• Kleine Verletzung auf dem Fuss heilt nicht zu

    Hallo, letzten Mittwoch hatte ich einen ... ziemlich dämlichen Unfall mit nem Hochdruckreiniger; hab den Wasserstrahl über den Fuss "gezogen" (ohne Schuhe & Socken – ich weis, dämlich^2) ... Ergebnis war eine ca. 2,5 cm lange, 1,5cm breite offene Stelle auf der höchsten Position des Rists; zum Glück nur an der Oberfläche; aber an zwei Orten ging's in…
  • 39 Antworten
    Zitat

    wahrscheinlich lebra :)

    fundierte meinung herr doktor. ausserdem schriebe sich das lepra... nachdem ich mir die haut mit nem hochdruckreiniger abfräste wie eingangs auch erwähnt ;-)


    ... kruste aufweichen, obwohl frisch zu; meinste das ist ne gute idee?

    Du machst es echt kompliziert.


    Wunde mit sauberem Tuch vorsichtig abtupfen, Octenisept oder Betaisodona drauf und alles barfuß trocknen lassen.


    Kann man z.B. super eine Stunde vorm Bett gehen machen und dann noch sowas wie die Kompresse drauf zum Schutz.


    Nächsten Tag nachgucken und möglichst viel Barfuß laufen oder mit Schuhen, die dort nicht scheuern.


    Vorteil von Octenisept und Betaisodona: Die brennen nicht! Das halten also auch starke Männer aus. ]:D


    Gute Besserung! :)*

    Zitat

    Vorteil von Octenisept und Betaisodona: Die brennen nicht!

    ich hab betaisodona hier – gestern nacht (... als wieder n riss in der kruste war) draufgetan und nem jodelklub beigetreten!! (es is einfach ne lüge, betaisodona brennt doch.)


    mir gehts nu aber eher in richtung "wie kann ich das einreissen verhindern" – so heilts ja nie ab wenn's immerwieder aufreisst...

    habe eine frage hast du auch wio anderst probleme wo kleine verletzungen nicht sofort heilen ??


    denn wenn ja würde ich mal zum arzt gehen kann krankheitsbedingt was sein ....


    hatte eine freundinn und bei der heielte auch alles sehr schlecht .... da muss man dann mal nach ner zeit zum arzt ...


    und am besten kein pflaster drauf machen ... muss erstmal abtrocknen ...


    glg

    naja – kämpf seit zwei jahren mit ner hautgeschichte rum (erst ekzem, dann wurde daraus n pilz, über milbenansiedlung hin zu ausgelaugter haut und jetzt akne (alles überm selben gebiet) gings weiter)... (ende monat kontrolltermin beim dermatologen – werd ihn gleich auch ma aufn fuss ansprechen; ev. gibts ja echt n zusammenhang)


    (übrigens: gerade aus der dusche raus – hurra, s'ist wieder alles offen :(v

    klingt doof aber mach doch bitte mal ein foto davon :) ich mach grad die wundmanagement-fortbildung und könnte dir dann, wenn noch nötig, mehr sagen.


    und zum schutz dass das pflaster nicht immer die neue kruste abreisst, hol dir in der apotheke cuticerine, auch bekannt unter adaptic, ... keine ahnung was billiger ist. das ist quasi eine wundauflage, ohne direkte wirkung, aber sie verhindert dass das pflaster kleben bleibt. könnte mir aber vorstellen, dass das nicht ganz billig ist. naa, gesundheitswesen eben... evtl hast du bekannte die im krankenhaus arbeiten. Da könnte man Dir vielleicht... einen Kuchen backen :P du weisst was ich meine !!!


    Lieben Gruss

    ...und zum Thema Duschen... da gibts auch wasserfeste Pflaster... heissen Tegaderm :-DAnsonsten Müllsack um den Fuss und unter die Dusche. So machen wir das mit den Patienten auch :-DKann ja mal vorbei kommen !! :) :) :)

    Zitat

    klingt doof aber mach doch bitte mal ein foto davon :)

    foto kann ich machen – aber nirgends einstellen... windoof7 hier verträgt weder cam noch händi :-/ (kein datenabgleich möglich; "das problem sei bekannt" – sowohl bei microsoft als sony; meine cam is zu alt für support)


    darf wegen der hautgeschichte eh nicht so oft duschen... gerade ist's zu und spannt auch nicht mehr so wie gestern... sollte das gestern den heilungsausschlag gegeben haben? ("grosszügiger zugetrocknet"?)


    naja mal gucken wie's weitergeht... (wasserfeste pflaster hab ich sogar hier... frag nich warum ich die nicht draufgepappt hab – ich weis es nicht :=o