Hallöchen,bin auch mal wieder da *:)


    Ich hoffe ihr alle verzweifelt nicht so sehr an euren Pickeln ???


    Ich habe im Moment auch andere Sorgen als mich über meine Pickel aufzuregen...


    Was das MU angeht habe ich mich entschieden das von Vichy aus der Apo zu nehmen.


    Ist zwar nicht billig aber ich vertrag es ganz gut und fixiere noch mit Puder...


    LG Urmi @:)

    @ Schildkröte

    Oje, ich hatte deinen Beitrag total überlesen. |-o Sorry. @:)


    Möglicherweise bist du wirklich mal mit Cortison in Berührung gekommen (unwissentlich) und deiner Haut sieht man das noch an. Kenn mich da aber auch nicht aus... Sollte es ein Hautpilz sein, muss der nicht von außen gekommen sein. Gut möglich, dass er durch Stress gekommen ist (hatte ich mal). Ein Pilz entsteht auch wenn das Immunsystem geschwächt ist, zu viel gewaschen wird (also der Säuremantel beschädigt wird) und halt bei feucht-warmen Klima.


    Ich halte es schon für möglich, dass manche HA ne richtige Diagnose nicht hinkriegen. :-/ Hab das zumindest schon ein paar Mal gelesen. :)*

    @ Sonnentau

    Ich persönlich finde deine Entscheidung toll die Pille abzusetzen. Hab das selbst auch getan vor gut 2 Jahren und nie bereut. Es kann schon sein, dass du nach ein paar Monaten ohne Pille nen Akneschub bekommst, aber der geht auch wieder vorbei. @:)

    @ Rosa

    Freu mich schon auf deinen Bericht zum MU. Schleich da nämlich auch schon ne Weile drum rum. ;-)


    Übrigens verwende ich momentan das Alverde MU zusammen mit Alverde Puder, da ich kaum Pickel hab, nur massiv rote Stellen, und komm ganz gut klar.

    @ Urmi

    Schön, dich zu lesen @:)


    Ich hoff, deiner Haut gehts auch gut?

    @ arkascha

    ja, das alverde-MU benutz ich auch schon ab und an. ganz verzichtet habe ich darauf jetzt auch nicht. mit puder gehts dann doch irgendwie. aber ich werde gucken, dass ich es aufbrauche und nicht wie meine anderen zahlreichen fehlkäufe in einer ecke rumgammeln lassen. ;-)


    natürlich werde ich dann auch von meiner neuen errungenschaft berichten :-D


    schönen abend noch euch allen *:)

    Ich benutze jetzt wirklich sehr regelmäßig und diszipliniert den Alverde Sensetive Reinigungsschaum, danach dann das Heilerde Gesichtswasser und dann wird gecremt. Abwechselnd mit der Alverde Creme Seide ( gleiche Serie wie der Reinigungsschaum) und Niveau Visage Tagescreme für empfindliche Haut.


    Ich bin guter Dinge. Die Entzündungen sind zurückgegangen. Es sind zwar noch da und dort Rötungen und kleinere Pickelchen, aber die großen sind nicht mehr da. Was mir Probleme bereitet sind die Mitesser. Die kriege ich nicht weniger, obwohl ich regelmäßig ein Peeling benutze und die auffälligen entferne. Ich werde jetzt aber noch ein paar Wochen abwarten ob es vielleicht mit dem Gesichtswasser doch besser wird, ansonsten erwäge ich den Besuch bei einer Kosmetikerin.


    Das Gesichtswasser benutze ich auch nach der Rasur im Intimbereich, verhindert auch da Pickelchen ;-D Wunderbares Zeug.

    Hi,


    sagt mal, hat einer eigentlich diese Geschichte mit der Pantothensäure (Vitamin B5) mal ausprobiert?


    Habe im Internet gelesen, dass viele damit gute Erfolge erzielt haben. Klingt auf jeden Fall interessant. Habe überlegt, ob ich das nicht selber mal ausprobieren soll, wenn ich meine Pille los bin.

    @ Sonnentau85

    Zum Einnehmen oder eine Art Säurepeeling?


    Von künstlichen Vitaminen zum Einnehmen halte ich allgemein nicht besonders viel, außer es geht nicht anders. Damit kann man sich sogar vergiften. Eine ausgewogene Ernährung mit viel Gemüse sollte den Bedarf eigentlich auch so decken.

    Die benutzen Vitamin B5 als Alternative zu Roaccutan. Es verengt die Talgdrüsen und so wird die Akne reduziert. Viele haben das schon mit Erfolg angewendet. Da es ein wasserlösliches Vitamin ist, wird ein Überschuss per Urin ausgeschieden.


    Es geht nicht darum einen Mangel zu decken, sondern durch den Überschuss die Produktion des Coenzyms A anzuregen. Das hat dann diesen positiven Effekt.


    Es hat auf jedenfall nicht diese Nebenwirkungen, wie Roaccutan. Von Kopfschmerzen und anfänglichem Durchfall wurde berichtet. Aber das gibt sich wohl wieder. Nach ner Zeit schraubt man dann die Menge an Vit B5 langsam wieder runter. Es klingt auf jedenfall sehr interessant.

    Zitat

    Wo kann man das kaufen?

    In der Apotheke schätz ich mal. Zumindest ich würde mich nicht auf Drogeriemarktvitamine verlassen, die sind sicherlich niedriger dosiert und hier scheint man ja mehr als den Bedarf nehmen zu müssen und ich will keine 10 Tabletten nehmen ;-D