Pickel am Rücken und auf der Stirn

    Hallo ihr,


    ich wende mich erneut an euch. UNd zwar habe ich schon seit geraumer Zeit ständig recht viele Pickel auf dem Rücken und teilweise auch auf der Schulter. Das sind teils richtige Eiterpickel, teils aber auch nur Pickel im Ansatz. Auf jeden Fall sieht es nicht wirklich schön aus, was auch meine Freundin schon oft bemängelt hat. UNd jetzt ist es genug und ich möchte definitiv etwas dagegen machen...Ich hab einmal ein Bild von meinem Rücken gemacht, seht selbst... (http://img406.imageshack.us/img406/3991/img10061.jpg) Es gab auch schon Zeiten, wo es deutlich schlimmer aussah...


    Was meine Stirn betrifft, sind das lauter kleine Pickelchen, keine Eiterpickel, die sich auf der Stirn ausbreiten, und mal mehr mal weniger häufig dort erscheinen. Ganz komisch...


    Könnt ihr mir in beiden Sachen weiterhelfen? Wäre echt nett. Hab nicht wirklich einen Plan, was ich machen kann -.-


    Danke schonmal.


    Lg

  • 6 Antworten

    Das scheint ganz normale Akne zu sein.


    Es ist ganz normal, dass die Akne mal mehr mal weniger verbreitet ist und auch welche "form" diese besitzen.


    Verfahrenweisen: Ab zum Hautarzt. Der wird wahrscheinlich eine Salbe verschreiben, die muss dann natürlich von jemanden auf den Rücken eingerieben werden ;-)


    Alternativ kannst du es auch mal mit Ichthraletten versuchen. Das sind verschreibungsfreie, äußerst nebenwirkungsarme, systemisch (also für den ganzen Körper) wirkende Tabletten. Vorteil: Keine Salbe.


    Oder es gibt auch in der Apotheke verschreibungsfreie Salben, z.b. Salben mit Benzyolperoxid. Ist eines der besten Medikamente für Akne auf dem Markt.

    Kommt immer ganz darauf an. Manchmal hört es früher auf, manchmal nicht. Vielleicht ist es auch schon eine Erwachsenenakne.


    Die Therapie ist eigentlich identisch, egal um welche Akneform es sich handelt.


    Akne hört leider nicht so schnell auf, bin auch schon 20 und plage mich immer noch damit herum.


    Ich weiß, es ist total ätzend. Aber da kann man wenig machen, sie ist nun mal da.

    Hmm, okay...Ja wundern tuts mich halt schon, aber ich denke, ich werde demnächst mal einen Termin beim Hautarzt machen und mir dann diese Salbe verschreiben lassen.


    Gibt es denn Chancen, dass die Pickel auf Dauer weggehen könnten? Ja, es ist in der Tat sehr ätzend!