Schuppende Gesichtshaut

    hey :-)


    ich hab seit ca 3-4 Monaten totale Probleme mit meiner Gesichtshaut. Sie ist immer total gespannt und gerötet, häufig kleinere Pickelchen und am schlimmsten sind einfach die schuppenden Stellen auf der Nase, Nasenflügel, Kinn und zwischen den Augenbrauen. Wenn ich Puder oder make-up benutze, sieht man die Schuppen immernoch katastrophal und man möchte am liebsten niemals mehr aus dem Haus gehen ??? %:|Ich habe eher trockene haut aber tagsüber bekomm ich auch nach einiger Zeit so einen glanz im gesicht wie ein schweinchen :°_ ich kanns einfach nicht mehr ertragen. Ich pflege meine Haut jeden morgen und abend mit bebe zartcreme oder Nivea, mein hautarzt hat mir auch schon viele fettcremen verschrieben, aber die produzieren nur eine reinste Pickelexplosion und die schuppende Haut bleibt. :(v ich schminke mich auch jeden abend ab mit reinigungscreme von balea aus dm und hab auch schon jede menge freuchtigkeitscrems und anti-pickelcremen ausprobiert, aber nichts hilft und der arzt hat ja auch keine ahnung...


    vllt hat ja jemand von euch schonmal erfahrung damit gemacht oder hat gute tipps :)D


    lg :-)

  • 16 Antworten

    Ich hab das leider auch :°( schuppige, gerötete Haut an Stirn und Mundpartie... sieht echt sch** aus und ich fühl mich absolut unwohl in meiner Haut...


    Seit einigen Wochen bin ich bei einer Homöopathin in Behandlung, derzeit nehm ich das 3. Mittel, aber gebessert hat sich die Haut leider noch nicht. Einige andere Problemchen hab ich seither im Griff, aber die Haut kommt meist als letztes, hat meine Homöopathin gesagt. Ich hoffe darauf, dass sie Recht hat... :)D

    Meine Ärztin geht so vor: Erst mal ein langes Gespräch, so ca. 2 Stunden, über alles Mögliche, also von der früheren Krankheitsgeschichte bis heute alles, was einem so einfällt. Auch "belanglose" Informationen können hier wichtig sein, also ob man lieber Sommer oder Winter mag, ob man leicht friert, schnell Kopfweh bekommt, ob man sanftmütig oder jähzornig ist, etc.


    Aus diesen Informationen wählt sie dann das geeignete Mittel aus. Ich bekam zuerst mal eine Hochpotenz Einmalgabe von 5 Globuli. Nach 4 Wochen sollte ich dann anrufen und erzählen, was sich in der Zeit so getan hat. Jede Kleinigkeit kann hier wieder wichtig sein, also schreib ich immer stichwortartig auf, was sich so tut und wie ich mich fühle, etc. Daraufhin bekam ich ein anderes Mittel, das sollte ich 5 Wochen lang nehmen und mich dann nochmal melden. Dieses Mittel hat bei anderen Problemchen recht gut gewirkt, nur eben die Haut hat nicht reagiert, also bekam ich ein weiteres Mittel und das nehme ich jetzt seit gut 2 Wochen, in 3 Wochen soll ich mich wieder bei ihr melden. Mal sehen, was bis dahin geschieht.


    Zu beginn kann sich der Zustand noch verschlechtern, hat sie gesagt. Außerdem hab ich seit fast 10 Jahren Probleme mit unreiner Gesichtshaut, das schuppige kommt jetzt seit einigen Monaten dazu... da ich schon so lange Probleme damit habe, kann es anscheinend auch sehr lange dauern, bis ich das los werde... also Geduld, Geduld... :)D Homöopathie ist ja schließlich auch kein Wundermittel ;-)

    Ach ja, ich war zuvor auch beim Hautarzt, der verschrieb die Pille für 6 Monate, aber die Haut hat sich nicht gebessert... und diverse Cremes und Mittelchen hat er auch verordnet, ohne Erfolg, also probier ich es jetzt mit alternativen Methoden – irgendwann muss das ja weggenen :=o

    ich hab beim stöbern im internet mal gelesen, dass brasivil fein peeling was bringen soll gegen die schuppen, hat damit vllt schon jemand erfahrung gemacht oder mit produkten von avene, die aber leicht teuer sind und das geld will man ja nachher nicht umsonst rausgeschmissen haben :=o

    Also ich hab ja Schuppenflechte, war wohl bei mir ne Baby-Schuppenflechte im Gesicht ;-D


    Ich glaube das Salz und die Feuchtigkeit haben da ganz gut was gebracht, so teuer ist es auch nicht. :)z


    Normalerweise stirbt bei mir die oberste Hautschicht ab und fällt in Fetzen ab (klingt lecker ne?) ]:D

    Es gibt viele Bilder von Schuppenflechte; am Anfang logischerweise noch nicht so brutal, aber wenn die Gesichtshaut (z.B. auf den Augenlidern) platzt und deswegen schmerzt, gibt es nicht sehr viele andere Ursachen. Geh zum Hautarzt und laß das begutachten. Er wird Dir auch etwas dagegen verschreiben.

    Hab ich leider auch. Ist ein Seborrhoisches Ekzem und ist leider ziemlich lässtig.


    Unheilbar – kommt garnicht so selten vor und die allermeisten Menschen geben hunderte von Euros (fast sinnlos) aus um die Krankheit bzw. die Symptome zu bekämpfen.


    Geht damit zum Hautarzt, Ihr bekommt normalerweise eine Creme und ein Shampoo mit dem gleichen Wirkstoff. Das Zeugt wirkt relativ schnell und hält eine Weile.


    Viel Glück :-)

    Also bei mir ist es kein seborrhoisches *auf holz klopf*


    Salz wirkt bei mir Wunder :)z und zum Hautarzt geh ich nur noch wenns infiziert ist. Lebenslang Cortison ist nämlich nicht mein Ziel.


    Wichtig finde ich dass Naturkosmetik draufkommt – also nicht der Erdölschrott wie Nivea, Eucerin und so weiter :)^