Schwellung in der Achselhöhle..

    Grüße, nachdem sich mein Steißbein Fistel Problem gelöst hat, habe ich nun ein anderes.. Ich habe seit Montag eine Schwellung ziemlich genau in der Mitte der Rechten Achselhöhle, die tut auch richtig stark bei praktisch jeder Bewegung der Schulter weh.. gehe morgen zum Arzt, aber vielleicht hat ja bereits jemand von euch eine Idee was das sein könnte.


    Andere Symptome habe ich nicht, lediglich leichten Husten und leichten Schnupfen (Ich denke Jahreszeitlich ausgelöst)

  • 9 Antworten

    Denke auch, dass es ein geschwollener Lymphknoten ist - es ist ein Zeichen dafür, dass irgendwo in Deinem Körper eine Entzündung ist.


    Meine sind jedesmal angeschwollen, als ich ein Rexona-Deo benutzt habe. Vielleicht ist auch Dein Deo der Verursacher. Was Du generell gegen die Schwellung und den Schmerz tun kannst, weiß ich leider auch nicht... Evtl. hier im Internet bisschen googlen!


    Auf jeden Fall gute Besserung *:)

    Will Dich nicht verunsichern, aber meine ehemalige Arbeitskollegin hatte damals (das war vor ca. 4 Jahren) auch immer Schmerzen in dem Bereich u. der Arzt sagte ihr, dass es die Lymphknoten wären. Ich fragte sie, welches Deo sie benutzt u. als sie "Re..na" sagte, riet ich ihr gleich davon ab. - Haben kurz darauf beide die Arbeit gewechselt u. uns nie mehr gesehen. Vorletzten Samstag war ihre Beerdigung und sie war erst Mitte dreißig...


    Wie gesagt, lass Dich davon nicht einschüchtern, aber geh zum Arzt, damit Du Gewissheit hast!

    Also ich war heut beim Arzt, handelte sich um einen Schweißdrüßenabzeß... musste aufgemacht werden damit der Eiter weg konnte.. falls ich nochmal sowas bekomm werd ich leider ins Krankenhaus müssen da das teil unter Narkose rausgenommen werden müsste...

    Na da war ich ja garnicht so verkehrt.;-D


    Du mußt aufpassen, dass die Öffnung nicht zuklebt, sonst füllt es sich wieder mit Eiter.


    Ich will dich ja nicht beunruhigen, aber ich habe eine Bekannte die bekommt die blöden Dinger immer wieder.