Rote, entzündete am Unterbauch

    Hallo Ihr Lieben,


    ich hab seit mehreren Wochen eine mittlerweile unangenehme Stelle so im Bereich Unterbauch. Erst dachte ich dass es eine einfache Reizung ist, was ja mal im Bereich so der Gürtel anliegt passieren kann. Irgendwann fing es an zu jucken und die Stelle wurde größer, roter und unangenehmer.


    Ich dachte die Stelle würde von alleine verheilen aber jedes Hausmittelchen wie Teebaumöl, Heilsalbe usw versagte. Ich behandel in Stelle die Woche noch intensiv mit Teebaumöl aber sollte sich keine Besserung zeigen, werde ich wohl doch einen Dermatologen aufsuchen.


    Unter dem Link findet ihr ein Foto von der Stelle, eventuell hat jemand von euch eine Idee was es sein könnte?


    http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/img71137ib23n4tzx.jpg


    Wir vermuten dass es sich um eine Nickelallergie handeln könnte, da die Gürtelschnalle direkt an der Stelle beim sitzen auflag.


    Als Kind litt ich stark unter meiner Neurodermites, evtl spielt das auch eine Rolle?


    Über Tipps wäre ich euch sehr dankbar und wünsche euch ein angenehmen Sonntag :)

  • 2 Antworten

    Hallo! Foto gesehen. Sieht schon fast wie Verbrennung aus, also fortgeschrittene Entzündung. Mit der Gürtelschnalle hat man normal ja keinen direkten Hautkontakt. Ich dachte zuerst an Gürtelrose (Herpesviren), aber die ist doch aher an den Seiten und nicht so konzentriert. Von Teebaumöl halte ich nichts, daher empfehle ich reichlich Babypuder auf diese Stelle. Und die Duschbrause bitte richtig in die Hand nehmen zum Abduschen dieser Stelle - eine Berieselung von oben kommt da nicht genug ran. Gute Besserung.

    Das sieht aus wie ein Pilz!


    Lass bitte das Teebaumöl weg, das kann heftige Allergien auslösen und sollte nicht auf unspezifischen Entzündungen angewandt werden.


    Wenn es ein Pilz ist, fühlt der sich dann erst richtig wohl.


    Geh zum Hautarzt, du brauchst eine spezielle Salbe.