@ Dwaggie

    Den Gang zur Podologin solltest Du auf jeden Fall mal antreten, da sie Dir sehr schnell sagen kann, ob und welche Zehenfehlstellung du hast und wie man Abhilfe schaffen kann.


    Bei mir in der Podologie-Praxis bietet ich eine Fußinspektion an um Kunden/Patienten wie Dir, Rat und Tat zu geben. Natürlich auch, um Abhilfe bei den Problemen zu schaffen.


    Schau doch mal auf www.podologenliste.de nach, wo der Dir am nächsten gelegene Podologe wohnt.

    ah ^^


    naja,... ich hab noch mehr höllenstein bekommen und nen neuen termin zum nachkucken


    leider hab ich das gefühl, das sitzt alles weit und tief unten drin...


    naja, mal kucken, wies wird


    und ein pilz ist es GANZ sicher nicht.


    ich hatte schonmal fußpilz, das ist wirklich ganz ganz anders ;-)

    hallo ihr lieben!


    kleines update...


    ich mag meinen arzt nimmer...


    die wunde ist oben mittlerweile schön verheilt (also gut verheilt, hübsch ist es nicht, aber es ist zu und sieht an sich ordentlich aus)


    aaaaber....


    ich hab immernoch probleme mit wildem fleisch und einem fiesen eiterherd ganz unten, also da, wo der zehennagel nebenan in der haut verschwindet.


    ich war am donnerstag da zum ankucken lassen, da wars stecknadelkopfgroß (wie die 2 wochen zuvor)..


    ergo: whoohoo, es muss nochmal geschnitten werden %-|


    hab dann ein rivanol-getränktes mulltuch und nen dicken verband drum bekommen, weil ich dieses wochenende umziehen musste und nicht wusste, ob ich mit nem neuen loch im zeh autofahren kann...


    jetzt muss ich dienstag nochmal hin...


    hab gestern den verband gewechselt,...


    das wilde fleisch ist jetzt 1-cent-stück groß und nässt durch mehrere lagen mull in meinen socken durch.


    igitt.


    mal eine allgemeine frage... ???


    liegt das an mir, weil ich schlecht heile oder eine neigung zu sowas hab, oder kann das einfach von ner schlecht gemachten OP kommen, dass das so wuchert und nicht gut werden will?


    das macht langsam keinen spaß mehr, tut weh und ist einfach furchtbar unpraktisch....

    Das kann eine ganze Menge Ursachen haben.


    Aber aus der Ferne eine Diagnose abzugeben ist unseriös.


    Such Dir doch mal begleitend zu der Arztbehandlung eine Podologin, die häufiger mit einwachsenden Nägeln zu tun hat. Zum einen kann sie mit dem behandelnden Arzt interdisziplinär zusammenarbeiten und zum anderen hat sie vermutlich die größere Erfahrung mit eingewachsenen Nägeln.


    Die Dir am nächsten gelegene Podologin findest Du auf www.podologenliste.de

    @ jundalia

    ...ich stell mich vielleicht ein bisschen blöd an, aber...


    vom rohen oder gekochten ei?


    und dann... aus der schale abziehen und einfach draufpappen, pflaster drüber und warten?


    (ohne pflaster gehts ja gleich wieder ab)

    hachja...


    neverending story....


    nach vielem hin und her hat sich herausgestellt, dass ich irgendwelche wucherungen hatte, evtl. wars restnagel, vielleicht wars eine knochenwucherung oder was anderes. ich war heute nochmal zu einer OP (bei einem anderen chirurgen, der wirklich sofort viel viel professioneller wirkte) und hab die ganze sache nochmal umfassend ausgekratzt bekommen (bis auf den knochen runter.. yuhuu)


    anscheinend war das ganze seit wochen heftig entzündet und keiner der ärzte hats gesehen >_>;;;;


    erst, als ich beim chirurgen am mittwoch in der praxis in tränen ausgebrochen bin, hat er ein röntgen gemacht und da "kalkdichte verschattungen" gesehen...


    naja, die sind jetzt weg und das ganze geht zur histologie, weil er "nicht sicher ist, was das ist"


    ich bin jedenfalls beruhigt, dass es nicht meine schuld war, dass das nicht geheilt ist, und dass das wilde fleisch nicht einfach so gewachsen ist, sondern weil da wirklich was das gewebe gereizt hat...


    jetzt hoff ich nur, dass sich der verdacht auf knochenentzündung und/oder unbekannte wucherung nicht bestätigt und ich endlich meine ruhe hab, wenn das jetzt ausgeheilt ist....


    diesmal hat der doc das ganze auch mehr zugenäht und nicht offen gelassen (zumindest hat er mehr nähte gemacht als der andere, ich habs mir nicht angesehen)


    morgen kuck ich mal, da muss ich zum verbandwechseln

    Puh. Ich habe wohl meinen Nagel doof geschnitten (oder vielleicht liegt es auch den Schuhen?) und jetzt ist da wohl irgendwas entzündet. Das hatte ich schonmal, ist aber wieder weggegangen. Jetzt habe ich gedacht: Hey, schneid mal da noch ein Stücklein ab, vielleicht liegt es ja an der Ecke da.. Gedacht, getan, mein Nagel ist noch ein Stück kürzer. ;-D


    Und jetzt habe ich deine Geschichte gelesen und mir ist schlecht. Hoffentlich muss man bei mir nie irgendwas bis auf den Knochen "runterkratzen", buah! Am besten geh ich ganz schnell zu einem Podologen, vielleicht kann der mich vor Schlimmerem bewahren.


    Ich wünsche dir und deinem Zeh eine "gute Besserung", hoffentlich hast du jetzt deine Ruhe. *:)