Differin Creme und Benzaknen W

    Hi,


    war heute wieder mal beim HA.


    Ich hab ihn auf Isotretinoin Kapseln angesprochen, aber er hat gemeint, dass das bei mir nicht nötig sei.


    Statt dessen hat er mir mal wieder was neues verordnet.


    Und zwar zum einen Benzaknen Waschgel. Wirkstoff ist hier Benzoylperoxid. Das soll anibakteriell wirken und man muss es nach dem Auftragen gleich wieder abschwaschen (???). wieso?


    das andere is differin creme.


    hat da wer erfahrungen damit?

  • 17 Antworten

    Hi einzeller


    ich finde die differin creme genial, hatte einen pickel"ausschlag" über ca 1 Jahr mit lauter kleinen pickelchen- war das einzige was wirklich geholfen hat, (die wirkung von antbiotika war nach ein paar Versuchen immer geringer ) habe auch hier schon pos. berichte darüber gelesen. ich habe es aber immer mit creme gemischt da es bei mir die haut ein bischen ausgetrocknet hat. Waschgele finde ich normal nicht so gut da sie meistens sehr austrocknen, aber ich kenne deines nicht.....viel glück ;-)

    hm ok, also am bessten nicht unbedingt morgens anwenden oder? :-) weil in der schule seh ich immer aus wie gebügelt ;-)


    hm... ich hab sehr sensible haut. und leider auch pickel :-(


    wie oft sollte ich differin creme drauftun? wie oft hast dus draufgetan seideneffchen? hast du sonst noch irgendwas gemacht? wäre nett wenn du mir deine tägliche gesichtspflege kurz schilderst :-)


    grüße

    ja, aber nicht direkt nach dem waschen hat mein HA gemeint, weil es sonst zu reizend sein könnte.


    ähm, bei der differin-creme hab ich jetz nicht so das gefühl, dass es so arg schält, weil es halt so cremig ist und nicht sehr einzieht.


    bei isotrexin gel hab ich immer sofort gesehn, dass es schält, weil es ja auf der haut trocknet und sich eine schicht bildet.


    gibts da nen unterschied in der wirkung oder merkt man des blos nicht?

    Differin und Isotretinoin wirken je nach Aknetyp ein bisschen besser bzw. schlechter. Isotretinoin wirkt ein bisschen stärker gegen Hyperkeratosen, d.h. gegen Mitesser und evt. auch gegen mikrobielle Besiedlung. Adapalen wirkt auch gegen Mitesser, aber auch gegen fettige Haut und Entzündungen. Und ist bei empfindlicher Haut als creme besser verträglich.


    LG

    alsoo ich hatte auch die creme...


    bei mir war das so, dass ich damals sehr viel gesichtspflege gemacht habe... also ich bin nicht sicher, aber ich habe das Gefühl seit ich mein gesicht ausser beim Duschen (dann auch nur mit wasser) gar nicht mehr "behandle"- früher habe ich morgens reinigung und abends reinigunggel+ alle mögl. cremes und make up genommen und konnte mir auch nicht unterdrücken an allem rumzudrücken (ist für mich leider auch manchmal heute noch so eine art streßabbau) -hat sich die Haut normalisiert ( nur mittesser und noch ab und zu 1, 2 pickelchen :-)... kann aber auch sein das es durch hormonumstellung kommt (meine mutter hatte auch bis etwa bis 20 das Gesicht voller Pickel)... achso die creme habe ich immer 1 mal tägl. abends genommen

    Bin gerade erst in Euer Forum gestolpert und habe ein paar anmerkungen für Euch(leider eher für die Mädels)


    Ich hatte ab 13 ziemlich schlimme Akne mit fettiger Haut, Knoten und alles.In die Schule hab ich mich fast gar net getraut und morgens heulend vor´m Spiegel gesessen.


    Dann begann ich eine Therapie mit Benzoylperoxid, am Anfang mit Antibiotika.Seltsamerweise half mir dabei immer am besten die Benzoyt von Hexal, obwohl ja in allen Cremes der gleiche Wirkstoff ist.Nach einer furchtbaren Zeit mit teils gehäutetem Gesicht schaffte ich es, nur noch vereinzelt mal einen Pickel zu haben.Gleichzeitig totales Quetschverbot, und jeden Tag einen neuen Waschlappen und ständig neues Kopfkissen.


    Irgendwann hatte ich die Nase voll von dem Umstand und pflegte meine Haut nur ''normal'', da war alles wieder da.Dann liess ich mir von meinem FA die Neo Eunomin verschreiben-und hatte bald eine ganz glatte Haut und auch die Haare waren nicht mehr fettig.


    Jetzt, mit 25,haben mein Mann und ich Kinderwunsch, also keine Pille mehr.Horror-bald sah ich wieder aus als wäre ich zurück in der Pubertät!!!VitaminA-Säure geht ja net, aber mittlerweile hab ich das Problem mit Benzoyt wieder in den Griff gekriegt. Zum Abdecken kann ich Euch ein ganz tolles Produkt empfehlen(in ausgesuchten Apotheken):Unifiance von La Roche Posay. Ist zwar teuer, deckt aber toll matt ab.Was wirklich tröstendes kann ich Euch net sagen-Akne zu haben ist einfach schrecklich, weil Du das Problem mitten im Gesicht trägst und es jeder sieht.Und mit 25 ist es auch net weniger schlimm zu ertragen, eine noch mehr als ´´jugendliche''Haut zu haben.


    Bis dann, Chrissi