Botox in die Achseln? Spritzden in die Achseln? Tut das nicht weh? :-/


    Iwe ist das eigentlich: Müffelt man nur, wenn man schwitzt? ich hab mir jetzt ncit den ganze Faden durchgelesen, nur die ersten 2 seiten überflogen, aber ich hab dasselbe Problem wie alle anderen hier.


    Mir läuft (vorallem an warmen/heißen Tagen), die Suppe den Rücken und die Arme lang runter. Habe auch schon über eine Absaugung nachgedacht, hab aber Angst vor den Schmerzen. Und jetz, wo ich hier noch was von "kompensatorischem Schwitzen" lese... *angst bekomm*


    Ich kann alle 3 Tage das Deo wechseln. Ob rexona, nivea, bebe... Taugt alles nur 3 Tage was, dann schwitz ich wieder und müffel wie toter Iltis unter den achseln und auch drumherum... Habe sogar schon deos (eigentlich ja Antitranspirant) für Männer benutzt, die haben besser funktioniert, so ungefähr ne Woche ;-D


    Das schlimme ist ja, wenn man nterwegs ist und es anfängt mit riechen. Zu Hause kann man sich frisch machen, aber unterwegs?


    Werde hier wieder reinlesen da ich neugierig bin, was aus der Schweisdrüsenabsaugung geworden ist.


    ist aber schön, den faden gefunden zu haben.:)^

    Hallo Erdnüsschen *:)


    bei mir hilft kein einziges Deo bzw Antitranspirant. >:(


    keine Stunde


    Ich mach es rauf und eigentlich sofort danach bin ich nass unter den Achseln.


    Mir ist weder heiß, noch reg ich mich auf oder sonst was.


    ich schwitze halt einfach weil mein Körper das so will :-/???


    aber, wie gesagt, ich werde berichten.


    ab Montag.


    bin schon gespannt auf das Gespräch heute mit dem Doc und wie es weitergeht..


    lieben Gruß


    Cay @:)*:)

    Bei mir ist es so wie bei Cay - trocken hält mich kein Deo und 24-h-Wirkung? Haha. %-|


    Mein Hauptproblem ist die Geruchsbildung. Die ist bei mir sehr schnell da. Ich habe also weniger das Problem mit riesigen Schweissflecken (wobei man die wohl eh kaum sehen würde, da ich gerne schwarze Klamotten trage).


    Wegen Botox und Spritzen - ich denke schon, dass es weh tut. Allerdings stört mich das nicht grossartig und ein paar Minuten Schmerzen dafür, dass ich nachher monatelang viel weniger schwitze, sind es mir schon wert. :-) der Leidensdruck wird nämlich immer stärker. Selbst im Winter, an einem Tag, an dem ich nur zuhause rumsitze, wasche ich mich mindestens 2 oder 3mal täglich. Im Sommer ist es meistens öfter. Nehmen wir an ich dusche, trage Deo auf und gehe einkaufen, was an sich eine schnelle Sache ist, weil es nicht weit entfernt ist. Ich komme zurück und bin nassgeschwitzt, meist auch am Rücken - aber dort riecht es wenigstens nicht. Dann muss ich mich direkt nochmal wasche, da das Deo zu dem Zeitpunkt meist schon "verbraucht" riecht und daraus 1-2h später Schweissgeruch entstünde. Insofern kann es sein, dass ich mich 2h, nachdem ich geduscht habe, bereits wieder waschen muss. Ganz davon abgesehen dass das nervig ist, ist gerade bei längeren Unternehmungen immer die Angst dabei, dass man es riecht. :-(


    Dass es gefährlich ist war anfangs meine Angst, ich habe mir jedoch von 2 Personen (wovon eine zwar Ärztin ist, aber nicht in dem Bereich arbeitet und insofern keinen Patienten verlieren würde, wenn sie ehrlich von Gefahren erzählen würde) eine Meinung eingeholt und beide sagten, dass das sogar noch oberflächlicher ist als wenn man Botox im Gesicht verwendet und es deswegen nicht gefährlich ist.

    Hallo Zusammen! :-)


    Ich habe eine Frage an euch. Ich benutze seit einiger Zeit ALCL Deo mit 10% Aluminiumchlorid. Habe im letzten Jahr das gleiche schon einmal mit 15% getestet, allerdings war meine Haut da sehr gereizt, sodass ich das dann wieder abgesetzt habe.


    Nun vertrage ich diese Mischung mit 10% aber ganz gut und die Wirkung ist auch wirklich super. Nur habe ich das Gefühl das ich einen Tag bevor ich das wieder anwende, leicht "rieche". Ich nutze das Deo 2x wöchentlich (Mittwoch und Sonntag) sonst aber kein anderes.


    Nun bin ich am überlegen ob ich entweder nebenher noch ein Duftdeo nutzen soll oder es mit einer höheren Konzentration ausprobieren soll. Das mit der höheren Konzentration müsste ja bei gleicher Dosierung auf jeden Fall wirken. Und nebenher ein normales Deo benutzen, ich weiß auch nicht. Eine Apothekerin meinte das sich dadurch die Wirkung aufhebt, eine andere meinte man könne das ruhig machen.


    Kann mir jemand helfen und sagen was die beste Möglichkeit ist?


    Über eine schnelle Antwort wäre ich sehr dankbar!


    Liebe Grüße


    powerflower009

    Zitat

    Ich lass mir eine Schweissdrüßenabsaugung machen.

    Hat meine Freundin auch machen lassen - nachdem sie wirklich alles ausprobiert hatte (incl. Botox). Sie ist total happy, trägt im Sommer nur noch tops - und zwar nur noch in hellen Farben ;-).


    Sie ist auch viel selbstbewußter geworden. ich konnte nie nachvollziehen, wie sehr man darunter leidet. Seit der OP ist sie aber wie ausgewechselt.:)^:)^:)^

    Bloß: wenn die mir in den Achseln mit der Saugküvette (heißt das so???) rumsaugen, dann kann ich ja tagelang garkein deo benutzen oder mich waschen! Oder hört man da sofort danach auf mit schwitzen und müffeln? Bleiben da nich Reste der Schweißdrüse drinnen, so das man vielleicht doch etwas schwitzt und dann tagelang müfft?

    @ Micha:

    Wo hat deine Freundin das denn machen lassen? War sie dafür in einer Klinik oder nur in einer Praxis?

    Guten Tag zusammen,


    mein Wundermittel heißt seit dieser Woche OBEDAN !!


    Dieses Spray macht man auf einen Wattepad und verteilt dies vor dem Schlafengehen unter den Achseln.


    Schon nach der ersten Anwendung (leichtes brennen), bemerkte ich am nächsten Tag schon eine Besserung. Und nun nach der dritten Anwendung ist es einfach nur PERFEKT !!!!!


    Laut Beipackzettel wird es später dann nur noch so zwei Mal im Monat aufgetragen.


    Ich bin einfach nur froh, dass ich dies hinter mir habe und relativ früh ein Forum gefunden habe, bei dem ich diese Mittel entdeckte.


    Und die ganzen anderen Anti-Schweiss-Deo-Mittelchen können in den Müll. Ganz normales Deo tut es nun auch wieder.


    Und bitte kein Kommenter von wegen -schwitzen tut gut und ist gesund- ;-)


    Viele Grüße


    Mervin

    Hallo,


    ich habe auch lange Jahre unter sehr starkem Schwitzen gelitten. Hab mich manchmal gar nicht unter Leute getraut, bis mir mein Hautarzt folgendes Mittel, welches in der Apotheke zusammengestellt wird, verordnet hat:


    Alum.Chlorat.hexahydric. 40,000 g


    Glycerinum 40,000g


    Alcohol isopropylicus 70 % Vol 120,000 g


    Von diesem Tag an, hat sich mein Leben sehr zum Positiven verändert. Ich bin wieder unter die Leute gegangen ohne den Gedanken, oh hoffentlich fange ich jetzt nicht wieder an zu schwitzen oder sonstiges.


    Einfach mit einem Wattebausch auf die Achseln tupfen, ich mache das nach Bedarf und gut ist. Natürlich reizt es die Haut, es juckt und brennt ein wenig, aber das nehme ich gerne in Kauf. Ich benutze es ja auch nicht täglich. Mir reicht diese Flasche ein ganzes Jahr lang.


    Sehr empfehlenswert.:)^

    Was ich noch sagen wollte, die Flasche hat mich 11,08 Euro gekostet und ist ohne Rezept in der Apotheke herstellbar. Die Apotheken wissen aber in der Regel bescheid. Wem die Flasche zu groß ist, der kann sich auch die Hälfte herstellen lassen.

    Hi Leute *:)


    Ich habe nicht alles gelesen...nur die Überschrift und einige kleine Beiträge.


    Weiß nicht, ob jemand schon vor mir den Tipp gegeben hat:


    Wer viel schwitzt sollte mal sweat off www.sweat-off.de ausprobieren.


    Ich schwitze seit meiner Pubertät sehr.... kann auch keine Farbigen Oberteile tragen, weil man es sonst sehen würde, dass es nass ist unter den Achseln.


    Seit ich Sweat off benutze ist es so gut wie weg.... echt ein tolles Zeug...


    Ich würde es auf jeden Fall erstmal benutzen, bevor eine OP in Erwägung gezogen wird. Meistens ist starkes Schwitzen ja nur hormonell und vorübergehend... irgendwann reduziert es sich wieder und hört evtl ganz auf (so kenne ich es aus den älteren Generationen meiner Familie)

    Swaet off ist aber auch nen deoroller. und deoroller versiffen odhc auch. also ich hab da nach ner woche immer so fussel drinund das wird ganz trübe. und irgendwann riecht es so, wie ich unter den achseln rieche...


    Hab das bei ODOREX gemerkt. Das zeug funzte super, bis auf die tatsache dass ich 10 minuten nackt herumlaufen muss bis es trocknet und nicht mehr funktioniert, wenn ich es nicht sofort nach dem waschen auftrage. wenns schnell gehen muss ist das ein schwerer Nachteil.


    Was haltet ihr eigentlich von diesen Kristallen? Murnauers Mineraldeokristall oder wie meiner heißt. Sind die wirklich so schädlich wie es immer heißt?

    Und der Preis?


    Habe schon nach so einigen hier angegebenen Namen gegoogelt und musste feststellen, dass 15€ für 400ml viel zu teuer für mich sind.


    Was gibt es da so für Packungsgrößen und wie lange hält das so im schnitt?

    Hey!


    Habe eine Frage: Kostet diese zusammen mischen mit dem aluminiumchlorid in der apotheke was bzw. wie viel?


    Habe das selbe Problem mit dem schwitzen und nehme seit 3 Tagen Odaban..bei mir zeigt es nur leider bisher keine wirkung -.-


    Ich mache abends nach dem duschen 1-2 spritzer auf ein wattepad und trage es unter meinen achseln auf...mach ich was falsch?


    Danke für die Antwort :)