• 4 Antworten

    Werden wohl Furunkel sein, und geh zum arzt die haben ja schon einen richtig großen roten hof! Hatte ich vor ettlichen jahren als ich aufm reiterhof war schwitzig, dreck, reibung, nur eine reithose... War nicht schön der doc hat die aufgeschnitten und antibiotikakapseln rein, das was du selbst rausdrückst (wobei man immer ziehen und nicht quetschen sollte) kann nur ein kleiner teil sind und der rest bleibt dann unter deiner haut im gewebe das wird dann richtig hässlich.

    Beziehungsweise...Ich hab wie gesagt eben rumgesucht und festgestellt, dass viele Sachen zutreffen. Ich dachte anfangs, das wären normale Pickelchen und hab das ganze wohl etwas verschleppt, war schon mindestens ne reichliche Woche, ich weiß nicht mehr seit wann. Schlimmer wurde es jetzt am Wochenende, wobei die meisten Gründe für Furunkel, die ich gefunden hab halt auch zutrafen: Schlechte Ernährung, schlechte Hygiene (halt 3 Tage nicht komplett geduscht und die gleiche Jeans getragen...) und da ich schon ewig erkältet bin ist das Immunsystem wohl auch angeschlagen. Von den Symptomen trifft irgendwie auch fast alles zu, inklusive geschwollenen Lymphknoten, nur Fieber fehlt, aber es ist halt auch das Bein, nichts irgendwo in der Körpermitte.


    Wenn es jetzt sicher wäre, dass es Furunkel sind, dann wäre es sicherlich besser, gleich zu versuchen einen Termin beim Dermatologen zu bekommen, oder? Oder hätte jemand noch eine andere Idee, was es sein könnte, so dass ich lieber erst mal zum Hausarzt gehen sollte?