Wir haben aktuell Probleme mit unsern Servern.
In ein paar Minuten wird ein neues Update eingespielt, welches die Probleme lösen wird.
Wir bitten um Entschuldigung!

    mir geht es gar nicht gut , habe im bauchgewebe schmerzen, es kommt mir vor als sei alles nach unten gesackt ... fühl mich aufgebläht , die schmerzen ziehen bis in den rücken. mittag konnte ich kaum was essen, aber der abendwert war dafür hoch.


    meine Werte: früh 5,8 (105), mittag 6,1 (110), abend 9,1 (etwas unter 165) und spät 5,1 (etwas über 90) @:) @:) *:)

    Hallo,


    ich bin ganz neu hier. Ich bin Sylvia, 52 Jahre und seit einigen Jahren habe ich Diabetes 2. Das übliche, ziemlich viel Übergewicht, bei 1.57 cm 100 kg, Sportmuffel und eine Naschkatze. Spritzen brauchte ich bislang nicht. Am Freitag 25.11. habe ich meine erste Spritze Trulicity 1,5 bekommen. Außerdem sollte ich meine alten Tabletten absetzen und nehme nun morgens und abend Siofor 1000. Vielleicht bin ich ja auch ein bisschen ungeduldig. Aber meine Werte sind noch nicht besser geworden. Kann mir hier Jemand sagen, wann man die ersten besseren Werte hat? Vertragen tue ich das Medikament wohl sehr gut. Etwas weniger esse ich allerdings. Aber nur ein bisschen ;-)


    Liebe Grüße an alle Zuckerpuppen und Zuckerteddys


    Sylvia

    Hallo Julie 74, hab noch etwas Geduld, gib Dir und Deinem körper zeit ... die umstellung dauert etwas.


    bei mir hat es einige zeit gedauert, das ist aber von mensch zu mensch verschieden. Versuch dich gesund zu ernähren und weniger zu naschen ... dh ja nicht ganz zu verzichten. Raff dich auf und bewege dich... am anfang nervt das, aber mit der zeit macht es sppaß u du wirst auch an deinen werten u am gewicht merken wie gut dir das tut.


    trulicity ist kein wundermittel, aber wenn du alles beachtest schaffst du das. meine werte sind vor trulicity richtig hoch gewesen und jetzt sind sie super, ich merke echt wenn ich krank werde oder bin, oder wenn ich was gegessen habe was den zuckerwert steigen lässt. so wie heute. ich habe auf das mittaghessen verzichtet u am nachmittag ein stück geburtstagskuchen gegessen. unser enkelchen ist vor einigen tagen 2 geworden. ;-D da darf man das mal.


    mit der bewegung kannst du ganz klein anfangen u dich dann immer mehr steigern. mein höchster langzeitwert vor trulicity war 7,6. seit ich trulicity spritze ist er mal zwischen 5,0 und 6,2. mein diabetologe ist zufrieden und dasgute an dem ganzen ist, dass man auch abnimmt. aber man muss was dafür tun.


    alles gute @:)

    Hallo Herzensgute,


    danke für Deine schnelle Antwort. Das macht mir ja doch Mut. Schön, das Deine Werte so toll geworden sind. Hattest Du denn von Anfang an, also seit der ersten Spritze, weniger Hunger, oder dauert das auch ein bisschen?

    hehe, meine ersten werte waren total durcheinander, bei mir wurden dann die tabletten gewechselt, denn mir war als nebenwirkung übel, hatte druck im bauch und kaum hunger. das war dann 2 tage u dann waren übelkeit u schmerzen weg, aber ich hatte beim essen schneller ein sättogungsgefühl. die nebenwirkungen habe ich jetzt auch noch, mal gar nicht mal richtig schlimm, so dass mir hundeelend ist, aber das geht vorbei. wenns ganz schlimm ist nehm ich was gegen übelkeit.


    wenn deine werte zu hoch sind rede mit dem doc, vieleicht brauchst du auch andere tabletten, aber das wird der dir dann sagen.


    dein käörper muss sich umgewöhnen, wenn du weniger isst u nicht nascht wird sich das auf jeden fall positiv auswirken. du musst aber auch so bei den lebensmitteln schauen was deine werte steigen lässt... bei mir sind das zb nudeln, also ich esse sie aber nicht zu viele, helles brot , brötchen all sowas lässt den zucker steigen.


    auch beim obst ... je süßer das obst umso mehr fruchtzucker. verzichten musst du nicht, aber drauf achten davon nicht zuviel zu essen.


    hast du denn schonmal eine diabetikerschulungmitgemacht?


    wenn du den annfan dieses fadens liest , siehst du wie es mir anfangs erging und da gibt es einen link zu den seiten, auf denen ich von den ersten spritzen an beschrieben habe wie es mir geht u wie die werte waren. das hat mir sehr geholfen u jetzt vieleicht auch dir.

    zum Abendessen gab es Nudelsalat ... sieht man leicht am Spätwert ... aber ist so noch ok und ich liebe Nudelsalat ... man darf nur nicht übertreiben ;-D auf dem Ergo bin ich fleißig ;-D


    meine Werte: früh 6,4 (115), mittag 6,6 (etwas unter 120), abend 5,9 (etwas über 105) und spät 7,5 (135) @:) @:) *:)