Immer wieder entzündet sich die Eichel..

    Hallo, bin 24 Jahre alt und seit 20 Jahren beschnitten.


    Jetzt schon seit 5 Monaten belastet mich diese Eichelentzündung und ich weiß einfach nicht mehr weiter.. Hat alles angefangen mit wie ich die Eichel gewaschen habe mit Seife (übertrieben). War natürlich ein Fehler, was ich mittlerweile sehr bereue! Die Entzündung ist auf der Rückseite der Eichel, NICHT AUF DER FRENULUM-SEITE! Da ist keine Entzündung.


    Ich renne von Arzt zu Arzt! .... Hausarzt, Urologe, Hautarzt und niemand kann mir helfen.


    Ich habe Salben bekommen zum Auftragen, was die ganze Entzündung eigentlich verschlimmert!


    Der Urologe verschrieb mir Decoderm Tri. Und hat einen Abstrich gemacht, harmloser Hautkeim ist gewachsen, keine Ahnung welcher. Nach 9 Tagen wurde es ein bisschen besser, aber nach 3 Tagen wieder das gleiche Problem. Nächster Termin nochmal beim Urologen: Er hat mir eine Rivanol Salbe + Rivanolflüssigkeit verschrieben. Und nochmal einen Abstrich gemacht, aber nicht's gefunden. Es ist eigentlich schlimmer, wenn ich mir egal was für eine Salbe draufschmiere. Es tut einfach nur noch weh und alles ist gerötet.


    Danach war ich beim Hautarzt. Der hat mir dann eine Salbe zusammengestellt. Zusammensetzung: Miconazolnitrat 0,4g, Tricosan 0,4g, Glycerol 85% 2,0g, Wasserhaltige hydrophile 17,2g. Diese zusammengestellte Salbe habe ich nur 1x benutzt. Die hat gebrannt wie die Hölle. Jeder Wassertropfen beim Duschen war eine Qual. Ich war so weiß wie die Wand, hatte keinen Hunger und kotzübel vor lauter Schmerzen.


    Danach habe ich 3 Wochen nichts mehr gemacht, keine Salbe mehr draufgeschmiert, einfach nicht's gemacht und ausgeruht.


    Es wurde zwar besser aber es ist immer noch gerötet. Keine Lustgefühle sondern nur Schmerzen. Vor 2 Tagen war ich nochmal bei einem anderen Hautarzt, der hat mir dann gesagt, dass es eher eine Reizung ist als eine Entzündung. Der verschrieb mir dann Cicaplast Baume B5. Und soll die Creme 2x am Tag für 4 Wochen auftragen und den Penis mit einem Verband (Bandage) umwickeln. Hab ich gemacht und die Eichel tut mir schon wieder weh und ist noch mehr gerötet, fühlt sich total heiß an und der Schmerz geht bis zu den Füßen bzw. zu den Zehen.


    Gibt es irgendwas, was diese Entzündung killt? Starkes Antibiokitum oder eine Alternative zu Prednisolon (Hydrocortison), welches Rezeptfrei ist? Ich weiß einfach nicht mehr weiter was ich noch machen soll. Nicht mal ein Kamillenbad hilft, also ist das keine Reizung sondern eine Entzündung. Ich bin mit meinem Nerven am Ende.


    Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann

    ???


    Gruß David

  • 3 Antworten
    Zitat

    Danach habe ich 3 Wochen nichts mehr gemacht, keine Salbe mehr draufgeschmiert, einfach nicht's gemacht und ausgeruht.

    hast du denn in nächster zeit mal länger am stück die gelegenheit, dass du wieder mal gar nichts machst, eventuell daheim auch nackt rumlaufen könntest, keinen sport machen musst?

    Also nackt herumzulaufen im Haus ist echt sehr anstrengend. Ich hab's schon ausprobiert für 4 Stunden lang, danach schmerzen die Hoden, wegen den ständigen Luftzug und ziehen sich zusammen bzw. nach oben.