@ urmelon

    ich habs von dm.

    @ arkascha

    komischerweise blühe ich jetzt auch so richtig im gesicht. ich verstehe das wirklich nicht. werde morgen bei der hautklinik anrufen und einen termin bei der kosmetikerin ausmachen. hängt aber alles auch vom preis ab, wenn sie zu teuer ist, such ich mir eine andere. eine freundin von mir hat gute erfahrungen mit ner kosmetikerin gehabt. seitdem hat sie keine pickel mehr, aber sie muss da einmal im monat hin. ich fands zwar immer zu teuer, aber wie es aussieht, komm ich nicht dran vorbei :-(


    wart ihr schon bei einer kosmetikerin? welche erfahrungen?



    gruß

    Hallo *:)


    Auf www.apothekenumschau.de steht was über akne,hab es nicht verfolgt aber vielleicht interessiert euch.


    Ich habe das Gefühl die Yasmin Pille schlägt an bei mir :)= ,hab längst nicht mehr soviele Pickel wie sonst...

    hallo arkascha


    vielleicht hast du in der hautklinik mehr glück als ich


    bin immer noch das versuchskaninchen :°(


    keiner weiß was und immer schön antibiotika verabreichen :(v


    und man kann sich nicht wehren , weil man immer wieder hoffnung hat , jetzt wird es besser :°(


    wünsche dir viel glück

    Danke ihr Lieben! @:)


    Es hat sich jetzt wieder etwas beruhigt. Hab viel mit Zinksalbe gearbeitet.


    Will nun auch mal mit Calendulaöl statt Nachtcreme nen Versuch starten. Außerdem sinds nur noch 3 Wochen bis zu meinem Hautarzttermin. Bin gespannt was die mir erzählt dann.

    hallo zusammen,


    habe soeben bei der hautklinik angerufen. die kosmetikerin fand ich allerdings ein wenig merkwürdig. irgendwie musste ich ihr alles aus der nase ziehen, weil sie von sich aus nicht so viel von der behandlung preisgeben wollte. sie meinte, sie würde eine ausreinigung machen, dann die haut mit enzymen behandeln (dann hat sie auch noch irgendwas von microdermabrasion geredet; weil die mich vom handy aus angerufen hatte, war der empfang nicht so gut, es klang alles ein wenig zu leise und abgehackt).


    Eine sitzung würde dann 45€ kosten :-o .


    womöglich bräuchte man nicht so viele sitzungen: bei manchen würde 1 sitzung ausreichen, bei anderen etwas mehr. man könnte dann einen pauschalpreis ausmachen usw.


    komisch war, dass sie auch ein wenig angepisst auf meine neugierigen fragen reagiert hat, weshalb sie immer ihre antworten kurz und knapp formuliert und immer wiedeholt hat, dass ich zu ihr in ihr kosmetikstudio kommen sollte und mir dort alles erklären lassen sollte.


    ich weiß nicht, sie tut so, als wäre ihre behandlung DAS ultimative mittel gegen akne. und so was macht mich stutzig. ":/


    sie wollte auch so schnell wie möglich einen termin mit mir vereinbaren, woraufhin ich ihr dann gesagt habe, dass ich mir alles erst mal durch den kopf gehen lassen möchte.


    tja, dann konnte sie nicht schnell genug auflegen >:( ...


    irgendwie sind wir auf das thema fruchtsäurepeeling gestoßen, wo sie dann komisch, fast schon theatralisch, gefragt hat: "Warum denn Frau X, warum haben sie denn das mit der Fruchtsäure machen lassen? wussten sie denn nicht, dass es die haut noch schlimmer macht?"


    als ob ichs nicht beim hautarzt, sondern in eigenregie machen lassen hätte.


    was haltet ihr davon? schon mal was von dieser enzymgeschichte gehört?


    die wartezeit würde 2-3 wochen betragen – sollte ich da vielleicht anrufen?


    was, wenns wieder so eine geldmacherei ist, wie damals beim HA mit den fruchtsäurepeelings?


    irgendwie hab ich in den letzten jahren so viel geld für meine haut verpulvert, dass ich inzwischen wirklich sehr sehr übervorsichtig geworden bin!


    was soll ich machen?


    ???


    danke, gruß *:)

    Also ich persönlich finde, dass die meisten Dinge Geldmacherei sind. Fruchtsäure, das hatte ich auch mal, war ein absoluter Reinfall. Um den Schaden zu beheben dauerte es einige Zeit.


    Außerdem ist Akne kein lokales Hautproblem, sondern kommt von Innen und betrifft den gesamten Körper. Da kann ich mir nicht vorstellen, wie Enzyme so lange und regelmäßig auf die Haut wirken sollen, dass sich langhaltig etwas am Hautbild verbessert.


    Wie sollen diese Enzyme denn funktionieren? Kommt die überhaupt tief in die Haut bis zu den Talgdrüsen?

    tja, das konnte mir die feine dame am telefon nicht verraten, weil sie der meinung war, ich sollte entweder jetzt direkt am telefon einen termin ausmachen oder sie erklärt mir alles in dieser hautklinik.


    als ich dann den termin (noch) nicht machen wollte, hat sie dann auch fast abrupt das telefonat beendet. ist doch klar, dass ich mich vorher mal schlau machen möchte, was die überhaupt anbietet, und ob die behandlungen, die sie anbietet, für mich überhaupt in frage kommen oder nicht, bevor ich zu ihr fahre, oder?


    das mit dem enzym kommt mir auch ein wenig wie hokus-pokus vor. hatte vorher nie was davon gehört.


    abgesehen davon, wollte ich mir für max. 25 € das gesicht ausreinigen lassen, und mir nicht gleich so ein pauschalpaket andrehen lassen :(v ... :-(


    irgendwie bin ich wieder an einen punkt gekommen, wo ich wieder das gefühl hab, mir kann eh niemand helfen. entweder du doktorst selber an dir rum oder findest dich damit ab.


    aber trotzdem hofft man immer noch, dass einem geholfen wird.


    finde es schrecklich, dass manche leute sich an unserer krankheit und verzweiflung bereichern wollen :°( :(v

    Was mich nervt, ich habe mir mal den Artikel auf der hier zitierten Apothekenumschau angesehen. Da schreibt diese Ärztin wieder nach dem Motto "kommen Sie einfach zu uns, Akne ist zwar nicht schön, aber überhaupt kein Problem für mich und meine Kollegen".


    Es wird zwar erwähnt, dass man bis in die 30er betroffen sein kann, was schon mal gut ist, aber kommt so rüber, als müssten diese Leute halt einfach mal zum Experten Dermatologen gehen und dann ist die Sache im Griff.


    Genau wie bei den Artikeln zu Depressionen wird nicht einmal erwähnt, dass eben auch vielen Leuten nicht geholfen werden kann. Sowas geben die Ärzte nur unter vier Augen zu, nie in der Öffentlichkeit.


    Das wollte ich mal am Rande erwähnen, auch wenns OT ist.

    Hallo ihr lieben Leidensgenossen *:)


    Benutzt einer von euch auch BPO um sein Problem in den Griff zu bekommen? Bei mir funktioniert das ganz gut, allerdings kann ich kaum ein Make up benutzen, da das BPO sonst krümelt... Und jetzt habe ich ein Make-up gefunden und das wurde aus dem Programm genommen :-(


    Kennt jemand das Problem?


    Viele Grüße


    Caro

    BPO is ein Gel/Salbe um die Haut zu behandeln mit Benzolperoxid, gibts auch als Waschgel, bleicht ziemlich.


    Vielleicht kannst du BPO nur abends nehmen und morgens etwas anderes, damit es mit dem Make Up klappt oder von Creme auf Gel umsteigen?

    @ urmelon

    Deine Frage wurde ja bereits beantwortet

    Zitat

    BPO is ein Gel/Salbe um die Haut zu behandeln mit Benzolperoxid, gibts auch als Waschgel, bleicht ziemlich.

    Wenn man das Zeug vorsichtig anwendet kann es echt toll helfen! Ich benutze es jetzt seit Dezember (habe den Tipp sogar hier im Forum bekommen) und es ist das erste Mal das ich deutlich merke, wie meine Haut sich verbessert hat. Man muss nur darauf achten eine geringe Dosierung zu verwenden und mit ganz geringen Menge anzufangen. Sobald das Gel eingezogen/getrocknet ist, verfärbt es auch nichts mehr :)z

    @ Gänseblümlein

    Zitat

    Vielleicht kannst du BPO nur abends nehmen und morgens etwas anderes, damit es mit dem Make Up klappt oder von Creme auf Gel umsteigen?

    Ich benutze schon das Gel... Habe auch schon überlegt es nur einmal täglich zu benutzen, habe aber Angst, dass dann wieder Pickel kommen...