Verbrennung durch Zigarette

    Mein Unterarm hatte Samstagnacht eine schmerzhafte begegnung mit einer Zigarette ;-) Ich habe ein paar Minuten später auf der Toilette des Lokals für einige Minuten kaltes Wasser drüberlaufen lassen. Als ich 1 1/2 Std. später zuhause war, war die Stelle in der Mitte ganz schön geschwollen (etwa Zigarettendurchmesser) und die Umgebung gerötet. Überraschenderweise war bereits am Sonntagmorgen nur noch die etwa zigarettengroße Stelle vorhanden, von der Farbe her dunkel, nur noch eine leichte Erhebung und das ersatunlichste: absolut keine Schmerzen mehr.


    Sollte ich die Stelle irgendwie behandeln (Wund- und Heilsalbe?) oder am besten ganz in Ruhe lassen?

  • 4 Antworten

    frosch 1969

    das hat ich auch schon mal.allerdings am backofen das ist dann so heiß das es ers garnicht groß zu blasen bildung kommt beim bügeleisen das selbe.auf alle fälle die finger davon lassen,ich persönlich gnubbel gern den grind ab.solltest du heilsalbe zu hause haben kannst du sie ja drauf schmiern schaden tuts nicht.ich würde mir aber deswegen keine tube kaufen.außer wen es größflächig wäre aber ist es ja wohl nicht?


    LG