BPO ist echt super :)^ Habe nach Absetzen der Pille leichte Akne im Gesicht, Dekolette und Rücken bekommen :-| Im Gesicht und Dekolete habe ich es jetzt echt gut im Griff...allerdings macht mir mein Rücken noch Sorgen. Es sieht zwar besser aus, als vor ein paar Monaten, aber es kommen trotz BPO immer noch Pickel nach. Bade jetzt zusätzlich mit Meersalz und nehme Zink zu mir. Mal sehen, wie es in ein paar Wochen aussieht :)z

    Guten Morgen zusammen,


    sorry, dass ich mich so lange nicht melden konnte. meine haut spielt zur zeit wieder richtig verrückt. {:( gestern abend hab ich wieder eine heilerdemaske gemacht, aber so richtig was bringen tut garnichts :(v . ist echt ätzend: kaum freut man sich, dass manche pickelnarben verblassen, kommen schon die nächsten pickel nach. toll, die haut hätte sich ja ein wenig erholen können, aber nein :°(

    @ arkascha

    ich drück dir die daumen, dass du diesmal mehr glück hast :)^


    lg *:)

    ich habe echt keine ahnung, womit das waszu tun haben könnte. so gesehen kann alles daran schuld sein: streß, lebensmittelunverträglichkeit, Allergie, genetische ursachen, falsche kosmetika, "ungepflegtheit" (bei uns ganz bestimmt nicht), falsche reinigung und und und...


    ich weiß es auch nicht :-( . ich weiß nur, dass die blöden ärzte sich nicht darum kümmern wollen und die ursachen einfach ignorieren :(v


    mittlerweile habe ich rausgefunden, dass es bei mir doch nicht am make-up liegt. werde dann nach wie vor wieder mein "billig-make-up" matiteintpure kaufen. gestern hab ich mich dreischichtig schminken müssen: einmal für die wangen dieses blöde couvrance, was überhaupt nicht sein geld wert ist (vom auftragen hast du so komische streifen im gesicht; um die nasenlöcher und augen rum siehts so scheiße aus), dann mein mati teint pure und dann noch eine schicht puder. toll gell. es dann aus, wie ein mißlungener, armseliger versuch, die pickel und narben abzudecken {:(


    überlege mir zur zeit ernsthaft, ob ich nicht zum arzt gehen und mir eine salbe in der apo zusammenmischen lassen sollte, was man auch in der schwangerschaft benutzen darf. keine ahnung, ob die so was überhaupt noch machen, aber einen versuch wärs doch wert.


    könnte die hausärztin so was auch machen oder müsste ich unbedingt zu einem hautarzt?


    wenns geht, will ich nicht zum hautarzt gehen, weil er ein vollidiot ist. dann müsste ich mir einen neuen suchen!


    lg *:)

    Während der Einnahme ist es minimal besser geworden. Es werden keine neuen gebildet, die alten verheilen aber nicht so schnell. Nach den 6 Wochen werden wieder neue gebildet und das war schon der ganze Zauber.


    Diese Medikamente sind viel zu grob und unspezifisch, schlechtes "Preis/Leistungs-Verhältnis". Aber vielleicht hast du mehr Glück, ich hab ja den Körper sehr stark und im Gesicht nichts.


    Ich behaupte einfach mal, dass die Ursache für fast alle, die hier schreiben, eher Hormone und dadurch gestörte Talgdrüsenproduktion/ Abtransport und Verhornungsstörungen sind. Da könnt ihr mit euren Kosmetika rum probieren, ich kann mir nicht vorstellen, das es damit behoben wird.


    Das ist alles bis zu einem speziellen Grad hilfreich, um die Symptome zu mildern, aber ab einem schweregrad der Erkrankung ist es damit einfach nicht mehr getan. Das ist wie mit der Naturheilkunde, bei leichten Krankheiten ist es sehr gut, wenn man schwerer krank ist sollte man es aber auch gut sein lassen.

    Hm... da geb ich dir recht, Schildkröte.


    Ich vermute schon lange, dass meine Akne mit Hormonen zu tun hat. Aber was machen, wenn die Ärzte das gar nicht behandeln WOLLEN. Angeblich ist meine Schilddrüse ok, Werte hab ich aber nie gesehn und ein Hormonstatus? Den macht hier kein Arzt.... hmpf. >:( Lieber da mal was verschrieben und das noch ausprobiert.... Das Übliche halt....

    Ich habe hier und da mal was von Feuchtigkeitscremes gelesen.


    Ich selber habe seit ein paar Monaten wieder Neurodermitis, weswegen ich solche Cremes benutzen muss. Vor dem Neurodermitis Schub hatte ich nie was mit Pickeln zu tun, nur seit ich mich eincremen muss, schon. An Kinn und Nase habe ich nun jeweils 3 kleine Pickel.


    Kann es vielleicht daran liegen, das ihr euch eincremt? Ich habe mal gelesen das Leute mit Pickel eine Haut mit hoher Feuchtigkeit haben, und so würden doch solche Cremes nichts bringen, sondern eher verschlimmern, oder? Allerdings weiß ich nicht ob das nur auf Leute mit hier und da mal Pickel zutrifft, oder auch auf Leute mit Akne.