"Krater" auf der Fußsohle, schnelles schwitzen, Fußpilz?

    Hey,


    ich hab seit einiger zeit an beiden Fußsohlen Stellen die dunkler sind als der Rest, welche auch sehr stark riechen. Da reicht es schon wenn man Socken an hat...


    Die Stellen befinden sich an der Hacke, zwischen und unter den Zehen und in dem Bereich davor.


    Wenn die Stellen aber in Verbindung mit Wasser kommen, werden die Weiß und haben eine Kraterähnliche Oberfläche.


    In Schuhen schwitze ich sehr stark, wenn ich z.b. neue schuhe habe, dann ist die einlage innerhalb von wenigen tagen an den fußangepasst, da die sich durch den schweiß so verformt.


    Bei anderen kann ich meine Schuhe nie ausziehen, da es mir eben sehr unangenehm ist.


    Ich weiß nicht wie ich es genau beschreiben soll, habe einfach mal ein Foto hier:


    http://s1.directupload.net/images/130418/nat486it.jpg


    Weiß jemand was man dagegen tun kann? :(

  • 5 Antworten

    Das sieht so aus, als ob er völlig aufgeweicht ist, wie nach einem zu langen Bad. Die Füsse brauchen Luft, laufe möglichst viel barfuss herum, und bevor du Socken anziehst, wasche dir die Füsse, und reibe sie mit Babypuder ein, das hält sie trocken. Tägliche Fussbäder abends sind auch gut, es gibt da was von Efasit. Nach dem Duschen bzw waschen richtig abtrocknen, auch zwischen den Zehen. Notfalls mehrmals täglich die Socken wechseln. Lederschuhe mit Ledersohlen innen sind gut, da kann der Fuss atmen. Viel Glück.

    Zitat

    Dringend zum Hautarzt gehen!!

    Ja, sonst fallen ihm die Füße ab %-|


    TE, was hast du schon dagegen versucht, seit wann ist das? Für mich sieht es auch ziemlich eingeweicht aus. Hat sich die oberste Hautschicht von allein gelöst oder warst du daran zugange? Fußbäder sind gut. Ein Arztbesuch wäre sicher nicht das schlechteste, aber in Panik verfallen und morgen früh um 7 dringend auf der Matte stehen wäre ein wenig überrieben.