Lipom auf der Stirn - Behandlungsmöglichkeiten

    Moin zusammen,


    ich habe ein ca. 2 Euro grosses Lipom auf der Stirn. Es ist in den letzten 2 Jahren langsam, aber stetig gewachsen, es schmerzt nicht. Leider sieht es dort ziemlich unästetisch aus und stört mich sehr.


    Meine Frage an Menschen mit Lipomerfahrungen:


    1. Ist ein Herausschneiden des Lipoms mit der Kapsel die einzig langfriste Lösung oder gibt es andere Alternativen (ohne Schneiden und Narbenbildung), die möglicherweise auch zielführend sein können?


    2. Ist Homöopathie hier eventuell auch eine Chance (Im Internet gibt es auch Empfehlungen mit Schüsslersalzen o.ä.)? Oder ist das rausgeschmissenes Geld?


    Danke für eure hilfreichen Tips.


    Andreas

  • 3 Antworten

    ich habe mir damals mein lipom wegschneiden lassen (riesen-kaugummikugel-groß auf der backe), weil der hautarzt zwar hätte immer mal wieder ausleeren können, aber empfohlen hat, das einmal "gscheid" zu machen. es war eine recht unspektakuläre angelegenheit, ergab keine narbe und ich würde es jederzeit wieder so machen lassen.


    all die homöopathischen sachen... ich bin da bei genau solchen sachen eher skeptisch und ehrlich gesagt, war ich auch zu eitel, um noch lange rumprobieren zu wollen |-o