@ just_looking?

    Auch wenn das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist (Operation statt Nagelkorrekturspange) gibt es auch für solche Fälle beim Podologen eine Hilfe, die auch wieder die wunderschönen offenen Schuhe erlaubt.


    Der Fachbegriff dafür lautet: Nagelprothetik


    Gemeint ist damit ein künstlich (mit Opak-Gelen) modellierter Nagel, der dem Original recht ähnlich aufgebaut werden kann.