Hautschäden durch trockene Haut?

    Hi,


    muss gerade so ein Gel auf das Gesicht auftragen, damit Pickel und Pickelmale verschwinden.


    Das trocknet die Haut ganz schön aus, sie ist auch schon rissig. Mittlerweile mache ich kurz bevor ich das Gel auftrage noch Feuchtigkeitscreme drauf, obwohl das eigentlich dem Effekt gegenwirkt. Allerdings soll das auch so sein, die Haut rubbelt sich quasi ab. Ich frage nur zur Sicherheit, kann da nichts langfristiges zurückbleiben? Meine Haut hat sich farblich sehr verbessert und das Zeug bringt was, allerdings macht mir die rissige Haut etwas Sorgen.

  • 2 Antworten

    Hast Du das Gel vom Hautarzt bekommen? Wenn ja, würd ich es nach seiner Empfehlung und ohne Bedenken anwenden. Falls nicht, würd ich die Behandlung mit einem Arzt absprechen. Von ein paar Tagen Anwendung wirst Du jetzt keine Hautschäden bekommen, aber es bringt ja auch nichts, wenn Du vor der hautaustrocknenden Creme eine Feuchtigkeitscreme aufträgst. Die eine hemmt ja die Wirkung der anderen - somit kannst Du Dir beide sparen.