Duac Akne Gel – juckender Ausschlag im Gesicht?

    Huhu!


    Ich hab da gard eine Frage. Und zwar verwende ich seit ca. 2 Monaten das Duac Akne Gel im Gesicht. Hatte bisher eigentlich keine Probleme außer die zu erwartenden wie trockene Haut, was ich aber eher als positiv empfinde, im Gegensatz zu fettiger Haut.


    Nun hatte ich eine leichten Sonnenbrand und habe deshalb eine Woche pausiert. Gestern abend habe ich es wieder aufgetragen und wenn ichs nicht besser wüsste, würde ich meinen eine Mücke fand mein Gesicht besonders lecker. Bin aufgewacht und musste feststellen, das mein komplettes Gesicht juckt. Habe auch einige rötliche Hubbel im Gesicht. Da aber das ganze Gesicht juckt, bzw. über all da wo ich das Gel aufgetragen habe, kann ich nicht so recht an Mücken glauben.


    Könnte das evtl. die in der Packungsbeilage erwähnte "Nesselsucht" sein? Sollte ich das Gel nicht weiter nutzen und es vorher mit dem Arzt abklären? Würde die Einnahme eines Antiallergikums gegen den Juckreiz helfen? Oder evtl. Fenistil Gel?


    Muss mich echt beherrschen mich nicht permanent zu kratzen. Habe mir nach dem Aufstehen direkt das Gesicht gut gewaschen, brachte aber keine Besserung.


    Liebe Grüße @:)

  • 3 Antworten

    Also Cetirizin, Fenistil, Gesicht nochmal waschen und auch die Cortinsonsalbe scheinen nicht zu helfen. Langsam wirds echt blöd.


    Fühl mich in doppeltem Sinne wie eine "Kratzbürste".


    Irgendjemand Tipps, was ich machen kann?

    Innerhalb von 2 bis 3 Tagen sollten die Rötung und der Juckreiz abblassen. Wenn Freistil als Gel aufgetragen brennt, würde ich dies nicht auftragen, es könnte eine zusätzliche allergische Reaktion sein.

    Die Symptome waren am Folgetag schon verschwunden. Werde nächste Woche nochmal einen Neustart versuchen und gucken, ob nicht doch die haut einfach nur vom leichten Sonnenbrand noch gereizt war und deshalb so reagiert hat.


    Danke dir trotzdem! @:)