So, ich war heute beim Hausarzt, der meinte, dass es nichts besorgniserregendes ist, höchstwahrscheinlich ein Blutschwamm. Einen Termin beim Chirurgen hab ich am 16. Der Fleck bzw. Die Erhebung löst sich aber an einer Stelle schon und darunter ist kein Leberfleck zu sehen. Vielleicht hat er sich bis zum Termin ganz gelöst, aber zur Kontrolle will ich dann trotzdem zum Chirurg.

    Ich tendiere sowieso zum Lasern. Das ist anscheinend üblicher bei Blutschwämmen und das macht der Chirurg auch nicht. Mein Hautarzt lasert...werde also den Termin dort am 22. erstmal beibehalten bis sich am 16. entscheidet was gemacht werden soll.

    Es hat sich mittlerweile wieder vieles getan...


    Der Blutschwamm ist fast komplett abgeheilt. Gestern Abend hat sich der ganze schwarze Grind gelöst, so dass nur noch rote, frische Haut zu sehen war. Natürlich war die Stelle wegen der Wundheilung noch gerötet und sie juckt ziemlich, aber darunter ist kein Leberfleck und die Entzündung ist auch vollkommen zurückgegangen.


    Ich habe die Wunde gestern Abend sicherheitshalber fotografieren lassen und wenn sie weiter so gut abheilt, ist bis Mittwoch vermutlich nichts mehr zu sehen. Werde daher am Montag erst nochmal zum Hausarzt gehen und mich erkundigen, ob da überhaupt noch ein Chirurg oder mein Hautarzt draufschauen müssen.