Zitat

    Wenn sich die "Unperfekten" verstecken, dann ist das wie ein Eingeständnis, dass man sich nicht zeigen darf, wenn man nicht der Schönheitsnorm entspricht. Und dazu sage ich ganz laut "Nein!"

    :)^


    Ich habe manchmal oft leider Pityriasis versicolor alba, also einen Hefekleienpilz. Ansteckend ist der nicht, der macht nur kleine weisse Kuhflecken auf meiner gebräunten Haut. So lange bis ich den Pilz eben wieder tot gemacht bzw eingedämmt habe.


    Schwimmen gehe ich trotzdem.


    Leute gucken eh generell viel zu oft doof, wenn ihnen das Spass macht sollen sie das gerne tun. ;-D


    Wobei ich anmerken muss dass Leute auf großflächige Tattoos wesentlich ärger reagieren als auf Weißfleckenpilzi ;-D


    Da werden Kinder die neugierig gucken und nachfragen warum ich mich angemalt habe und mir sagen dass sie das schön finden superschnell von den Eltern weggerissen.


    Ich weise dann auch nur immer drauf hin dass das nicht ansteckend ist ;-D


    Generell glaube ich dass viele Leute insgeheim darauf stehen Unperfektheiten bei anderen Menschen zu entdecken, damit sie sich selbst nicht so unperfekt finden.


    Also quasi sich selbst aufwerten indem sie andere abwerten.

    Mich stört es nicht.


    Wobei ich sagen muss, dass ich ursprünglich aus einer Region komme, wo eine Reha-Klinik für Psoriasis ist (und halt ein entsprechendes Sole-Bad). Da gewöhnt man sich einfach daran (auch wenn dort natürlich eine überproportional große Zahl Betroffener anzutreffen war).


    Gut, manchmal sieht es nicht so toll aus – aber das hat dann was mit der Krankheit an sich zu tun und für mich nicht damit, dass man sich in einem Schwimmbad befindet.

    mich hat mal im schwimmbad eine angeglotzt u gesagt dass das bestimmt ansteckend ist u dass ich da nicht ins wasser darf , da bin ich bis auf einen meter ran u hab abgewunken, nee ansteckend ist die nicht, aber sie springt leute im umreis von 2 meter an, die mir sagen was ich darf u was nicht und bin dann vor ihren augen ins wasser. ]:D

    Zitat

    ich würde gerne mal von euch wissen, wie ihr hier zu Menschen mit nicht ansteckenden Hautkrankheiten im Schwimmbad steht.


    Würde es euch übel aufstossen im Schwimmbad einen Menschen mit starker Psoriasis (Schuppenflechte), Neurodermitis, Akne, Narben usw. zu begegnen?

    Ja mich schon, dies ist auch der Grund weshalb ich aufgehört habe ins Sohlebad zu gehen.


    Bei allem Mitgefühl für Kranke Menschen, aber da ist meine Grenze ... wo ich das Gefühl habe, diese wird bei mir überschritten. Und es geht nicht um Narben die abgeheilt sind, sondern um Dinge die im Wasser aufweichen können und sich von der Haut lösen können.


    Auch extrem verpilzte kranke Nägel...die bröckeln auch schon ohne Wasser ab, aber im Wasser weichen sie sofort auf... oder der Fußpilz und und und...


    Eines Tages kamen ins Sohlebad Jugendliche mit Behinderungen, natürlich für 10 von ihnen waren 2 Betreuer dabei. Doch diese machten was sie wollten. Einer stand auf einmal vor mir und hat komische Laute vor sich gegeben dabei gesabbert extrem und es lief ihm das ganze ins Wasser. Zur einem fühlte ich mich bedroht, da er direkt vor mir stand und ich wusste nicht was er von mir möchte, zu anderem fand ich das ekelhaft. Sohlebad ist doch zum entspannen da. Für mich war das keine Entspannung mehr... sondern Stress.

    @ isara

    Ich kann dich total verstehen, immerhin sind Behinderungen ja wahnsinnig ansteckend! ]:D


    Und wenns ums Sabbern geht, dann bin ich auch dafür, alle Kleinkinder wegzusperren... die pinkeln und kacken auch in die Hose und kotzen sogar rum. Geht gar nicht. Zum Glück wirst du nie alt, behinder oder inkontinent werden - herzlichen Glückwunsch !

    Mich ekelt alles an was krankhaft ist und sich ablöst..


    reine Narben, fette Menschen, hässlich aussehende Menschen, was auch immer für Menschen, spielt keine Rolle, hab ich kein Problem mit. Aber mit Krankheiten die sich aufweichen, ablösen, die man quasi verliert im Wasser-und sei es nicht ansteckend, was ich hoffen möchte, ja das finde ich eklig. Insofern kann ich nicht beurteilen bei welcher Krankheit nun was "abgeht"..ich bin ja kein Arzt, aber wüsste ich es, ja find ich ekelhaft!


    Das ist nicht zu vergleichen mit Hautschuppen, mit Haaren, was auch immer einem gesunden Menschen von der Haut abgeht..


    Mein Vater z.b hat offene Bein, es sieht teilweise richtig erschreckend aus und es suppt auch raus..ne sowas gehört nicht ins Schwimmbad, er geht ja auch nicht..aber sowas find ich dann auch widerlich.


    Klar keiner kann was für seine Krankheit, ich hab auch 2 mal im Jahr nen mega fiesen ekligen Herpes an der Lippe, der dick ist und ne Hammerkruste bildet..ja es schaut widerwärtig aus. Ich gehe damit auch raus, muss ich ja zwangsweise, mir ist das auch unangenehm, aber so ist das Leben dann ebend! Ich kann es keinem verübeln der meint es sei eklig, ist es..pech dann.

    @ schnecke

    Wir müssen ehrlich sein, sabber, Urin, aa von einem Kleinkind, Baby, ist etwas anderes als von einem Erwachsenen! Das ist einfach so, ich denke das hängt mit den Hormonen zusammen, ein Erwachsener "riecht" ganz anders wie ein ganz junger Mensch, dass ist einfach so. Das macht mir jedenfalls weniger aus, es besteht schon ein Unterschied ob ein Erwachsener, alter Mensch krank ist und z.b ne Windel trägt, oder ein kleines Kind.