Fettige Haut, Schwitzen und immer mehr Körperhaare

    Hallo,


    ich hoffe ihr könnt mir etwas helfen. Ich bin 21 Jahre und seit einem Jahr ist meine Haut viel fettiger und ich schwitze SEHR viel mehr. Brusthaare hatte ich schon davor und die stören mich auch nicht. Nun bekomm ich aber vereinzelt welche auf Rücken und Schulter, es sind dicke dunkle Haare (bin eigentlich blond). Zudem wachsen diese auch extrem schnell nach, wenn ich sie rasiere. Mein Vater hat da auch keine, würde also nich sagen, dass es genetisch ist.


    Ich hatte früher auch etwas Akne, hab dann Zink genommen und jetzt keine Probleme mehr.


    So langsam glaube ich, dass ich eine Hormonstörung habe. War vor kurzem wegen etwas anderem Beim Arzt und nach der Blutabnahme sagte er es gäbe einen Verdacht auf Schilddürsenunterfunktion. Das hat sich aber im Nachhinein nicht bestätigt. Das mit dem Schwitzen war im letzten Sommer richtig heftig (ein Glück war es kein so starker Sommer :D).


    Ist jetzt aber auch so, ohne das ich mich groß anstrenge.


    Ich würde halt ungern unvorbereitet zum Arzt gehen, da ich schon oft merken musste, dass sie manche Sachen nicht ernst nehmen.


    MfG.

  • 9 Antworten

    Nur weil dein Vater keine Haare auf dem Rücken hat, ehißt das ja nicht, dass das bei dir nicht vollkommen natürlich ist. Mehr körperbehaarung ist bei Männern ja durchaus üblich.


    Wie genau wurde denn die SD Dysfunktion ausgeschlossen? Viele HAusärzte arbeiten mit veralteten Standards, also wenn da mal in Verdacht bestand würde ich das beim ENdo nochmal nachprüfen lassen @:)

    Lass dir mal die Werte ausdrucken und poste sie hier im Unterforum für Hormone.


    Für ne richtige SD Diagnostik reicht halt der TSH Wert nicht, man braucht zumindest noch ft3 und ft4 – die werden beim Hausarzt oft gar nicht erst bestimmt, weswegen er keine wirkliche aussage treffen kann.