Zitat

    Wahrscheinlich gilt das auch fürs "Klammerpflaster" (weiß nicht, wie das korrekt heißt).

    Wenn ich so nen Schnitt habe: Erst mal 3 %iges Wasserstoffperoxid drüber zum Desinfizieren (gibts billig in der Apotheke, im Bad steht immer ein Fläschchen), ich klammere dann, wenns nicht zu schlimm ist, mit Leukoplast-Streifen - ganz schmale Streifchen schneiden und so über die Wunde, dass die Ränder exakt zusammengezogen sind. Im Zweifelsfall wäre die Ambulanz aber sicher besser. Beim Nähen war ich aber nur einmal,als mir 2 Wochen vor einer gebuchten Fernreise das frisch geschliffene Messer beim Gemüseschneiden so böse abrutschte, dass ich das Daumengrundgelenk sehen konnte - igitt!