Akne

    Meine Tochter hatte auch immer wieder Probleme mit Akne. Sie hat auch alles durchprobiert mit wenig Erfolg. Seit einiger Zeit rührt sie sich jeden Abend einen dünnen Brei aus grüner Tonerde an und bestreicht die Aknepickel damit. Sie hat eine wunderbare Haut bekommen und das ganze ohne jegliche Nebenwirkungen.


    Grüße

    hi

    ja wollte nur mal sagen, habe auch akne, allerdings nicht mehr so schlimme, wie es mal war, bei mir hat es allerdings ohne irgendwas geklappt, ich hab nur mal vom arzt differin gel (wirkstoff: adapalen) verschrieben bekommen, hab es aber nicht wirklich regelmäßig genommen nur ab und zu mal


    ich hab nur mit dem rauchen aufgehört, dann hab ich versucht, ohne cola und schoki auszukommen, hat auch bisschen dazu beigetragen und dann tu ich über nacht noch immer bisschen zahnpasta drüber


    wenn du das machst, dann nimm kinderzahnpasta, andere brennen in den augen


    und dann ist es wirklich wichtig lass die pickel in ruhe auch das musste ich mir abgewöhnen, klar bisschen mit der pinzette rumdrücken und man denkt es ist besser, ist es aber nicht es wird schlimmer, lieber in ruhe lassen, dann sind sie nach 2 nächten weg


    und tagsüber noch n bisschen den pickelstift von clearasil, ich sag mal so es ist im großen und ganzen besser geworden, seitdem ich so lebe aber ich mache kontinuierlich weiter und glaube dass es doch noch besser erfolge geben wird


    und mittlerweile, geht es wirklich wieder


    bye bye auf dass du es schafftst

    Zitat

    Bitte keine Tipps mit Roaccutan! Das ist mir doch zu heavy, hab gehört, es kann sich negativ auf Eierstöcke, etc. auswirken (möchte viele gesunde Kinder) und dass es für Frauen sowieso nicht das beste Mittel ist!

    Dann kannst du dich von einer Heilung bzw. symptomloser Haut wohl leider verabschieden. Übrigens wird es nach wie vor auch an Frauen verschrieben, man muß lediglich die Anwendung zweier Verhütungsmethoden (z.B. Pille und Kondom) schriftlich bestätigen.