Insektenstich: Geschwollen, heiß und Schmerzen

    Hallöchen,


    ich wurde gestern Abend im Park von irgend einem Vieh in den Oberarm (zwischen Ellenbogen und Schulter) gleich 2x gestochen. Ich habe keine Ahnung was es genau war aber ich hatte sogar etwas Langärmeliges an, also muss es wohl durchgestochen haben ???


    Anfangs hat es nur gejuckt - wie bei einem normalen Mückenstich, doch heute Nacht bin ich aufgewacht weil mein Arm anfing weh zu tun. So geht das heute schon den ganzen Tag.


    - leichte Schmerzen (dauerhaft)


    - starke Schmerzen bei berührung oder anspannen der Haut, z.b. wenn ich meinen Arm ausstrecke oder anwickel


    - Schwellung


    - dauerhaft heiß


    - juckreiz ist immer noch da aber vermeide zu kratzen da sich sonst alle Symptome verschlimmern


    Zudem kommt das ich heute Nacht auch Halsschmerzen bekommen habe, mich angeschlagen fühle und heute Nachmittag auch leichte Kreislaufprobleme hatte. Keine Ahnung ob das damit zusamenhängt.


    Hatte jemand schon die gleichen Symptome? Was könnte das sein?


    Blutuntersuchung bzgl. einer Allergie auf Insektenstiche habe ich vor ein paar Wochen erst machen lassen - ist negativ ausgefallen.

  • 6 Antworten

    hm... hört sich auch nicht hübscher an wie ne blutvergiftung :-/ darüber hab ich mich vorhin auch schon informiert.. fieber habe ich aber zum glück keines.. 37,3 seit heute mittag... fühle mich trotzdem schlapp und krank... %:| ich schlaf jetzt mal ne nacht drüber und stell mir morgen den wecker früher.. dann versuch ich noch vor dem arbeiten beim arzt vorbei zu schauen wenn es nicht besser ist... :(v

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    naja was heißt vorsorgliche untersuchung.. ich war sowieso wegen eines muttermals beim hautarzt und hatte kurz davor schon mal eine- für mich - ungewöhnliche reaktion auf nen mückenstich (jedoch keine heiße stellen und unwohlsein - nur sehr geschwollen über längere zeit) und habe die ärztin gefragt ob es sein kann das ich auf ein mal eine allergie habe, sie meinte es könnte möglich sein und wir könnten das untersuchen... joa dann hab ich das machen lassen und es viel negativ aus.


    ''Also ich persönlich frage mich jetzt welche Art von Tier hier in Deutschland lebend soetwas verursachen soll. ''


    was willst du mir damit eig sagen? das ich das erfinde?

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Ich hatte die gleichen Symptome bei einem Wespenstich. Das Stechen hat nicht wehgetan (was es sonst bei Wespen immer tat ) , aber ich hab die Wespe gesehen. Erst passierte fast nichts, aber am übernächsten Tag war mein Fuß dann so geschwollen, daß ich nicht mehr laufen konnte, juckte und brannte wie verrückt. Da half Kühlen und Fenistil aus der Apotheke ein wenig – aber ich hatte eine Woche lang damit zu tun.


    Versuch es mal damit oder schau beim Arzt vorbei – der kann aber auch nicht viel machen... gute Besserung!!


    Eine solche Reaktion auf einen Stich ist noch im normalen Rahmen.

    Hallo Eiszeit2010,


    das könnte natürlich auch sein.. vielleicht hab ich mich da draufgelegt als wir im Gras lagen.. das stechen selbst habe ich nämlich auch nicht gespürt.. erst als es dann angefangen hat zu jucken und weh getan hat es dann erst in der Nacht.


    Mal abwarten bis morgen..

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.