Momentan Ket-Schuppenshampoo......


    Und gestern abend wurde mir die Kopfhaut mit Diproses Gel eingecremt....


    Man man man was freu ich mich auf den Hautarzt :-)


    Bin eh gesspannt was er sagt.... Sagt er kruze Haare, dann gehts halt zum friseur-.- sieht zwar sowieso alles beschissen aus, weil der ansatz vor kommt und ich blond an mir mittlerweile HASSE...


    Aber ich bin mittlerweile soweit, will ich der Haut was gutes tun, lass ich das färben eben :-(

    Nimm lieber kein reines Schuppenshampoo. Die Gründe kann ich dir nicht erklären, weiß nur, dass es bei allen die Flechte haben dadurch schlimmer wird. Frag den Hautarzt mal.


    Färben ist bei mir immer gut. Das ätzt so alles weg was noch auf der Kopfhaut ist ;-D

    Hallo, hab auch schon einige Jahre Schuppenflechte auf der Kopfhaut, früher auch hinter den Ohren direkt in der Falte.


    Mein Hautarzt hat mir dann den Clarelux Schaum verschrieben, musste das täglich nach dem duschen auftragen, nach zehn Tagen waren die Flechte weg, auf dem Kopf kommt es zwischenzeitlich wieder, dann trage ich es auf wenn es kommt, nach einmal auftragen ist es wieder weg, hinter den Ohren ist es sogar GANZ weggeblieben.


    Aber ich muss sagen, die ersten Anwendungen BRENNEN wie die Hölle, hab die Zähne zusammengebissen und bin jetzt fast geheilt. Wie gesagt, auf der Kopfhaut kommt es ab und an wieder, aber einmal drauf und dann ist es wieder gleich weg. Hab vor 2 Jahren dann eine Stelle am Auge bekommen, und das wird mit einer Salbe behandelt, die ist cortisonhaltig, muss die aber auch nicht oft benutzen. Meine Haare wasche ich täglich (bin Reiterin), ich benutze das normale Elvital Shampoo.


    Ich muss sagen das mein Hautarzt wirklich der beste ist wo ich bekommen durfte, ich war vorher auch bei drei anderen und hab nur das "beschissene" Ket Schuppenshampoo verschrieben bekommen, und das hat echt einen Scheissdreck gebracht!!! Mir sind die Haare ausgefallen durch die Verkrustungen und die Ärzte haben tatenlos zugesehen, hab lange Haare und ich hab damals echte Heulkrämpfe gehabt, dann bin ich endlich an die richtige Praxis gekommen, Clarelux und die Cortisoncreme werden im übrigen richtig verschrieben, nur 5 Euro Rezeptgebühr, das Ket Shampoo musste ich selbst zahlen weil die Krankenkasse das nicht übernimmt!

    Ich benutz das nun noch die 3 Wochen.......


    Wirklich wirken tut es vom Gefühl her auch nicht, aber die Schuppen sind durch die Creme weißer geworden.....


    Besser als das Head&Schulders isses allemale


    und ich ruf nun beim Hautarzt an *seuftz*

    Seit ich regelmäßig kämme (so alle 5-7 Tage, wenns wieder juckt) und das SebaMed Shampoo nehme, juckts mich gar nicht mehr am Kopf. (http://www.pinkmelon.de/wp-content/uploads/2010/05/sebamed_urea_shampoo_teaser1.jpg)

    Heute abend gibts noch map Diprosoes gedöns.....


    Und dann mal gucken, weil jede woche 5E find ich etwas happig.....


    Dann mal mit oliven öl, probieren....


    Und dann tja, dann ist hoffentlich der Termin beim Hautarzt schon da

    Huhu ihr eingeschlafenen........


    HEUTE war DER Termin....


    Ich hin, ihm das erzählt, er sich den kram vom Hausarzt angeguckt, ja das IST Schuppenflechte, es ist auch normal das Haare mit ausfallen, aber die Wachsen auch wieder nach *im kreis hüpf*


    Dann bekommen sie mal das "wunder" Mittel, damit haben meine Patienten gute Erfahrungen gemacht, auch wenns ne scheiß arbeit ist.


    das nun 4-5 (also 5) Nächte auftragen und mit Frischhaltefolie und einem Handtuch umwickeln, danach nur noch jeden 2 Tag und dann auf 2 mal die Woche reduzieren.


    In 4 Wochen soll ich wieder hin (14.12.)


    Mein Plan wie folgt: Di-Sa jeden Abend.


    dann Mo,Mi,Fr,So,Di,Do,Sa


    dann Di und Sa.


    Danach will er sich das nochmal angucken und zu erträglicheren Sachen übergehen.


    In der Salbe sind enthalten.


    Triamcinolon acet. 0,01%


    Acid. Salicyl. 2%


    Liq. Carbonis det. 6%


    Un gt. Kanette ad 50,0g


    Stinkt zur Hölle das zeug.....


    Wie siehts denn bei euch aus?


    LG

    Mag sich keiner mehr austauschen? :-(


    Ich hab meine Haare heute abschneiden lassen...


    Von knapp über Schulter auf Kinnlänge.....


    Meine Güte ist das ungewohnt.....


    Aber ich merke auch (asche auf mein haupt aber ich habs getan) ich hab das mitm Cremen schleifen lassen, es wurde besser – >ich zufrieden, dann kam die Arbiet und irgendwie war ich dauer ko naja.....


    Heute und morgen dann samstag abend oder sonntag wieder.......


    Und dann mal gucken was er am 14.12 sagt...

    jaa und es sieht so viel besser aus, es ist einfach kein dünner Zopf mehr, der einfach nur noch peinlich und demütigend war :°(


    Jetzt hab ich wieder "volles" Haar und hach, es ist so ungewohnt aber es sieht irgendwie auch gut aus, aber ich muss mich eben dran gewöhnen, das man eben den Hals sieht und da keine Haare mehr, die auf der Schulter liegen :°(


    Meine Friseure hat mir vom Färben abgeraten :-( und ich finde den Ansatz mittlerweile so hässlich *seuftz*

    was ist los mit euch?


    Ich war heute wiedermal beim Hautarzt, sein Urteil "es ist besser geworden aber noch nicht gut"


    Jetzt hab ich einen Kortisonhaltigen ( %-| ) Schaum bekommen, den ich Morgens und Abends in die Haare machen soll (geruchslos und versaut keien frisuren) und 1 mal die woche noch die Creme, die soll ich aber erst wieder holen, wenn der jetziger Topf leer ist......


    Ende Januar bin ich dann wieder bei Ihm....


    Ich hoffe nur das ich bald ohne Kortison klar komme..