Eiter im Bauchnabel

    In meinem Bauchnabel sammelt sich gelber stinkender Eiter. Ich hab schon alles probiert, mit wattestäbchen sauber machen und mit Wasser ausspülen, aber alles hilft nichts.


    Kann es vll daran liegen, dass vor Wochen mir mal etwas Sperma in den Bauchnabel geflossen ist?


    Ich hab übrigens keinen Piercing und bin 18..

  • 8 Antworten

    Ich würde vor allem mal aufhören mit Wattestäbchen dran rum zu friemeln, das macht alles nur noch schlimmer.


    Am besten du desinfizierst den Nabel nach dem Duschen (z.B. mit Hansamed Desinfektionsspray oder Octenisept Spray, beides aus der Apotheke) und danach gibts du etwas Wund- und Heilsalbe in den Nabel. Und dann Finger weg.


    Wenn es nach 3 - 4 Tagen nicht deutlich besser wird, würde ich mal zum Arzt gehen, entweder Hausarzt oder Hautarzt.


    Gute Besserung.

    Das hatte ich auch mal. Kommt bei mir immer wenn ich zu enge Hosen an habe, die über längere zeit extrem auf den Bauch drücken.


    Kauf Dir in der Apotheke Silberpuder (weiss nicht wie das richtig heißt). Das hat bei mir nach 2-3 Tagen geholfen. Es trocknet das ganze erst mal aus und die Entzündung (schätze mal es ist eine) geht auch weg.


    Ansonsten würde ich nur klares Wasser benutzen

    Habe auch unangenehmen Geruch im Bauchnabel und einen


    brennenden Juckreiz. Ich bin etwas übergewichtig und meine


    Bauchfalten drücken in der Hose tagsüber so zusammen, daß der


    Bauchnabel dadurch immer zugedrückt ist und er dadurch


    schwitzt. Und dieses Schwitzen erzeugt diesen wiederlichen


    Geruch. kurz nach dem Duschen ist es okay. Es ist aber echt


    störend und ich fühl mich sehr unwohl... meinen Freund lass


    ich schon garnicht mehr in die Nähe meines Bauchnabels. Nehme


    auch immer etwas Puder zum lindern und um das schwitzende


    etwas aufzusaugen. Ich denke es würde weggehen wenn ich


    abnehmen würde,, aber das geht ja auch nicht von heut auf morgen, das ist ja der Mist.