbar für Tipps und Erfahrungen was helfen kann damit umzugehen und zumindest ein wenig Sicherheit zu geben :-)


    Das kratzt gehörig am Selbstbewusstsein…

    Vielen Dank im voraus!

  • 2 Antworten