Wer hat Erfahrungen mit Stoff aus Algen bei empfindlicher Haut?

    Hallöchen zusammen, meine Schwester hat sehr empfindliche Haut, muss auf allerhand achten, beispielsweise auf Hautpflegeprodukte, Waschmittel und eben auch verschiedene Materialien, die sie auf der Haut trägt. Nun habe ich in einer Unterhaltung mit einer Freundin erfahren, dass es irgendwie auch Stoffe aus Algen gibt, mir ist das völlig neu, aber ich könnte mir vorstellen, dass das für empfindliche Haut geeignet sein könnte. Algen kennt man ja im Zusammenhang mit Hautpflege und soll ja mit seinen Vitaminen und Mineralien gesund sein. Hat schon mal wer von so einem Stoff gehört? Wenn ja würde ich mich sehr über Erfahrungsberichte freuen. Danke schon mal! 😊

  • 13 Antworten

    Meine Freundin hat ein paar Stücke, die aus so einem Stoff hergestellt sind. Ich habe ihr auch selbst schon etwas davon zum Geburtstag geschenkt.

    Ihr gefällt es weil es sich um nachhaltige Mode handelt. Bei der Herstellung braucht man für den Stoff viel weniger Wasser als bei herkömmlichem Baumwollstoff.

    Ich habe es bei Grey Fashion Berlin gekauft. Die stellen den Stoff selbst her. Aus dem Vitadylan werden dann T-Shirts und Leggings gemacht. Meine Freundin trägt das schon länger, die Qualität stimmt. Sie hat mir auch davon erzählt, dass es sehr gut für die Haut ist. Sie hat aber keine Probleme mit der Haut. Denke aber es ist auch sehr geeignet für Menschen, die eine empfindliche Haut haben. Der Stoff fühlt sich ganz geschmeidig an, fast schon wie Seide. Und wenn dann Vitamine und Mineralstoffe an die Haut abgegeben werden, kann das sicher ein wenig helfen.

    hallo und danke für deine antwort. ich habe das label mal gegoogelt und habe gesehen, dass die herstellung wirklich ziemlich nachhaltig ist, das finde ich gut. wenn die qualität gut ist und der stoff robust, wäre das tatsächlich etwas für meine schwester. wichtig ist bei ihr auch, dass das material für ihre haut verträglich ist, das hört sich aber ganz danach an. und übersteht die hautoflegende wirkung auch die waschmaschine, bzw. muss man da irgendetwas beachten?

    Ja sie ist immer auf der Suche nach nachhaltiger Mode, deshalb habe ich ihr mal so ein Shirt von Grey Fashion Berlin geschenkt. Dann sind immer mehr Teile dazugekommen weil sich der Stoff so gut anfühlt, eine hohe Qualität hat und auch noch pflegend für die Haut ist. Robust ist der Stoff auch, sie trägt die Stücke sehr oft und hat sie auch schon oft gewaschen. Hält immer noch und auch die pflegende Wirkung ist weiterhin vorhanden nach ihrer Aussage.

    Ich denke deine Schwester sollte den Stoff mal ausprobieren. Der Vitadylan Stoff fühlt sich an wie Seide und pflegt eben die Haut, denke das ist sicher auch für Menschen mit Hautproblemen ein Vorteil.

    Dürfte sowas ähnliches wie Viskose sein, oder? Aber dass man Algen (zumindest teilweise) verwendet statt Unmengen Bäumen ist schon mal ein Fortschritt. Mal schauen obs das auch mal in Wien gibt.

    hallo nochmal. ich finde die sachen und das material ansprechend und aufgrund deiner erfahrung Pacon , habe ich jetzt einfach mal ein langarmshirt für meine schwester bestellt. ich kann mir gut vorstellen, dass das etwas für sie ist. Zim ja, ich denke auch, dass es ein riesen fortschritt ist, aus algen kleidung herzustellen um ressourcen zu sparen.

    Zim Der Stoff heißt Vitadylan, über den genauen Ablauf der Herstellung kann man sich auf der Grey Fashion Berline Homepage informieren, den weiß ich nicht auswendig. Dürfte wohl auch nicht gerade leicht sein auf so ein Verfahren zu kommen. Bestellen kannst du es ja auch online, ob es die Sachen auch in Wien irgendwo gibt, weiß ich leider nicht.

    obstgarten123 Ich denke sie wird lange eine Freude damit haben. Es ist eine sehr hochwertige Kleidung, die auch nach mehrmaligen Waschen immer noch einen hohen Tragekomfort hat. Langlebigkeit ist da definitiv gegeben.

    super, langlebigkeit ist wichtig, da hat man dann wirklich was davon. ich mag schlichtere basicteile ja generell sehr gerne, die kann man gut kombinieren, also man hat oft die gelegenheit dazu, die kleidung zu tragen. meine schwester hatte eine freude mit dem angenehmen material bei ihrer empfindlichen haut.

    Freut mich für euch.

    Hoffe sie hat auch lange etwas von dem Shirt, dann pflegt es auch ihre Haut und sie kann so eventuell auch eine Besserung erzielen.

    Hallo! Der "Stoff" Vitadylan ist ein "registered trademark" - ein Stück Natur kann man sich nicht registrieren lassen... Natürlich enthält es die natürliche Viskose aus den Algen, aber dafür könnte man auc jede andere in der Natur vorkommende Viskose nehmen, z.B. Obst- und Gemüseschalen. Praktisch alle Webseiten, die es dazu gibt, stammen von "Grey fashion", die ihre Produkte reichlich teuer verkaufen - davon würde ich abraten!

    das sind jetzt nicht wirklich argumente für mich, die gegen einen kauf sprechen. in erster linie geht es mir ja darum, dass der stoff für empfindliche haut geeignet und langlebig ist. auch die herstellung ist nachhaltig und die kleidung gefällt meiner schwester, also bin ich zufrieden.

    Man wird sich aber das Verfahren zur Herstellung patentieren lassen können und darum wird es da wahrscheinlich gehen. Es gibt ja nicht viele, zumindest kenne ich keine anderen, die Kleidung aus Algen herstellen und dazu eben den Stoff selbst herstellen. Das macht nur Grey Fashion Berlin. Die Kleidung besteht aus Algen und Zinkfasern und nicht aus Viskose.

    danke für die aufklärung. mir war es auch neu, dass es stoffe aus algen gibt, bis eine freundin davon erzählt hat. aber der gedanke dahinter, dass das material gut verträglich bei empfindlicher haut ist, hat mich angesprochen, weil das ein großes thema bei meiner schwester ist.

    Heute sah ich zufällig Stoff aus Milch Protein. 45,6% Milch Protein, 45,6 % Mircro Modal und 8,8% Elasthan. Soll auch sehr Hautfreundlich sein.

    Stoffbreite 1,36 cm, Gewicht 205 Gr. pro Meter.