Morgen!!


    Das ständige Pillewechseln ist wirklich Mist - hab ich auch gemacht...


    Naja, bei mir gibts auch Zeiten, in denen ich weniger Haare verliere, aber gerade im Herbst sind es wirklich richtige Büschel, die beim Waschen rauskommen.


    Kann mittlerweile etwas besser damit umgehen, weil ich wirklich offensichtlich nicht gravierend weniger auf dem Kopf habe, als vor dem Haarausfall.


    Dazusagen muß ich, dass mir immer schon relativ viel Haare ausgegangen sind.


    Aber ich hab wirklich noch nen Schlag weg deswegen :-/


    Gezählt werden sie immer noch - wenn auch nicht mehr ganz so exzessiv wie früher. Offene Haare kann ich gar nicht ab, weil mir dann die losen entgegenpurzeln, bzw. auf der Kleidung hängen *igitt*


    Deshalb bin ich soooooo froh, dass ich sie seit Jahren wieder so lang hab, dass ich sie hochstecken kann!!!!!!


    Die meisten gehen beim Waschen aus, muß dazusagen, dass ich Locken (Natur plus etwas nachgeholfen...) habe, die bürste ich natürlich nicht ständig. Wasche jeden 2.Tag.


    An Suzy:


    Pilleabsetzen kann erstmal ne Verschlimmerung mit sich bringen... Vielleicht hast du deshalb auch die Hautprobleme?! Die hatte ich eigentlich nie - hab eher trockene Haut und Haare, deshalb manchmal paar Schuppen auf dem Kopf...

    @Nora:

    Pickel können schon von der Umstellung kommen - aber wenn du von Leios auf Belara umgestellt hast, dann kanns auch hauttechnisch theoretisch nur besser werden...


    Untersucht wurde bei mir auch soweit alles - Eisenspeicher sind bei mir immer runter - aber auch die Einnahme von Eisentabletten hat nicht wirklich was gebracht - weder für Haare, noch für Eisenspeicher...


    Hatte übrigens auch gerade beim Kämmen ein ekliges, verknotetes Büschelchen %-|


    LG, Kali

    Hallo ihr Lieben,

    seit Jahren fallen mir mal mehr mal weniger die Haare aus. Es hat mich auch nicht sehr beunruhigt, da ich immer viele Haare hatte. Aber jetzt kann man/frau mir auf die Kopfhaut sehen . Das hat mich schon sehr schockiert. Bevor ich hier jetzt noch mehr schreibe, nur zwei Fragen: bei welchem Arzt, also Dermatologe, Frauenarzt oder Hausarzt wäre ich besser aufgehoben? Reicht eine normale Blutuntersuchung, oder soll ich sofort auf eine Hormonuntersuchung bestehen? Für eine Antwort wäre ich euch dankbar

    @ :)

    ich heul gleich...

    nun habe ich schon wieder etwas gesehen.. ich habe verucht mir die ganzen Tage nicht mehr mein Haarausfall vor Augen zu führen, aber was soll ich sagen....DIE FALLEN IMMER NOCH AUS:-(


    So und heute habe ich endeckt, passt auf, das gleubt ihr mir nie..


    Ich habe mich nun unter den Armen auch nicht rasiert und siehe da, ich habe da ein kreisrunden fleck, wo keine Haare sind:-/


    auch wie an meiner Mumu8-)


    das gibts doch nicht oder...


    wer hat sowas auch???


    langt das nicht das meine Birne immer lichter wird, nun wird auf meiner Mumu und unter den Armen auch noch etwas kahl, obwohl das würdemich nicht stören, denn bräuchte ich ja nicht zu rasieren:-)


    naja aber das ist doch schon komisch oder????


    das es kreisrund ist..


    meine Freundin hat genau oben auf dem Kopf eine 5 DM große kahle Stelle..naja sie hat lange haare und kann es verdecken..ist auch kreisrund und die sagt, das es vom stress kommt...


    ich sehe mich schon unterm Tannenbaum mit ner Perücke:-/


    Ich könnte kotzen...


    wat sagt ihr dazu??

    Hallo zusamen!

    @ cocoleinchen:

    hm, klingt schon bißchen nach kreisrund... ne Freundin von mir hatte das auch mal. Ursache kann man ja nicht wirklich benennen, aber Stress kann gut sein. Meist kommen die Haare ja auch wieder... Vielleicht hat der Kopf gar nichts mit den anderen Stellen zu tun?

    @bacalao:

    die "normalen" Blutuntersuchungen kannst du sogar vom Hautarzt machen lassen: Schilddrüse und grosses Blutbild - wichtig sind Eisen und Eisenspeicher (Ferritin).


    Hormone solltest du schon auch testen lassen - sind einfach total häufig Auslöser von Haarausfall - das macht der Frauenarzt.


    LG!

    @ kali

    hm, ja, mit Locken ist man da klar im Vorteil..ich hab eben gaaanz glatte Haare und was da so am Tag am Pulli klebt..wääh. Ja, mittlerweile habe ich auch meistens hochgesteckte Haare oder einen Zopf. Was meinst Du mit Büscheln ?So mehrere Haare auf einmal? Traust Du Dich noch, sie zu föhnen? Habe dami aufgehört, weil es immer so ein Horror war.


    Hast Du keine Downs in Deiner Beziehung?Ich schäme mich immer voll und versuche, jedes ausgefallene Haar vor ihm zu verbergen.

    @coco

    hört sich nach areata an.Ab damit zum Arzt!!! Kann Streß, aber auch Immunschwächen als Ursache haben.

    hallo seiltänzerin

    ich habe ein großes Blutbild gemacht...(wie schon auf den anderen Seiten geshrieben) alles ok


    Hormone: OK


    Schilddrüse: OK


    Eisen: OK


    mein Blutbild war total ok


    Dann war ich beim Hautarzt, der mich scheisse behandelt hat..


    Ich war im letzten und anfang diesen Jahres sehr unter Druck und Stress , ich denke daher kommt dieses.


    Eine Immunschwäsche habe ich glaube ich nicht.bin ja nicht krank und werde es auch nicht so schnell...nur meine Batterie ist leer und die muss ich erstmal füllen und dann wird es mir wieder gut gehen...

    Tag!


    Mit Büschelchen mein ich mehrere Haare die einfach so an einer Stelle raushängen *wäh*


    Als ich relativ glatte, kurze Haare hatte, bin ich fast verrückt geworden.


    Fönen ja, aber nicht mit Bürste - nur halt mit Diffusor, da bin ich wirklich mit Locken im Vorteil - hab aber jahrelang dafür gekämpft ;-) Hab echt Bammel vorm Frisör bekommen "Oh, Ihnen gehn aber die Haare aus" *rubbel" - mit megalangen Fingernägeln... schrecklich!


    Bräuchte auch bald mal wieder ne Stütze in die Ansätze, hab zwar von NAtur aus keine wirklich glatten Haare, aber ohne Nachhelfen geht auch nicht...


    LG, Kali

    Hey Kali777


    Die Pille hab ich erst abgesetzt, als diese reaktion schon da war. Weil ich nicht gewusst hab, obs vom Serum oder der neuen Pille kam. Aber ich hab bemerkt, das ich mich mit der neuen Pille, die ich schon 4monate genommen hatte, nicht vertrage.


    War heute beim Hautarzt zur Testauswertung. Reagiere auf Nickel und Kobalt. Nicht auf das Serum. Aber die Haut hat ja damals auch erst nach 2wochen angefangen.


    Die Hautärztin meinte, es könnte eine Haarbalgentzündung sein, verursacht von Bakterien, hat mir Flüssigantibiotika gegeben. Habs eben drauf getupft, es hat gebrannnt und es kamen wieder Pickelchen, menu.... Soll es 4wochen 2x am tag drauf tupfen.


    Kann das sein? Haarbalgentzündung?

    hi suzy

    Aber was du beschreibst, ist wenigstens reparabel.


    Im Moment vielleicht furchtbar unangenehm, aber wenns nicht erblich bedingt ist, wächst ja in der Regel alles wieder.


    Ich reagiere auch manchmal mti der Kopfhaut - z.B. wenn ich abends Haare wasche und mit nassen Haaren ins Bett gehe oder aber mir mit noch feuchten Haaren nen Zopf mache. Dann kommt wohl zuwenig Lust an die Kopfhaut und schon juckt und schuppt es sich an einigen Stellen... Dann fallen auch immer etwas mehr Haare aus.


    Mal sehen, bei mir ist es gerade endlich (!!!) nach Monaten etwas besser - vielleicht trau ich mich ja heute mal zum Friseur, ist dringend näötig ;-)

    Hallöchen ihr alle!


    Wie gehts euch??


    Gibts Neuigkeitenß


    Bei mir siehts besser aus! Seit TAgen schon! Immer noch Haare, aber wesentlich weniger!


    Allerdings juckt meine Kopfhaut etwas, so wie wenn sie trocken ist, dabei hab ich immer ganz schnell fettige Haare! Allerdings juckt es nich arg, kann auch sein, daß ich mir das bissl einbild!


    Ansonsten ist es aber echt besser geworden! ABer das hab ich ja schonmal gesagt, und dann kam der Rückfall!

    @supermami:

    ist es bei dir immer noch besser??


    alle? Was für Männertypen habt ihr? Holen sie euch die Sterne vom himmel und erobern sie euch immer wieder aufs Neue, oder habt ihr Paschas? Mich würde mal interessieren, was für Sternzeichen ihr und eure Männer seid!


    Liebe Grüße


    NORA

    hey Nora

    ich habe es überstanden denke ich. Es ist fast weg. Ging ziehmlich genau drei Monate sehr heftig, aber jetzt mach ich mir keine Sorgen mehr. Es ist fast weg und das innerhalb von Tagen...

    Hallo,


    bei mir ist es auch besser geworden, sogar deutlich. Es fallen immernoch viele Haare aus, aber das ist nichts im Vergleich zu den letzten Wochen. Also seit 3 Tagen ist es weniger, auch nach dem Waschen. Aber mir gehts wie Nora, trotz Zopf fetten die Haare schnell nach und es juckt. Die Pickelchen sind auch besser geworden.


    Vielleicht wird es ja jetzt. Das wäre ja mal was...nach all den Wochen mal wieder stylen oder bürsten ohne Angst, weiss gar nicht mehr wie das ist. Aber nachwachsen tut da noch nichts...


    Wünsche allen, dass es Euch bald besser geht...


    achso

    @suzy

    also bei mir kam erst der Haarausfall, dann jucken, dann Pickelchen. Manchmal fühlt sich die Kopfhaut irgendwie heiss an. Ich benutze seit ich den Ausfall richtig registriert habe son Alpecin Shampoo, ist eher für Männer, aber ich dachte, schaden wirds wohl mir auch nicht. Spülungen etc. nehme ich im Moment gar nicht mehr. Werd mir auch mal das Linola holen, wen es gegen das jucken hilft wäre schon gut....

    Was meint ihr damit, daß es fast weg ist? Ich weiß nämlich gar nicht mehr, was ein "normaler" Haarausfall ist, also ab welcher Zahl. Denn eimn bißchen was verliert ja jeder. Hat sich die Zahl bei euch halbiert oder...?


    Hab heute gewaschen, gebürstet und sogar nach Ewigkeiten wieder geföhnt und bis jetzt sinds so um 40. Ich glaub, das ist echt ok. Aber die Masse kommt bei mir auch immer so über den Tag verteilt.

    @Nina und Supermami

    Ist es bei Linola Fett nicht so, daß die Kopfhaut dann erst richtig fettet??Ich häte da nämlich Angst. Hab nämlich auc fix fettige Haare, aber dazu immer ein extrem trockenes Gefühl auf der Kopfhaut (Paradox)

    @ Nina

    Ich bin Wassermann , mein Freund Waage. Er ist sehr temperamentvoll (wie ich), aber auch sehr einfühlsam und sensibel. Mehr der Typ, der einen immer wieder erobert, weil ich extrem anstrengend bin in Beziehungen und er denkt, ich wär sobnst wech.Hab aber immer Typen, die dauernd Zeit mit mir verbringen wollen. Ich mag auch sehr gerne Freiraum und Zeit für mich, bin da nicht so, daß ich 24 Std. mit demjenigen verbringen kann, ohne auszurasten. Alles in allem abwechslungsreiche und turbulente Beziehung;)

    Jadaa

    Hm, keine Ahnung ob die Haare nun schneller fetten. Ich wasche sie eigentlich, wenn ich nicht gerade letzte Woche beim Friseur war, sowieso jeden Tag, da sie sonst beschissen aussehen ;-) Sie sind schon nach einem Tag extrem verfettet, egal welches Shampoo. Hab mich nur mit dem waschen die letzten Monate zurück gehalten, weil ich immer Angst vorm kämmen hatte. Aber jetzt wasche ich wieder täglich. Ich würde mal sagen, ich müßte inzwischen eine ganze Woche Haare sammeln, damit ich soviele zusammen kriege wie sonst an einem Tag.