so, habe etwas für euch

    dachte mir, dass ich mal zwei bilder einstelle, damit sich jeder ein bild von so einem laser eingriff machen kann:


    von dem ehemaligen muttermal habe ich jetzt kein bild gemacht (aber ich denke, dass jeder weiß, wie so etwas aussieht) das erste bild zeigt, wie ein leberfleck ca. eine stunde nach dem lasern aussieht:


    http://www.directupload.net/show/d/742/83a8ezrY.jpg


    ich werde für euch noch bilder machen, wie das mit der schorf bildung aussieht und wenn der schorf abfällt.


    nun aber erst mal ein bild (ich denke, dass es das wichtigste ist), wie die gelaserten male nach ca. 4-5 monate aussehen:


    http://www.directupload.net/show/d/742/K4RFOV2w.jpg


    nun ja, ich denke, dass sich der besuch im [...] gelohnt hat ;-)


    wer nun noch fragen hat, der schreibt mir einfach eine private mail.


    gruß an alle.


    ps: die hoffnung stirbt zuletzt...

    hallo Gordana

    Wenn du ein gutes und möglichst narbenfreies ergebnis willst, erkundige dich mal in der Rote Kreuz Klinik in Kassel. Dr.Noah arbeitet dort mit dem Recell-Verfahren.Da wird nach dem Abtragen gesunde Hautzellen auf die wunde gesprüht. Das soll schneller heilen und eine normal pigmentierte Haut geben.


    Gruß sylvia

    Hey ihr.


    Also ich bin 17 und habe auch viele Leberflecke, die ich von meinem Vater geerbt habe. Ich fühle mich wirklich sehr unwohl und die Leberflecken schränken meine Bekleidung und auch mein Sexualleben ein. Ich schäme mich dafür auch wenn manche wahrscheinlich sagen würden das wäre nicht so schlimm. Ich habe nur leberflecke am Dekolltèe und auf dem Rücken. Ich habe auch viele kleinere Leberflecke am Arm verteilt das stört mich allerdings nicht wirklich. an den Beinen oder am Bauch habe ich nicht einen einzigen was wirklich merkwürdig ist. Ich war auch schon bei zwei Hautärzten aber die sagten sie entfernen nur Leberflecke wenn Sie Krebsgefährdet sind. Ich hasse leider den Sommer weil viele schöne T-shirts mit Ausschnitten tragen und ich kann das eben nicht. Ich wünschte so sehr ich wüsste was ich machen könnte. Manchmal frag ich mich sogar ob ich sie mir nicht einfach selbst rausschneiden könnte aber danach siehts noch schlimmer aus... Ich bin erst 17 und habe noch kein Einkommen um Kosten für eine Schönheits-OP zu bezahlen, ich weiß ja nichteinmal wieviel sowas kostet. Genau überlegt sind es 6 Leberflecke die mich wirklich stören und ich würde alles tun um die wegzubekommen. Kann mir denn jemand raten was ich machen kann? Kann auch ein Hautarzt Leberflecke kosmetisch entfernen für Geld? Ich habe auch schon in Kosmetikstudios angerufen aber da macht das niemand. Bitte helft mir.


    Mfg. Leila

    wenns dich tröstet – ich bin 22 und habe dieses jahr damit 'angefangen' mir nach und nach welche entfernen zu lassen.


    angefangen hat es mit einem im nacken /hals bereich, wo meine hausärztin mich erbost zum hautarzt geschickt hatte.


    der hat das dann entfernt


    jetzt vor kurzem kamen noch 3 an der kopfhaut raus.


    Im Frühjhar wird dann eins an der leiste enfernt (große, hässliches ding), eins am rücken (färbung seltsam) und eins in der achsel (unregelmäßig)


    andere müssen beobachtet werden (am bauch), aber werden auf die lange tour wahrscheinlich auch entfernt werden.


    Ihr seid also nicht alleine^^


    Was habt ihr denn für einen hauttyp?

    Ich verhüte mit NFP.....und bekomm trotzdem immer noch Neue....richtig viele bekam ich in /nach der Schwangerschaft....ätzend,,,,seh aus als hät jemand gegen den Ventilator gek....... %-|


    bei mir waren die entfernten auch immer dyplstische Naevi....noch nie Krebs..zum Glück....aber bei der Masse an Flecken werd ich bestimmt irgendwann Pech haben....ich bin Hauttyp 1, helle Haut, blaue Augen und rotes Haar

    gina

    ich geh deshalb auch immer regelmäßig und hoffe einfach, dass man es immer rechtzeitig entfernen kann.


    Ich weiß gar nicht, wann ich meine so alle bekommen habe. Ich schätze, so richtig "reingehauen" hats in der Pubertät.


    Ich nehme die Pille (schon lange) und war 2x schwanger. Ich kann jetzt nicht sagen, dass es an der Pille liegt oder an den schwangerschaften. Ich habe die häßlichen Muttermale schon eeeewig. :°(

    wow auch noch mit roten haar! (find ich toll^^)


    Ich hab auch helle haut, grüne augen und son straßenköter-mittel-blond.


    Meine Male waren bisher auch immer 'gutartig' (wortlaut des Arztes). Genaueres hat er nicht gesagt.


    Mich stört nur, dass das Mal was ich im nacken hab entfernen lassen so ne blöde hypertrophe narbe gibt. Weil durch die bewegung immer zug auf der narbe ist...


    Jetzt hat er mir bei der vorsorge diese woche mehrere salben empfohlen, bin aber noch unschlüssig, weil das eine ne pure silikonsalbe ist :/