"Huckel" auf Fingernagel

    Auf meinem linken Daumennagel hat sich im Laufe der letzten ca. 2 Monate ein Huckel gebildet. Erst war es nur wie ein Strich in der Mitte des Nagels (ganz leichte Erhebung), was zur Folge hatte, dass oben am Nagelende eine leichte Kerbe entstand, womit ich ständig irgendwo hängenblieb. Abfeilen nützte nur ca. 2 Tage etwas, dann bildete sich erneut die Kerbe.


    Dieser "Strich" bzw. Bruch ist nun mittlerweile ca. 3 mm breit und am Nagelanfang (also unten wo der "Mond" oder wie man das nennt, ist) hat sich ein richtig dicker Huckel gebildet (ca. 5 mm breit und 2 mm hoch). Ich habe den Nagel so weit es geht runterfeilen müssen und da ich aber immer noch an Kleidung usw. hängenbleibe, trage ich ständig ein Pflaster über dem Nagel.


    Nächste Woche habe ich einen Termin beim Hautarzt. Kann mir trotzdem jemand im voraus sagen, was das sein könnte? Ich habe panische Angst, dass er mir den Nagel ziehen muss :-o


    An eine Mangelerscheinung glaube ich nicht, da meine anderen 9 Nägel vollkommen in Ordnung sind.