Wie lange nach Muttermal-OP mit Solarium warten?

    Hello! @:)


    Mir wurde vor 2 Wochen ein Muttermal "rausgeschnitten" und die Untersuchung hat ergeben, dass damit auch alles in Ordnung war.


    Jetzt würde ich gerne bald wieder ins Solarium gehen und weiß nicht, wie lange ich damit besser noch warten sollte. Oder reicht es, wenn ich die Stelle abdecke?


    Weiß einer was konkretes dazu?

  • 18 Antworten

    Frische Narben sollt man nicht der Sonne/Solarium aussetzten sonst werden sie dauerhaft braun.


    Würde schon noch einige Wochen mit dem Solarium warten, dann die Stelle abdecken und nochmal einige Wochen später nur mit strkem Lichtschutzfaktor ins Solarium gehen.

    Lichtschutzfaktor ist ja für Solarium irrelevant, aus irgendwelchen Gründen, die ich auch nicht so genau kenne. Blöd ist eigentlich nur, dass ich mir mühselig eine halbwegs gesunde Hautfarbe angebräunt habe in der letzten Zeit (was auch nicht billig war) und wenn ich jetzt längere Zeit nicht gehe, dann werde ich wieder komplett von vorne anfangen müssen :(v


    Abdecken reicht bestimmt nicht?

    mir wurde damals nach meiner muttermalentfernung auch geraten, ein pflaster drüberzukleben, was ich auch gemacht habe... ich war ein monat nach der entfernung wieder im solarium.

    Warum hast du dir ein Muttermal entfernen lassen, wenn du mit dem Solarium sowieso das Hautkrebsrisiko erhöhst? Da zählt auch nicht, das du evtl. nur selten unter den Asietoaster gehst:(v:(v

    Zitat

    dass ich mir mühselig eine halbwegs gesunde Hautfarbe angebräunt habe

    Gesund ist die Hautfarbe mit Sicherheit nicht.:=o


    Wieso legst Du Dich denn weiter unters Solarium,wenn Dir gerade eben ein verdächtiges Muttermal entfernt wurd? Dieses Mal hast Du Glück gehabt.

    Gut, ich werds nach meinem eigenen Ermessen machen. Danke für die Fürsorge ;-) Wenn jemand konkrete Erfahrungen hat, würde mich das sehr interessieren.


    Schönen Abend @:)

    ich habe mir 2 muttermale entfernen lassen, aus kosmetischen gründen. mitten im gesicht. und habe 8 wochen lang unter der sonne mit pflaster abgeklebt und dann nach und nach minutenweise abgemacht. also erstmal nur 3 minuten vor ende, dann 6, dann 10.... usw....

    Ich war länger nicht mehr zur Kontrolle (2001)


    und mir wurden jetzt seit Ende 2008 8 Leberflecke entfernt.


    ich weiss selber auch das der Solariumgang nicht gerade gesund ist ,aber wenn ich nicht dorthin gehe dann bekomme ich Pickel ohne Ende. So geh ich eben einmal die Woche für 13 Minuten dorthin.meine Pickel sind sehr selten mal da und meine haut erscheint gesünder,auch wenns wohl nicht so ist. Ich fühle mich einfach wohler so und das ist das wichtigste.


    Wenn ich mich im Sommer am Badesee in die pralle Sonne legen würde(was ich nicht tu),dann wäre es sicher ungesünder


    ich bin nach ca 1 Monat wieder ins Solarium gegangen

    Komische Logik...lieber keine Pickel und dafür aber ein bisschen Krebs:=o:=o:=o


    Dein Hautarzt ist auch Ansprechpartner für die Pickel und es ist allgemein bekannt, dass Sonnenbäder ebenfalls super schädlich sind. Abgesehen davon, schreitet die Hautalterung schneller voran:-/


    Aber jedem das seine:|N:|N

    Ich habe z.B. eine chronische Kopfhautkrankheit, gegen die ich ein spezielles Shampoo habe, das im Sommer auch bestens hilft. Im Winter wird die Krankheit aber sehr viel schlimmer und da wirkt das Solarium Wunder. Und es gibt noch viele andere Vorteile, die ich dadurch habe. Die Logik Solarium=Hautkrebs finde ich etwas überzogen. Es kommt auf die Dosierung an.

    Hallo,


    du solltest 2 Wochen warten und danach die ersten paar male Sonnen ein Pflaster drauf lassen. Hatte ich am Rücken und es ist nichst passiert. Geh halt nicht so lang sondern steigere dich mit der Minutenzahl dann bist du auf der sicheren Seite. Viel Spaß beim Sonnen.


    Muß auch mal wieder gehen :)z:)^


    LG