an flacks:


    ich hatte auch mal deos mit aluminiumchlorid und die haben bei mir auch nichts gebracht... an deiner stelle würde ich mir richtiges aluminiumchlorid in der apotheke kaufen, da in den deos die konzentration zu klein ist!


    und am rücken schwitze ich auch beim sport stark aber hab alcl dort noch nie ausprobiert keine ahnung obs da hilft ;-)


    lg *:) @:)

    ALCL auch an den Händen anwendbar?

    hey leute, habe mir hier einige seiten durchgelesen und muss sagen, dass ich aus euren beiträgen über ALCL neuen mut schöpfen konnte.


    ABER KANN ICH DIESES ZEUG AUF FÜR DIE HANDINNENFLÄCHEN VERWENDEN


    IST ES OKAY WENN ICH ACHSELN UND HAND GEGEBENFALLS GLEICHZEITIG BEHANDEL?


    wäre cool wenn mir einer von euch einen rat geben könnte


    ps: wenn ich besoffen bin, habe ich komischerweise IMMER trockene hände, achseln etc....kann sich das einer erklären?

    an ciccione...

    ich benutze aluminiumchlorid bereits seit 2 jahren und bin extrem zufrieden. ich habe einfach aufgehört zu schwitzen!


    ich habe auch einen dermatologen dazu befragt und auch er bestätigte: kein problem, solange sich keine allergischen reaktionen zeigen (auf meine frage, warum nicht alle alcl verwenden, bekam ich allerdings nur eine zögernde, eigentlich gar keine antwort...patienten bringen nun mal geld in die praxen).


    soweit ich weiß kannst du alcl auch für hände, gesicht und füße verwenden, allerdings unbedingt in niedrigerer konzentration!!! für meine achseln benutze ich alcl in 15%iger konzentration, mir reicht das.


    frag lieber nochmal in der apotheke nach, im zweifel brauchst du eben 2 flaschen in unterschiedlicher konzentration.


    zum thema alkohol weiß ich nur, daß er schweißfördernd wirkt...trink viel salbeitee, der wirkt schweißhemmend und schmeckt lecker (ist allerdings auch nicht jedermanns sache..)!


    wünsche eine trockene zeit!

    1 tag mit alcl

    so, ich habe das zeug nun ausprobiert und muss sagen an den achseln wirkt es super!


    an den händne auch, sie sind nicht mehr schwiess nass wenn ich unter leuten bin oder aufgeregt bin etc....aber ganz trocken auch nicht....


    ist das normal das alcl nicht direkt nach der 1. anwendung 100 %ig funktioniert?

    Danke!!

    Danke mal an alle, welche ihre Erfahrungswerte in die Foren eintragen. Finde ich echt sehr hilfreich. Es ist doch immer irgend etwas Brauchbares dabei.


    Ich hatte auch Probleme mit Achselschweiß. Da ich hier so viel von ALCL gelesen habe, habe ich es mir ebenfalls besorgt. Am 25.7. habe ich es 4 Tage lang abends benutzt. Keine Nässe mehr zu sehen. Nun habe ich heute wieder gemerkt, dass mein Shirt kleine nasse Flecken aufzeigt. Werde es nun heute abend erneut auftragen. Mal sehen, wie das dann weiter geht.

    ich hab nen eigenen thread deswegen aufgemacht.


    http://www.med1.de/Forum/Dermatologie/256897/


    hatte auch den betäubenden gestank die ganze zeit. seit 3 tagen hält es sich in grenzen und ich bin echt froh.


    :)^

    Danke *:)

    Obwohl ich mich nicht gerne in Foren anmelde, muss ich hier meine Dank nochmal aussprechen. Aufgrund der Beiträge in diesem Forum bin ich zu einem Hausarzt und (erst) auf meinen Hinweis hin empfohl er mir eine ALCL-Mischung.


    Da keine ausführliche Untersuchung erfolgte, denke ich, dass man meine Zusammenstellung für "mittelstarken bis starken" Achselschweiß empfehlen kann:


    ALUM CHLORAT HEXAHYDRIC (10g)


    AQUA PURIFICATA PLUS ZUSCH (17g)


    GEL CORDES (23g)


    Aber es ist sicherlich besser, sich diese Zusammensetzung vom Arzt bestätigen zu lassen. Ich bekam es als Deoroller und der Preis lag bei ~22€. Wahrscheinlich eine meiner lohnensten Investitionen in den letzten Jahren.


    Das erste Auftragen verursacht tatsächlich unangenehmes Jucken und der Schlaf wird leicht gestört. Nach dem zweiten Auftragen habe ich einfach aufgehört zu schwitzen, aber natürlich nur an den behandelten Stellen. Die Wirkung ist fast schon unheimlich, man schwitzt einfach gar nicht mehr. Nach einiger Zeit (der erwähnten Woche) muss man dann die Behandlung wiederholen (und eine etwas unruhige Nacht berücksichtigen).


    Ich ärgere mich nun nur noch, dass ich mich nicht vorher erkundigt habe und kann jedem Betroffenen nur raten, einfach mal beim Arzt nachzufragen, speziell wenn derjenige wie ich seine gesamte Garderobe diesem Leiden angepasst hat und völlig unabhängig von der Jahreszeit unter Achselschweiß leidet.


    Kleines Manko: bei den Händen hilft es bei mir nicht. Aber damit kann ich auch gut leben.


    Viel Erfolg allen, die es testen wollen!