am dienstag den27. wurd ich operiert


    und diese "haut" hab ich gestern auch schon gehabt


    wie fäden schaut es mir nicht aus


    wie gesagt eher wie faltige haut


    wenn ich die wunde spreize seh ich das innere nicht sondern nur das "zeugs" :/

    warste denn schon beim arzt zur kontrolle? ich war anfänglich jeden tag dort, dann jeden zweiten. also ich hab deins ja nich gesehen, aber wenn es so is, wie ich vermute (kann mich auch irren und vielleicht heilt deine wunde noch schneller als meine...was fast n wunder wär ;-)), dann würd ich das zeugs mal schnell entfernen lassen.


    stell doch mal n foto rein. machen wir hier oft, so als vergleich...

    also das ist zwar nicht mein hintern auf dem bild


    aber so ähnlich schauts bei mir auch aus :)


    ich hoffe nicht das das abstoßend ist für dich *g*


    aber über nen kommentar was das ist würde ich mich freuen


    http://home.arcor.de/hskdgthsj/FistelPICgro%DF/PICT1569.JPG


    zur kontrolle gehts morgen wieder


    war gestern früh auch und er meinte alles okay soweit

    ja, das sieht eindeutig nach ner kompresse aus ;-D


    dann frag doch mal deinen arzt morgen, ob das da wirklich hingehört............


    wenns bei dir erst 2 tage her is mit der op, dann kann das unmöglich dort oben schon zuwachsen und unten is keine höhle mehr.


    der soll dir das mal richtig saubermachen und auskratzen (keine angst, tut nicht weh)

    bitte, immer gern.


    viel erfolg!


    ...und hak ruhig deutlich nach, falls der dir sagen will, das muß so sein.


    denn wenn das richtig is, dann würde das mich (und sicher auch andere) sehr interessieren.

    Hallo zusammen,


    dieses Forum begleitet mich jetzt schon circa 17 Monate, habe aber bis jetzt eher still mitgelesen. Die erste OP am Steissbein hatte ich drei Wochen nach der Geburt meiner Tochter im Januar 2007, danach heilte es laaangsam vor sich hin bis zum Juni 2007. Es wurde ein Rezidiv diagnostiziert und von jetzt auf gleich nochmals operiert. Tja, und es heilt immer noch, seit letzten Oktober werde ich von einer Wundtherapeutin betreut die endlich mal einen Abstrich gemacht hat und den Keim Pseudomonas aruginosa feststellte. Darum auch die schlechte Heilung. Da ich das ganze (auch im Interesse meines Kindes) endlich mal zu Ende bringen möchte, würde mich mal interessieren ob sonst noch jemand mit diesem lästigen Untermieter zu tun hat. Sie behandelt das ganze mit Silber und Octenisept, der Verband wird alle drei Tage gewechselt. Trotz mehrfacher oraler Antibiotikagabe lebt der Keim bequem und munter in der dämlichen (entschuldigung) Wunde weiter.


    Vielen Dank schon mal im voraus und allen anderen eine schnelle Heilung, nehm euch an mir besser kein Beispiel.


    Liebe Grüße, Sandra

    ich muss mich nun doch nochmal melden


    nachdem ich ja entdeckt hab das auf dem einen foto es sich um eine kompresse handelt. hab ich mein loch auch mal genauer untersucht und im vergrößerungsspiegel kam raus das es sich auch um ne kompresse handelte :)^


    nun kann ich ja wenigstens beruhigt schlafen ,)

    da ich jetzt die 4rte laser therapie hinter mir hab wurde endlich gesagt na nun wächst endlich mal langsam zu ^^;-D


    nacja nach fast 7 wochen ist es auch mal an der zeit masehen wielange es noch dauert viel hat sich nicht getan

    Hallo spirit


    vielen Dank für deinen Bericht habe mir heute aus der Apotheke Arnica D 6 besorgt und werde sie ab heute 3 x5 stück einnehmen.Ich habe schon früher gut erfahrungen mit Homöopatischen


    mittel gemacht und glaube fest daran das es wirkt.Die mittel die du von deinem Arzt bekommen hast kann man sich die auch ohne Rezept aus der Apotheke holen oder sollte man lieber zum Arzt gehen?Wieviel nimmst du pro tag denn ein?Ich hoffe bald etwas von dir zuhören.


    Gruß


    Montroig

    Da bin ich wieder mal;-D...wurde am Do den 29.5 operiert...die op ist echt easy also keine Agst davor haben...meine wunde ist ca 6 oder 7 cm lang und sehr tief...hab da jetzt einparr fragen:


    1.Muss man nach dem ausduschen das sitzbad machen?


    2. wie lange muss man es machen?


    3. hilft es wenn man zucker ins wasser tut? hab ich hier mal gelesen...


    4. wie viel mal am tag soll man es machen?


    sitzbad=einfach wasser in die wanne und dann rein oder??


    schönen tag noch an allee;-D .... würd mich über antworten freuen;-D

    aaalso...


    ich mußte nich ausduschen, sondern nur sitzbäder machen, erst 2x, dann nur noch 1x am tag. in betaisodonalösung. kriegste in der apotheke. das desinfiziert.


    schätze, ausduschen sollte ich nich, weil es eben nich sehr groß war bei mir...


    wenn du aber ausduschst, sollte eigtl. kein bad mehr nötig sein.


    wichtig is, daß du danach dafür sorgst, daß es richtig trocknet. mein doc meinte, solle ruhig föhnen... also nachm bad/der dusche erst ne weile luft dran lassen und dann den rest feuchtigkeit wegföhnen, bevor der neue verband drauf kommt.


    schön, daß es bei dir gut verlief!