Gürtelrose

    Hallo,


    ich habe seit gestern einen Ausschlag am Oberschenkel (Leiste) der stark brennt. Nun war ich heute beim Hautarzt und der schaut kurz drauf und sagt lapiedar Gürtelrose... Habe Zinksalbe und Tabletten bekommen und nun stehe ich da mit meinem Latein. Alle Artikel die ich hier im Netz finde, lesen sich nicht wirklich toll. Wodrauf muss ich mich denn alles gefasst machen? Wollte z.B. in einer Woche in Urlaub fahren, ob das noch was wird? Fühl mich eigentlich überhaupt nicht krank dabei.???


    Gruß


    DerBaer

  • 6 Antworten

    Lies mal das mit den Mückenstichen

    Also da sag ich was zur Gürtelrose,


    ist Herpes auf den Nervenbahnen.


    Also tut erst weh nachdem die Pickel abgeheilt sind. Dann fühlt es sich in unregelmäßigen Abständen so an, als wenn dich einer mitm Messer piekst. Zieht also unter der Haut in den Nerven.


    Wichtig ist es ruhig zu bleiben, meine Gürtelrose ist bis jetzt nicht wiedergekommen, wenns bei mir im Rücken anfängt zu pieksen, denk ich an damals und rufe mich zur Ruhe und Gelassenheit auf.


    Mein Ausbruch kam damals im URLAUB nach einer Stressphase.


    Wichtig: Antibiotika nehmen (das was der Arzt verordnet hat, und mit der Salbe die Abheilung beschleunigen) und daran denken die Schmerzen kommen dann erst, ist aber halb so schlimm, dauert ne woche und gut ist.


    Vielleicht hilft Dir drüber nachzudenken, was den Herpesausbruch ausgelöst hat, und Du kannst langfristig was gegen tun, oder dich ggf. umerziehen Dir weniger Sorgen zu machen ect. Hoffe Dir ein bisschen geholfen zu haben.

    Nachfrage

    Auch wenn sie vielleicht dumm ist, mit was für Schmerzen muss ich rechnen? Kann man damit arbeiten? Bis jetzt bin ich nicht krankgeschrieben... Bin Kraftfahrer....


    Mach mir doch leichte Sorgen >:( Vielen Dank aber schon mal für die erste Info!

    Klaro

    Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.


    Es ist halb so wild mit den Schmerzen, ist eher lästig. Ich habe mich damals nicht Arbeitsunfähig schreiben lassen, habe es etwas bereut, denn die Nervenschmerzen pieksen halt in unregelmäßigen Abständen.


    Aber Du weisst ja dann woher es kommt.


    Genießen wirst Du den Urlaub vielleicht nicht wirklich, kannst Ihn aber prima nutzen, um Deinen Nerven eine Ruhepause zu gönne.


    Entspanne und geh spazieren oder so, hauptsache kein vollgepacktes Urlaubsprogramm. Grüsse

    Hatte ich auch schon leider

    Hallo, ich 14, habe auch schon Gürtelrose gehabt. Muss sagen es war keine schöne Zeit (war sau viel stress mit Freunden etc). Normalerweise kriegen ja fast nur erwachsene Gürtelrose, ich habe es gekriegt, weil ich im Babyalter schon WIndpocken hatte und somit besteht ein größeres Risiko es auch in der Pubertät zu kriegen. AUsgelöst wird es meist aus Stress.


    Bei meinem Arzt war es genauso, er hat sofort gesagt, es sei Gürtelrose. Er hat mir so ein Mittel gegeben zum draufschmieren. Dazu muss ich sagen, dass das ein ganz schöner Scheiss war, denn es hat gebrannt. dann war meine Mutter bei einem anderen, das is so ein Typ der heilt mit naturalen bzw natürlichen stoffen. Heilpraktiker? Keine Ahnung, zumindest meinte der, man solle es lieber einfach von alleine abheilen lassen.


    Genau richtig. Ist viel besser abgeheilt. Ich musste 2Wochen von der Schule daheim bleiben, naja eigentlich nicht gerade schön. Es is für alle ansteckend, die noch keine WIndpocken hatten. also vorsicht!


    Die Schmerzen warn ziemlich scheisse. IN den ersten Tagen tut es dir am Bauch weh. Dann kommen ja diese Pusteln. Die werden immer größer, bis sie dann wieder kleiner werden und abheilen. Juckt und wenn man hinkommt tut es weh, sorry keine erfreulichen Nachrichten. Naja, ich rate dir, ja nicht die WUnden abkratzen. HAbe jetzt lauter Narben an meiner linken Bauchseite, weil ich mich ned zurückhalten konnte.


    Ich wünsche dir alles Gute.


    Hoffe das waren genug Informationen *g.