Hallo pauloij,


    ich hatte 1 Dornenwarze unter dem Fuss und habe bestimmt 1 Jahr lang gepinselt, also mein Hautarzt hat mir eine Tinktur verschrieben und ich durfte dann einmal in der Woche zum entfernen mit dem Skalpel erscheinen. Hat aber leider nicht geholfen, also sagte mein Arzt, da hilft nur rausschneiden. Ich bekam eine Betäubung in den Fuss und er hat dann ein viereckiges Stück aus meinem Fuss rausgeschnitten, ca. so gross wie ein 1 Cent Stück nur im Quadrat. Auf Grund der Betäubung hatte ich am Abend keine Schmerzen dafür dann eine Woche lang, am Anfang richtig schlimm und dann immer weniger. Die Warze ist weg, das Loch ist zugewachsen und ich habe seitdem keine Probleme mehr.


    LG

    Hallo,


    ich hatte auch seit meiner Kindheit immer Warzen und von vereisen über Besprechen bis ausbrennen mit einer Elektroschlaufe habe ich alles durchgemacht. Was mir letztendlich geholfeb hat, ist eine Säure in so einem kleinen Fläschchen. Das ist flüssig wie wasser und äusserst agressiv. So wie bei diesem Verumal muss man aufpassen, dass es nicht an die gesunde Haut kommt. Damit habe ich die fiesen Dinger jedenfalls wegbekommen.


    Viel Glück.