Die Talgdrüsen sind schon lange da. Aber halt klein und unauffällig. Diese hat sich aber aus irgendeinem Grund offensichtlich entzündet, so wie Du es beschreibst, wenn es denn eine Talgdrüse ist. Mit Quark kannst Du kaum was verkehrt machen.

    Hey zusammen,


    ich hab selbst ein Problem, das genau hier rein passt, nämlich eine vergrößerte bzw. sogar entzündete Talgdrüse am Penisschaft. Nachdem ich das Ding am Montagmorgen bemerkte (Sonntagabend war da definitiv noch nichts auffälliges), hab ich mich erst mal gewundert, hielt es für eine Art Pickel und habe mal dran rumgedrückt - ein Fehler.


    Als ich nämlich nachmittags wieder nach Hause kam, war es größer und hatte in etwa die Größe einer Erbse erreicht. Sehr beunruhigend. Nach einigen Stunden Internetrecherche war mir klar, dass ich damit lieber sofort zum Arzt gehen sollte.


    Gestern hatte ich dann endlich meinen Termin und der Hautarzt hat bestätigt, dass es eine entzündete Talgdrüse ist. Er meinte, ich könne abwarten (~2 Wochen) und sehen, ob es sich bessert, was aber nicht wahrscheinlich sei, oder er könne es entfernen (bzw. per Laser öffnen und erst mal ausräumen). Ich hab mich entschieden, das sofort machen zu lassen, ich wollte auf keinen Fall weiter damit rumlaufen.


    Der Eingriff war locker, das einzige was ich davon merkte war die Spritze zur Lokalanästhesie und das war wirklich harmlos.


    Ich habe jetzt natürlich keine Ahnung, ob das schon zum Erfolg geführt hat, denn die Stelle ist immer noch geschwollen (nicht mehr so groß wie vorher, aber geschwollen) und die Wunde ist noch relativ frisch. Wenn jemand sowas schon mal hat machen lassen, würde mich interessieren, wie der Heilungsprozess verlaufen ist und vor allem, wie lange das jetzt wohl dauert, bis alles wieder gut ist.


    Ich möchte nicht versäumen zu erwähnen, dass mich das ganze schon ein wenig in Panik versetzt hat - auch wenn es an sich nicht gefährlich ist, ist mir schlagartig in den Sinn gekommen, dass ich jetzt wohl eine ganze Zeit lang mit Erotik nichts mehr zu tun habe. Ich hoffe inständig, das dieser vermaledeite Knubbel möglichst spurlos verschwindet, denn ich möchte ja schon irgendwann mal wieder Sex haben und mit so einem komischen Ding ... also nee, daran wage ich gar nicht zu denken, das kann man ja niemandem zumuten.


    Ach, und was ich da oben gelesen habe...ich glaube, Quark wird da nicht helfen, geh lieber mal zum Arzt - denn wenn das Ding entzündet ist, wird es wohl eher größer als kleiner. Und es gibt keinen Grund für falsche Scham, Ärzte gehen damit professionell um...


    In diesem Sinne, behaltet eure Penisse im Auge und lasst es mich wissen, wenn ihr mit so einem Eingriff Erfahrung habt.

    Borntohula

    Du kannst die Wundheilung unterstützen. Schmier Magerquark drauf. Das ist kein Scherz. Richtig dick, dass es weiss ist, nach ca. 15 Minuten mit lauwarmem Wasser abspülen. Kannst Du 2-3 mal täglich machen. Ja es klingt komisch, aber es wirkt tatsächlich. Und homöopathische Arnika-Globuli. Die habe ich immer zu Hand, wenn es um Verletzung, Entzündung oder Fieber geht.


    Viel Erfolg:)*

    hm, werd mir am Montag mal Magerquark und diese Arnikateile besorgen...im Moment hab ich da so ne Eosinlösung und antibiotischen Puder. Aber ich werd das mal ausprobieren, stelle es mir halt etwas unpraktisch vor, aber mal sehen.

    Hallo,


    ich bin heute auf diese Seite gestoßen weil ich mal wieder Nachdenklich wurde und geGooglet habe.


    Ich war zwar schon bei einem Hautarzt doch er bestätigte mir das es nur Talgdrüsen sind.


    Ich habe am Penis und am Sack vergrößerte Talgdrüsen und anner Penisvorhaut verkleinerte.


    Ich habe eine Freundin und wir sind kurz bevor unser erstes mal zu haben doch ich denke immer drüber nach ob sie mich komisch anguckt oder Fragt oder garnicht erst mit mir Sex haben müchte wenn sie es sieht ich habe zwar mit ihr schon drüber gesprochen aber gesehn hat sie es noch nicht weil ich mich leider für Schäme.


    Könnt ihr mir vielleicht helfen wie ich mich verhalten soll gegen über meine Freundin beim erstenmal?


    Würde mich auf Feedbacks freun.

    unbekannterMrX

    Da Du es ihr schon gesagt hast, kannst Du meines Erachtens nicht wirklich mehr tun. Viele Männer haben das. Und zu schämen brauchst Du Dich deswegen überhaupt nicht. Dann ist das bei Dir eben so. Wenn sie Dich sonst liebt, ist das doch die Hauptsache. Wichtig ist, dass Du Dich selber akzeptieren kannst, genau so wie Du bist. Und ich bin sicher, Du bist schwer in Ordnung. Andere haben woanders vergrösserte Talgdrüsen. Na und? Auch die werden geliebt.


    Ich wünsche Euch viel Spass beim Entdecken. :)*

    Gleiches Problem, physisch zumindest ;-)


    Also ich habe auch kleine weiße harte Pünktchen unter der Haut meines Penis'. Sie sind so gar so hart, das es richtig knistert, wenn man sie aneinander reibt. Sie befinden sich an der Unterseite, bzw. an den beiden Seiten des Penises. ( Am Hodensack versteht sich von selbst) Habe schon versucht, ein bis zwei dieser Dinger mit ner desinfizierten Nähnadel aufzustechen, das hat auch geklappt, kurz zumindest, Am nächsten Morgen hat sich die Sache verschlimmert, also lasst die Finger davon!!!. Manche lassen sich ausdrücken, bilden sich aber auch über Nacht wieder neu. Ich hasse diese Teile, nicht etwa, weil ich Angst hätte von einer Frau ausgelacht und abgewiesen zu werden, nein- sondern weil ich mich selbst nicht wohl damit fühle. Meiner Meinung ruiniert es die Schönheit des Genitalbereichs. Natürlich ist mir klar, dass es einer anständigen Beziehung keinerlei Schadet(Mir wäre es ja auch bei meiner Freundin, shice-egal, da ich sie so lieben würde, wie sie ist, und zwar ohne Kompromisse) Wenn mir meine Freundin sagt, dass sie kein PRoblem damit hat, dann freut mich das natürlich sehr, allerdings hab ich immer noch das gleiche Problem. Um es auf den Punkt zu bringen: es nagt ein wenig an meinem Selbstbewusstsein. Es kümmert mich eher wenig was andere Menschen davon halten. Das is auch der Grund warum ich zum Friseur gehe. Nicht weil es die Leuten auf der Straße gefallen soll, sondern weil es MIR gefallen sollen.(Natürlich auch den Menschen die mir wichtig sind, versteht sich, Also ich geh nicht zum Dinner mit einem Mädel, und hab nichts weiter an als Boxershorts und Rasierschaum im Gesicht, nur weil es mir so gefällt xD - nicht falsch verstehen!!!)Ich wollte damit nur veraunschaulichen WO mein Problem tatsächlich liegt.. (Die meisten dürftens mittlerweile verstanden haben :D)Naja um zurück zum thema zu kommen- ich hab mir den gesamten thread durchgelesen, und bin froh, das es Menschen gibt die so frei darüber erzählen können. Ich habe viele tips mitgenommen und werde diese ausprobieren. Eine Frage hätt ich allerdings noch: Was wären denn die Risiken einer Laser Operation? Krebsrisiko? Penis- abgeläsert- sorry- alter - Risiken :P ? (ne nur spaß) Ich habe gehört, dass die Haut nach so einer Operation dauerhaft spröde und trocken sein kann. Was man ja mit einer simplen Feuchtigkeitscreme beheben könnte oder? Oder besteht dann wiederum das Risiko, dass sich die Talgdrüsen erneut bilden? Meine haben sich auch erst in den letzten 2-3 Jahren heraus kristallisiert. Könnte sich alles wiederholen und die Operationskosten warn für die Katz' ?


    Und abschließend, ihr solltet keine Angst davor haben, es euren Freundinnen/Frauen (ka) mitzuteilen. Denn wenn sie euch lieben, dann ist das mehr als irrelevant. Und wenn nicht?.. naaja, dann kann ich mir nicht vorstellen, dass ihr das richtige Mädchen gefunden habt. Und WENN es ein Problem ist, da euer Mädchen unerfahren ist, dann klärt sie auf. Wenn sie auf Nummer sichen gehen will, nimm sie mit zum Urologen, oder lies mit ihr so nen Thread wie diesen hier. ;-) Etwas Unsicherheit ist ganz natürlich, und bedeutet nicht, dass sie euch nicht liebt! Alles klar?


    Seltsam, die Mädels haben das alle gleich erkannt, dass das keiner richtigen Beziehung im Weg steht. ;-) Allerdings machen sich viele von den Männern hier unnötig verrückt.. ;-)


    Na dann mit den besten Wünschen, euer Nef

    Finger weg von Lasern! Das kann üble Narben geben. Muss nicht aber kann. Und eben - die Frauen kommen damit klar. Wenn es nicht schmerzt, könnte man es ja auch positiv betrachten - sozusagen als "Naturnoppen", oder so ähnlich.

    Ich bin der meinung ihr habt alle eig. recht doch wie Nef schon geschrieben hat man Rasiert sich nich weil man den anderen Gefallen will sondern weil man sich selber damit wohler fühlt.


    und ich habe halt damit auch probleme mich damit abzufinden weil ich mich nich mehr selber schön finde... habe nämlich eine rötung um meine vorhat da wo ich die verkleinerten talgdrüsen habe und da man die rötung extremer sieht als die kleinen talgdrüsen finde ich eig. nur die rötung schlimm

    Hallo,


    wenn ich bei meinem Penis die Haut etwas strecke, kommen immer unzählige kleine weiße-gelbliche Pünktchen zum Vorschein. Sind das auch Talgdrüsen? Zuerst dachte ich es seien so "Poren" an denen Haare herauskommen, aber da es am gesamten Glied ist, also auch weit oben, kann das doch nicht sein, oder?


    Viele Grüße


    Airbox

    Zum Glück bin ich nicht betroffen mit diesen Talgdrüsen. Hatte, so glaube ich, einmal eine Verhärtung


    unter der Haut, könnte eine Talgdrüse gewesen sein. Habe eine Rasierklinge 1 Stunde lang in sprudelnd


    heisses Wasser gelegt, die Hautstelle desinfiziert und die Stelle mit einem kleinen Schnitt geöffnet.


    Heraus kam weisses Zeug, ähnlich wie ein Grieskorn. Die Stelle heilte wieder zu und ich hatte nie mehr


    damit ein Problem. Ist zwar nicht zur Nachahmung zu empfehlen, was ich hier ausdrücklich sagen möchte.


    Geht man mit verunreigten Geräten an solche Stellen, können sich ernsthafte Entzündungen entwickeln.


    Ansonsten wäre der Arzt der richtige Ansprechpartner.

    Hallo,Ich bin warscheinlich hie der jüngste, ich bin nämlich 12,ich hab auch (so siehst jedenfalls aus) talgdrüsen, sie sind sehr klein eher weißlich und bei mir treten sie immer nur so in einen 4er pack oder so auf,das heißt sie sind immer 4 kleiner talgdrüsen in einer reihe sehr nahe einander..:( und diese packs sind nicht so oft vertreten aber so bestimmt 3-4 mal,wenn ich das richtig verstadenen habe,habe ich acuh diese dinger an der eichel (unter der vorhaut) die mich aber nicht großartig stören,aber die talgdrüsen stören,immer beim duschen oder so wenn ich sie sehe, hab ich den drang sie zu zerdrücken...was ich acuh sehr oft gemacht habe...dadurch blutete ich öfters leicht am penis, habe aber bis jetzt noch keine entzündung...nur blöd das ich das erst jetzt gelesen habe das man sich da eine entzündung holen kann da ich eben grade ein pack wieder ausgedrückt habe. ich habe auch angst das sie in so 2-4 jahren immernoch nicht weg sind, da dann die zeit des ersten mal und so anfängt...beim arzt war ich auch schon..er sagte es wär ganz normal , was ihr ja auch zu hören gekriegt habt, dann nach einiger zeit habe ich mal mein vater drauf angesprchen,er meinte irgendwie was von : ja das is ganz normal,das haben viele vor allem in dein alter und so...trotzdem nervt es wie die pest...im wahrsten sinne^^ is grad echt ne scheiß sitation. -.- lg Niklas

    Hallo zusammen,


    ich habe am penis ansatz auch die sogenannten talgdrüsen...jetzt meine frage im forum hab ich keine direkte antwort gefunden...das die talgdrüsen harmlos sind hab ich verstanden aber kann meine partnerin wenn sie mich oral befriedigt etwas abekommen.. sind die talgdrüsen übertragbar?, kann man das als eine geschlechtskrankheit bezeichnen?


    für antworten..vielen dank