Innerer dunkler Pickel unter der Haut (Schambereich)

    Ich hab folgendes Problem. Ich hab seit ca 2 Wochen eine oben beschrieben Erhebung unter der Haut. Dazu muss man sagen, dass ich nur einen dieser Sorte hab, es nicht wehtut aber ich Anfangs ein kleinen Juckreiz verspürt hab.


    Ich habe nach ner Zeit gedacht, wenn es nur ein Pickel o.ä. ist, drück ich ihn mal aus. Hat auch eigentlich ganz gut geklappt. Juckreiz hat aufgehört und die Erhebung ist deutlich kleiner geworden. Man kann allerdings noch den "Pickel" spüren (unter der Haut) und man sieht halt immer noch einen dunklen Fleck, da er noch nicht ganz weg ist.


    Nun wollt ich mal fragen ob sich einer von euch damit auskennt bzw soetwas schoneimal hatte.


    mfG und danke schoneimal im vorraus.

  • 13 Antworten

    vllt ist ein haar eingewachsen...


    das sieht bei mir dann aus wie ein pickelchen, wenn ich dann die haut abkratze, oder das ausdrücke, kommt das haar meistens ans tageslicht...


    wenn das schlimmer wird musst du zum arzt, der macht nen kleinen schnitt uns holt das haar raus (meine ich)


    dafür spricht zumindest dass das ausdrücken klappt (talk kommt dann anscheinend raus) und der dunkle fleck könnte das haar sein, was sich unter der haut aufrollt.


    kann gaaanz unschöne entzündungen hervorrufen.


    mal sehen was die anderen sagen :)

    sieht für mich zwar nicht danach aus als wäre da ein Haar darunter aber ausschließen möchte ich nichts. Wunder mich dann bloß das ich nur eine solche Stelle hab und sie von alleine nicht wegegangen ist...

    Wegen eines Mitessers muß man nicht zum ARzt. Und die haben oben immer einen schwarzen Punkt.


    Sie entstehen oft, wenn dort zuviel Talg produziert wird. Harmlos und noch mal harmlos.....


    Kann man ausdrücken und gut is. Entzündet sich dann manchmal, Eiter auch wieder ausdrücken und gut is....


    In jungen Jahren habe ich solche Dinger hundertfach überlebt....

    Zitat

    Wegen eines Mitessers muß man nicht zum ARzt. Und die haben oben immer einen schwarzen Punkt.

    ich deke dass man wegen mitessern nicht zum arzt muss wies jeder.


    udn die rede war ja nicht von einem punkt oben, sondern unter der haut


    wenns aussieht wie ein mitesser dann wird es das wohl sein.


    meine mitesser sind nur eig. nach einem ausdrücken weg, deswegen dachte ich eher ans haar.


    klaar muss man auch deswegen nicht direkt zum arzt, sondern nur wenn es sich richtig entzünden sollte.


    *:)


    *:)

    wenns dich doll stört kannste ja mal googeln, da gibts viele tipps dagegen.


    auch vorbeugend :-)


    mit ner nadel dran gehen würde ich nicht umkbedingt empfehlen (machen wohl mehrere)


    machen würde ich es bei mir glaub ich trotzdem! ;-D


    (wie gerne ich sowas mache! :[] |-o )


    ansonsten abwarten und tee trinken... kann schimal ein paar monate dauern bis sich da was tut...


    bei mir habne die sich auch oft nach weiterem rasieren einfach verabschiedet


    *:)

    Beim Rasieren kann es schon mal vorkommen, dass man ein Haar so "anspitzt", dass es sich in der Haut verhakt und nicht mehr nach außen wachsen kann, sondern dann ein kleines Haarknäuel unter der Haut bildet... :-/

    Ne, also kam schon Blut raus. Sah zwar etwas heller aus als normal (kann auch Einbildung sein). Ja also ich kann nicht erkennen ob da ein Haar drin ist, aber es sollte auch eigentlich keine Hautkrankheit sein.

    evtl. ne Haarbalgentzündung .... soweit nichts schlimmes... der dunkle Fleck dürfte auch noch eine Weile da sein... er müsste aber dann auch weggehen... also abwarten und Tee trinken, es sei denn daraus entsteht eine Furunkel, wenn es nicht schon eine ist...aber wollen wir mal nicht davon ausgehen... :)D

    Es muss nicht zwangsweise nur ein Haar sein. Ich dachte das vor nem halben Jahr auch erst, war es aber dann nicht, und am Ende musste ich meinen Knoten unter Narkose vom Chirurgen rausoperieren lassen.


    Es kann ein Lipom sein, ein Abszess (manche Leute haben dutzende davon in der Gegend, die immer wiederjehren) oder eine Zyste. Nimm das nicht zu locker und lass es am besten vom Arzt angucken. Meine Gyn hat mich, als ich endlich dort war, sofort überwiesen. Die Biopsie danach ergab zum Glück, dass alles in Ordnung und das Teil gutartig war. *:)