Leberflecke entfernen – Narben Reduktion Pads

    "Erhabene und gerötete Narben werden so flacher, weicher und weniger sichtbar." Das versprechen die Narben Reduktion Pads von Hansaplast. Halten sie, was sie versprechen?


    Mein Versuch:


    - Narbe Handgelenk, Alter 1 Jahr, 3 cm lang, bis 1,4 cm breit.


    - Narbe Oberschenkel, Alter 4 Monate, 2,5 cm lang, bis 0,8 cm breit.


    Farbe der Narben: Sehr rot, typisch Narbengewebe.


    Kosten: 60 Euro


    Geplante Dauer der Anwendung: 9 Wochen


    Motivation: Sehr groß


    Die Pads haben eine Größe von 7 x 4 cm, d.h. ich kann sie in 2 Stück teilen, da sie dann als Hälfte dennoch meine Narben abdecken. = Kostenersparnis!


    Was bisher geschah: Die Pads kleben recht gut am Handgelenk, am Oberschenkel schubbelt der Pad jedoch gerne mal an den Ecken ab. Desweiteren gibt es einen hässlichen schwarzen Rand am Pad (Staub, durch die dunkle Kleidung). Wenn es aber hilft, sehe ich gerne darüber weg…


    Das zu diesem Thema, Selbstversuch nach 2 Tagen….


    Weiteres folgt….

  • 22 Antworten

    nein

    also ich kann dazu nur sagen, hilft nicht. ich mache kampfsport und habe so schon meine 3. op-narbe (auch eine auf der hand) und schon alles mögliche ausprobiert. cremen, pflaster etc. hat alles nix genutzt. das einzige was hilft ist ne schönheitsklinik, kosten auch nicht viel mehr als den ganzen kram durchprobieren. aber selbst da werden sie nur flacher/weniger auffällig, ganz gehen sie nie mehr weg. mei, bin halt außergewöhnlich 8-)

    Zwischenbericht

    Das Halbieren der Pads war keine gute Idee, da die Ecken grundsätzlich "ausfransen" und sich durch Dreck leicht anheben. Bei einem halb so großen Pad sitzt der dann natürlich nicht mehr so fest auf der Narbe (in dem Falls sind es ja auch keine kleinen Narben bei mir).


    Jetzt habe ich ganz normal 1 Pad pro Tag pro Narbe = Ich darf nochmal 60 Euro ausgeben, um auch wirklich die 8 Wochen einzuhalten.


    Ob es sinnvoll war, diesen Versuch im Sommer zu starten: Wenn jemand viel schwitzt, schwimmen geht oder so sei das mal dahingestellt. Ab und zu juckt die Stelle, aber das würde wohl auch im Winter passieren.


    Der Form halber: Das sind nicht meine ersten Narben, mich zieren bereits einige.... Nur: Diese sind extrem rot und groß.

    Zwischenbericht II

    Eine Narbe hat schon einen Teil der roten Farbe verloren. Ich mache einfach weiter damit, diese Pads jeden Tag 12 Stunden lang zu tragen.


    Der am Oberschenkel rollt sich manchmal leider durch das Reiben der Hosen auf... Gestern habe ich dadurch 3 Stück verballert. Deswegen ist die Sommerzeit gar nicht soo schlecht, um das zu probieren, denn fester Jeansstoff ist für eine Narbe am Oberschenkel mit diesem Pad ein wenig ungünstig...

    Ich teste Diese Pads nun auch...

    Ich hab eine Narbe im Gesicht die von einer Leberfleckentfernung stammt, sie ist noch ein bissl rot, die narbe ist gute 2-3monate alt, hab am sonntag angefangen die pads 12 stunden pro tag zu tragen, ich finde es scheisse das sie sich nach ca 10 stunden langsam ablösen, jedoch finde ich gut wie es die röte reduziert! nach 3 tagen war schon ein teil vom roten weg. ich mache das jetzt ca 4-8 wochen und werde hier berichten..


    mfg michi

    *:) Hey michi1337

    Schön, daß sich noch jemand hier gefunden hat. Bedenke, daß der Hersteller sagt, Du sollst es 8 Wochen durchhalten! Es wäre doch ärgerlich, wenn der sichtbare Erfolg nach 4 Wochen nur kurzfristig ist und sich wieder zurückentwickelt. Wäre schade um das Geld.

    ja ich werde es 8 wochen durchführen, aber ich habe nun was negatives bemerkt, an der stelle wo das pflaster klebt wird die haut ganz weiss, ich hoffe das geht weg.


    mfg michi

    michi ;-D

    Warum ich grinse: ich habe so helle Haut, da sehen ich nicht, ob an der Stelle des Pads meine Haut weißer ist als woanders...


    Grundsätzlich - hm, soll der Pad ja bewirken, daß die rote Farbe der Narbe heller und blasser wird.


    **Schulerzucken**

    hehe :-)


    das weisse is schon wieder weg :P


    das ist halt immer da wenn ich das pflaster abzieh und das mehrere stunden.. :D


    gruß michi

    Zwischenbericht

    Es hat sich bisher nich viel mehr geändert ausser das ich jetzt an der stelle wo das pflaster klebt schwarze mitesser bekomme, liegt wohl dran weil die poren verstopfen.


    gruß michi

    Zwischenbericht

    Insgesamt sehen die Narben leicht blasser aus.


    Ab 35° Celsius im Schatten klebt so ein Pad schlecht. Da schwitzt die Haut so sehr, daß er sich wie so eine Salamischeibe in der Sonne wellt. ;-D

    Zwischenbericht

    Nach 7 Wochen kann ich an meiner Narbe am Handgelenk (über 1 Jahr alt) erhebliche Verbesserungen feststellen. Nicht nur, daß sie heller geworden ist (nicht hautfarben, aber von knallerot sehr viel dezenter jetzt), nein, sie ist auch viel viel weicher und dünner geworden. Dünn in Bezug auf die Hautdicke, denn sie war sehr verwachsen und vernarbt. Sie ist jetzt auch nicht mehr so kontaktempfindlich. Also, da bin ich schon begeistert! :-D


    Meine andere an Oberschenkel (ein paar Monate alt) ist farblich jetzt nicht soo viel heller geworden, sie war aber auch sehr dellig vernarbt, und jetzt ist sie auch sehr viel weicher und dünner geworden. Da sich der Pad aber am Oberschenkel ab und zu aufgerollt hat, ist die "Behandlung" vielleicht nicht ganz so lückenlos erfolgt... :-/

    Ich hab die Dinger ja auch benutzt, aber der Sommer ist wirklich nicht die beste Zeit, mir sind sie auch immer wieder "weggerollt". Habe aktuell eine ca. 3 cm lange Narbe an der linken Brust, da habe ich die Pflaster ca. 4 Wochen tapfer getragen, am Bauch nur die ersten paar Tage nach dem Fädenziehen zum Schutz und am Fuß gar keines. Alle drei Narben sind so ziemlich gleich in ihrer Röte - ich kann da keinen Unterschied feststellen. Naja, vielleicht war ich einfach nicht ausdauernd genug. Alles in allem finde ich die Pflaster aber sehr angenehm zu tragen, wenn's eben nicht so heiss ist.... Ich werde bei den nächsten frischen Narben auf jeden Fall wieder einen Versuch starten - die jüngsten etwas über dem Steißbein sehe ich leider nicht so richtig und die sind mir auch ziemlich wurscht....

    ... 4 Wochen waren wohl nicht lang genug... Der Hersteller sagt ja, nach 3-4 Wochen sieht man frühestens die ersten Erfolge, man soll sie aber 8 Wochen anwenden.


    Ich bin jetzt 7 Wochen dabei, bei mir wirkt es inzwischen... **freu**