Roter Fleck auf dem Handrücken

    http://fs1.directupload.net/images/141209/vz2w554k.jpg


    http://fs1.directupload.net/images/141209/z3wnz4or.jpg


    http://fs1.directupload.net/images/141209/suioxsvv.jpg


    http://fs1.directupload.net/images/141209/hsotekz7.jpg


    Ich hoffe es ist nix Schlimmes. Seit ein paar Tagen habe ich einen roten Fleck auf meinem Handrücken entdeckt. Es ist in keinster Weise erhaben, jedenfalls nicht tastbar. Es fühlt sich an wie normale Haut. Es ist aus der Entfernung rötlicher, eher rund, aber nicht ganz rund. Wenn man drüber streicht, sieht die Stelle komplett gesund aus, bis eben das Blut wieder durchfließt. Es sieht ehrlich gesagt auch nicht trocken aus, fühlt sich glatt an. Ich könnte mit verbundenen Augen nun nicht sagen, dass da etwas ist.


    Ich habe 4 Bilder gemacht. Da ich ein USB-Mikroskop besitze, habe ich davon 4 Bilder gemacht. Von oben nach unten größer werdend. Das letzte Bild sieht monströs aus, aber unter der Vergrößerung sieht im Prinzip alles aus wie Krebs. Aber so mit mit der durchbluteten Region siehts fast aus wie ein Basaliom. Aus der Entfernung jedoch überhaupt nicht. Hat jemand ne Idee?

  • 8 Antworten

    Da bin ich nun ein wenig beruhigt. Mehr Meinungen dazu würden mich auch freuen. Könnten es eigentlich Röschenflechte sein? Ich hoffe das Ding geht jedenfalls von alleine weg. So Sachen machen mich immer sehr unglücklich. Vor allem weil ich da immer gut draufstarren kann, den Handrücken sieht man ja öfter. Auf dem Rücken hätte ich das Ding gar nicht bemerkt. Nun ich werde es beobachten, es ist bisher nicht größer geworden, hat auch keine Geschwister gebildet.


    Insektenstich schließ ich jedoch aus. Ich meine was sticht hier schon in den Breitengraden? Mücken, Ameisen beißen, Spinnen naja. Insektenstiche kenn ich, so fühlt es sich nicht an. Es tut ohnehin gar nicht weh, juckt auch gar nicht.

    Ja ich kann nichts dafür. Ich bin wie ich bin. Irgendwie bin ich schon ein wenig beruhigter. Auch wenn die Aussagen hier nur per Fotos natürlich nicht so aussagekräftig. Aber Bild 3 das ist mir auch nun aufgefallen. Sieht wirklich aus als wäre da eine Haarwurzel (Haar abgebrochen) und da drumherum ist es rot. Also womöglich nur entzündete Haarwurzel.

    Natürlich ist es nicht gut, wenn man in alles Krebs hinein interpretiert. Aber jeder Mensch ist wie er ist. Und lieber ein wenig zu vorsichtig als zu unachtsam. Ehrlich gesagt wäre es auch eine Lachnummer wenn gerade ich Hautkrebs bekäme. Ich meide die Sonne wie der Teufel das Weihwasser. Für mich ist Sonne unangenehm und ich kann nie verstehen, wieso die Sonnenanbeter sich daran so aufg*