Kleine Bläschen am Kinn

    Hallo.


    Habe seit ungefähr einem Monat seitloch am Kinn kleine Bläschen. Am Anfang dachte ich es wären Pickel, hab sie deswegen auch so behandelt. Aber sie gingen nicht weg und es wurden immer mehr. Mittlerweile ist es ein richtiger Ausschlag. WÜsste ja zu grn was das ist, es juckt ab und zu mal, na ja und ist halt rot und sieht deshalb auch echt nicht schön aus.


    Hat jemand so etwas schon mal gehabt?

  • 3 Antworten

    also entweder ist es sowas, was ich vor Jahren auch mal hatte, oder es ist ein Herpes. Sind diese Bläschen denn mit Eiter gefüllt, also kannst Du sie ausrücken? dann ist es sowas wie ich auch mal hatte da bekommst Du Antbiotika dann geht das wieder weg. Ansonsten könnte es auch Herpes sein, dann solltest Du nicht dran rumfummeln, weil Du das ganzes sonst verbreitest. Auf jedenfall würde ich damit mal zum Hautarzt der kann Dir dann sagen, was es ist und es ggf. dementsprechend behandeln.


    LG

    aber hört sich eher nachdem an, was ich anfangs sagte da bekommst Antibiotika von alleine geht das leider nicht weg. Herpes über einen Monat ist eher unwahrscheinlich das müsste schon wieder weggegangen sein aber um einen Arztbesuch kommst Du nicht herum.

    ja, es sind schon kleine bläschen, die man ausdrücken kann, und was rauskommt, deshalb hat sich das auch verbreitet, hätte das wohl lieber lassen sollen. werde morgen zum hautarzt gehen, wer weiß, ob ich da orgen drangenommen werde ohne termin, aber ich kann auch keine drei wochen warten, weil es halt nicht besser wird und mich schon belastet, wenn ich in den spiegel schaue....


    aber danke für deinen tipp, wenn es mit medikamenten weggeht, bin ich foh!