Mache mir Sorgen wg. verschriebenem Antibiotikum (Skid 50 mg)

    Hallo Leute.


    Mein Hautarzt hat mir heute Skid verschrieben wegen Akne. Hat da jemand Erfahrungen mit gemacht?


    Es gibt da eine Nebenwirkung, die mir etwas Sorge macht und zwar ist das Unkonzentriertheit beim Auto fahren. Mein Arzt hat das aber gar nicht erwähnt....


    Die Antibiotika Behandlung geht 25 Tage, das macht mir auch Angst irgendwie.


    Weiß jmd was über das Medi zu berichten?


    Lg

  • 17 Antworten
  • Elisada

    Hat den Titel des Themas von „Skid 50 mg“ zu „Mache mir Sorgen wg. verschriebenem Antibiotikum (Skid 50 mg)“ geändert.

    hey!


    Kann dich beruhigen. Skid kenne ich zwar nicht (die Marke), aber es enthält minocyclin. Habe es schon paar mal für die Haut genommen, und hatte keine spürbaren Nebenwirkungen.

    Meine Marke hieß "minostad". hatte genauso 50mg drinnen.


    Was hat der Arzt gesagt? Bei mir wars meistens 1. Packung 2x täglich, dann noch eine weitere 1x täglich.

    Hallo.


    Also ich habe 50 Tabletten und soll zwei pro Tag nehmen.


    Bin jetzt knapp eine Woche dabei und mir ist manchmal leicht übel und hab oft den Geschmack der Tablette im Mund. Hab überlegt, ob ich mir einen Magenschutz holen sollte.


    Ansonsten seh ich momentan noch keine extreme Verbesserung im Gesicht. :-(

    Braunesledersofa :

    nach einer woche wirst auch nicht viel unterschied merken :)


    Das einzige was ich dir empfehlen würde, ist Dinge die gut für die Darmflora sind zu kaufen. Probiotische Joghurts (Activia etc.) nach der Behandlung von Skid allerdings, weil:

    minocyclin solltest du NICHT gemeinsam mit milchprodukten einnehmen! verlieren sonst an Wirksamkeit.


    bzgl. Geschmack: Einfach kurz und schmerzlos mit wasser schlucken :)

    So, die Hälfte ist geschafft und ich habe mir etwas mehr erhofft. Die Haut sieht allgemein nicht mehr so entzündet aus, aber das wars dann auch. Und ich habe einen V*pilz gerade, ich denke mal durch das Skid. Bin gerade "leicht" genervt.

    hallöchen,


    darf ich fragen, was du schon alles probiert hast vor dem Antibiotikum?


    Vielleicht hat ja jemand noch nen guten Tipp für dich. :-)


    Ich drück dir die Daumen, dass die "zweite Hälfte" noch einschlägt.

    Mein Hautarzt hat mir vor dem Antibiotika nur son Desinfektionszeug verschrieben, was aus einem "Stift" raus kommt. Ich habe leider den Namen vergessen. Ich vergleiche das mit dem Zeug von Clerasil irgendwie, nur vermutlich wird das viel stärker sein, weil man das zb in der Schwangerschaft nicht benutzen darf, also das, was der Arzt verschrieben hat.


    Das Zeug sollte lokal auf entzündete Pickel und hat einigermaßen geholfen, nur das Hautbild allgemein wurde nicht besser, sprich die Pickel Bildung eingedämmt.


    Danach kam direkt das Antibiotika als zweite Lösungsmöglichkeit des Problems. Zusätzlich dazu nehme ich noch eine Antibiotika Creme und habe mir durch diese Kombi mehr versprochen. Die Magen Probleme sind weg übrigens.

    du könntest BPO 3% probieren. Gibt Leute, die schwören darauf. Aber hier braucht man auch Geduld.


    Was mir geholfen hat damals war Teebaumöl. Klingt jetzt sicher erstmal "lächerlich", aber wenn man es länger verwendet, trocknet es aus und es wirkt außerdem entzündungshemmend. Sollte man aber nur abends auftragen, weil es böse stinkt.


    Das beste für meine Haut war dann letztendlich die Pille. Aber hier brauch ich wohl nicht groß reden. Nur als Hautmittel is das natürlich nix.

    So.... Das Ende des ABs ist fast erreicht und bin immer noch etwas enttäuscht. Die Haut sieht nicht mehr so entzündet aus und es sind keine neuen Pickel mehr entstanden, allerdings "blüht" immer noch die Wangen / Schläfen Partie. Zusätzlich dazu hält sich der V.Pilz hartnäckig, aber ich will das AB unbedingt bis zuende nehmen. >:( Mich macht dieses Kribbeln so wütend, aber laut meiner Frauenärztin siehts eigentlich ganz ok aus "untenrum". Versteh ich nicht.


    Hab nächste Woche einen Termin zum Blut abnehmen, um den Hormonspiegel zu testen. Dann wird wohl die Pille folgen. Und wenn das Kribbeln nicht weg ist bis dahin, dann hoffentlich Fluconazol.

    Braunesledersofa schrieb:

    So.... Das Ende des ABs ist fast erreicht und bin immer noch etwas enttäuscht. Die Haut sieht nicht mehr so entzündet aus und es sind keine neuen Pickel mehr entstanden, allerdings "blüht" immer noch die Wangen / Schläfen Partie. Zusätzlich dazu hält sich der V.Pilz hartnäckig, aber ich will das AB unbedingt bis zuende nehmen. >:( Mich macht dieses Kribbeln so wütend, aber laut meiner Frauenärztin siehts eigentlich ganz ok aus "untenrum". Versteh ich nicht.


    Hab nächste Woche einen Termin zum Blut abnehmen, um den Hormonspiegel zu testen. Dann wird wohl die Pille folgen. Und wenn das Kribbeln nicht weg ist bis dahin, dann hoffentlich Fluconazol.

    Servus BLS,


    AB musst auf jeden Fall komplett aufbrauchen bis die Packung leer ist.


    V-Pilz ist leider sehr häufig bei AB. Was genau meinst du mit "blühen"? Könntest ev. mal ein Foto reinstellen? Wenns trocken/gerötet/brennend ist, so blöd wie's klingt: Wasch dir am Abend das Gesicht und schmier mit Nivea Soft Creme

    Mit blühen meine ich, dass das Pickelfeld noch da ist. Vorallem nach dem Duschen seh ich aus wie ein Streusel Kuchen in diesen Bereichen. An Stirn und Kinn bin ich fast pickelfrei.


    Eincremen tu ich mich mit soner Feuchtigkeitscreme, damit die Haut nicht so schuppt, vorallem am Mund herum. Ich hab das Gefühl mein Gesicht hat zwei Hauttypen, nämlich einmal fettig an Wange bis Schläfe und dann wiederum sehr trocken an Mund und Nasenflügel.


    Ich werde das AB auf jeden Fall weiter nehmen. Der V. Pilz strapaziert jedoch meine Nerven. Ich habe mir diese Creme 'Zäpfchen Kombi geholt, meine Frauen Ärztin hat mir gestern eine andere Kombi mit anderem Wirkstoff verschrieben. Scheisse ist, dass ich wohl spätestens morgen meine Tage kriegen werde und deshalb so aufs Flucanozol gegeiert habe. Egal, andere Baustelle.

    Verstehe... Nimm die AB mal zu Ende, und berichte dann... Pilz ist sicher unangenehm aber der vergeht mit der Behandlung!


    Alles gute! :)

    Muss hier einfach nochmal schreiben :-(

    Ich habe das AB abgesetzt und 20 von 25 Tagen durchgehalten. Gestern war ich im Notdienst und habe endlich Fluconazol bekommen, weil ich es nicht mehr ausgehalten habe. Das Skid ist jetzt weg, allerdings habe ich ja immer noch diese Antibiotika Creme fürs Gesicht und bald die Pille.