nehme roa nun seit november. anfangs die ersten 3 monate mega verschlechterung. depressionen im endstadium! hab angefangen mit 2mal eine 20mg täglich. es war bei mir sehr sehr schlimm. kraterfresse! und nun als wäre nieas gewesen! phett! das mit der trockenheit is normal. schwangt bei mir auch immer hin und her. grade nachm saufen.

    @ verweichlichten

    ja das beruhigt mich auch :-) denn bei mir isses genao das selbe nach dem saufen schwankt es bei mir auch und nach einer woche stellt sich das dann wieder ein..... aber du bist auch der beste beweis dafür, dass die ersten positiven ergebnisse erst nach 3 monaten auftreten können...


    viel glück noch weiterhin...wie lang musst du das noch nehmen hast du schon richtig glatte haut???


    Good luck ;-)

    Hallo

    War grad in der Apo und hab Roa geholt. Allerdings nicht für mich sondern für meinen Freund. Er ist jetzt mittlerweile schon 27 Jahre, hat aber mit Pickeln wie ein 15 jähriger zu kämpfen. Die kommen aber, denkich ma von Kortison und anderen Medis die er nehmen muss. Er hat früher schon mal Roa genommen, dann wurde die Haut besser und er hat damit aufgehört. Sein jetztiger Hautarzt wollt ihm Roa nicht verschreiben, er hat ihm Differin verschrieben. Das hat aber nix gebracht. Muss allerdings auch dazu sagen das mein Freund nicht wirklich jeden Tag sein GEsicht eingecremt hat. Hat das dann mal so 2 Wochen konsequent gemacht, hat aber nix gebracht (kenn das aber aus eigener Erfahrung, das es mit 2 Wochen nicht getan ist). Auf jeden Fall hat er jetzt mich Tricksen ;-) von seinem HAusarzt das erste Rezept für Roa bekommen. Hab mir etz mal die Nebenwirkungen durchgelesen... bin mal gespannt was davon eintritt...


    Auf jeden Fall aber denk ich, das es Frauen schwerer haben, Roa verschrieben zu bekommen. Da das Medi ja extrem Fruchtschaädigend ist und man bzw. Frau ja auf gar keine Fall dabei oder kurz danach schwanger werden darf.


    ICh hab auch mit Pickeln zu kämpfen gehabt. Hab dann vor ca. 3 Jahren mit Skinoren und Isotrexin angefanngen. (Denk aber auch, das die Pille ihren Teil dazu beigetragen hat) Mittlerweile hab ich so gut wie keinen Pickel mehr. Hin und wieder mal einen, aber der is dann auch schnell wieder weg. Im Moment hab ich "nur" noch die blöden Mittesser. Hoff aber das die auch bald weg sind.


    So, nun hab ich aber genug geschrieben...


    Wünsch euch noch viel Erfolg...


    *:)

    YIPPIEEEEEEEEE

    ich war eben gerade bei einem neuen HA, wo ich vorher nochnie war......


    Ich hatte ihn alles erzählt, seit wann ich akne habe, was ich alles zurzeit nehme, bei wieviel und welchen ärzten ich schon war, was alles geholfen und was alles nicht geholfen hat usw..., das gespräch hat 30 minuten erstmal gedauert....


    Ich muss sagen, ich habe leichte-mittelschwere akne, jedoch erst seit 6 monaten, vorher hatte ich mittelschwere akne, und das seit insgesamt 3-4 jahren, bin gerade gestern 18 geworden ;-)


    Er meinte dann zu mir, du bekommst aknenormin(ROA) mit 30mg dosis.... ich war erstmal oberhappy , könnt ihr euch ja vorstellen... =D


    Er hat mir erstmal blut abgenommen und hat gesagt, wenn meine werte ok sind (was zu 99,9% meistens der fall ist wie er meinte) , werde ich ab nächste woche mittwoch aknenormin dann bekommen =)


    JUHUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUU!!!!!


    was ein arztwechsel alles bringen kann!!!


    in der hautklinik war ich zuletzt vor 2 wochen und die haben zu mir gesagt, ich solle eher zum psychater gehen und er hat gesagt, ich solle meine haut nur ganz normal waschen..( also hat er indirekt die behandlung bei mir in der uni abgesetzt :X :X )


    soo, ich muss echt nurnoch hoffen das mein blut ok für die sache ist und dann bin ich in 8-9 monaten wie er meinte aknefrei, er hat gesagt, die behandlung würde er auf 8-9 monate ansetzen =)


    MAN BIN ICH HAPPY!!!!!!!!!!