heute war ich das zweite mal im fitnesstudio und ich habe gut durchgehalten uns statt eine runde fast 2 runden geschafft. hinterher gab es einen eiweißdrink ohne zucker ... ich habe vorher gemessen u dann später mein wert ging von 6,5 (etwas über 115) auf 9,6 (etwas über 170) hoch ... nach dem abendessen war mein spätwert dann wieder 7,6 (etwas über 135). vieleicht reicht ja bei mir auch ein halber eisweißdrink. mal sehen. klar fällt es mir dort schwer, aber das kommt mit der zeit u ich erhoffe mir erfolge, denn es gibt auch ermnährungsberatungskurse ( auch für mich Diabetiker) usw. heute wurde genaues gewicht , körperfett usw gemessen. ich stehe bei


    130,8 kg und habe mir für die nächsten wochen 2,5 kg vorgenommen. muskeln muss ich unbedingt aufbauen, da ist fast nix .... mein linkes bein ist 2cm dicker als das andere und ich muss mehr trinken ... wasser nur 33 ist zu wenig sagen sie. ich werde mir mühe geben trotz meiner schwerbehinderung.


    meine werte früh 5,6 (100), mittag 6,6 (etwas unter 120), abend 6,5 (etwas über 115) und spät 7,6 (etwas über 135) @:) @:) *:)

    also das ganze nennt sich zirkeltraining, in der mitte steht eine riesige wassersäule und drum herum sind die geräte aufgebaut, die wassersäule sprudelt 1 min,, solange trainiert man an einem gerät ... außer ergometer u stepper, dort trainiert man jeweils 4 min.


    das erste gerät hat eine walze die vor der bruist ist mit abgestimmtem gewicht, man beugt sich vor u drückt gegen die walze u geht langsam zurück.


    das 2. gerät hat die walze vor dem bauch u wird dann nach unten gedrückt u eine zweite walze ist unter den beinen, man bewegt die beine nach oben und unten ,


    beim dritten gerät ist die walze am rücken unter den schulterblättern und man drückt mit dem rücken die walze nach hinten u langsamm geht man zurück ...


    dann kommt das ergometer u da ist es cool dass ich da auf die pedale kann auch mit den wasserfüßen...


    beim 5. gerät ist die walze kurz über den füßen, am sitz hat man seitlich griffe zum festhalten u man bewegt die walze nach oben u unten, das ist sehr anstrengend


    das 6. gerät ist für arme u rücken, da hat man friffe auf höhe der schultern u zieht das gewicht mnach hinten währen man die schulterblätter beim hinterziehen zusammen drückt und


    dann kommt der stepper, auch da passen meine füße mit den extraangefertigten schuhen gut drauf. gestern habe ich eine ganze runde geschafft ui nach kurzer runde die 2. bis auf die letzten 2 geräte ... meine knie haben sehr gezittert ... aber die trainerin fand, dass ich sehr gut war. danach gibts dann den eiweißdrink ...

    keine ahnung warum der wert früh so hoch war ":/ ..... ich habe nach dem spätwert am abend vorher nichts gegessen u bin gleich ins bnett gegangen... die werte wurden ja dann besser ... mal sehen wie es morgen ist.


    meine werte früh 9,1 (etwas unter 165), mittag 7,1 (etwas unter 130), abend 6,4 (115) und spät 6,3 (etwas unter 115) @:) @:) *:)

    Hallo ich habe seit 2002 Diabetes Typ 2 und spritze jetzt seit 2 Jahren Insulin. Dazu nehme ich Forxiga. Alles was ich bisher ausprobiert hatte (alle Sorten Metformin, bayetta, januva, neuartige Insuline) habe ich leider nicht vertragen. Nun habe ich vor 4 Wochen mit Trulicity 0,75 angefangen zu spritzen. Die erste Woche war mir so übel das ich fast nichts gegessen habe und daher auch kein kurzzeit Insulin gespritzt habe. Ich sah aus wie "der Tod auf Latschen" Ich habe mir dann iberogast gekauft um die Übelkeit, auch in der 2 Woche, zu bekämpfen. Seit der 3 Woche hab ich kaum noch Übelkeit. Mein Hungergefühl hat stark nachgelassen und ich trinke nicht mehr so viel, vorher mindestens 4 Liter pro Tag. Gut ist auch das ich vorher ca 90 Einheiten Insulin pro Tag gespritzt habe und nun nur noch ca 40 Einheiten (Mahlzeiten-Insulin) Ich hab jetzt eher mal mit Unterzucker statt hohem Zucker Probleme. Bin von trulicity begeistert. Mir graut nur vor der doppelten Dosis (1,5) wegen der Übelkeit. Habe festgestellt, dass ich seit 4 Wochen oft friere bzw. mir sehr oft kalt ist. Ging das jemanden genau so?

    hallo jette, super, dass du durchgehalten hast. bei mir war der übergang zur doppelten dosis nicht so sehr schlimm u ja ab u an istz mir sehr übel, sdann negm ich was gegen übelkeit u es geht wieder oft hilft auczh eine runde auf dem ergometer. wenn du mit unterzucker zu tun hast rede mit deinem arzt, dann wird er dir zu einem neuen spritzplan ... dann kannst du noch weniger spritzen. ich war bei 64 einheiten pro und bin jetzt bei früh u abend 30 einheiten u mittag 26 einheiten.


    forxiga hatte ich auch, aber davon hatte ich schlimmen pilz u habe mit trulicity wieder metformin bekommen u seit dem ist alles gut ... kein pilz mehr.


    wie sieht es bei dir mit gewicht u bewegung aus? ich bewege mich so gut u so oft ich kann, nehme aber sehr langsam ab durch eine andere krankheit, aber ich habe schon 10 kg in 1,5 jahren abgenommen. @:)

    Ja mit dem lieben Gewicht ist das so eine Sache. Mit jeder neuen Tablette hab ich zugenommen oder mir ging es von den Tabletten so schlecht das ich alles wieder heraus gebracht hab bzw. im Schnelldurchlauf durchgebracht hab. So ging mein Gewicht mal hoch, mal runter und nun hab ich zuletzt vor 2 Jahren durch das Insulin 15 Kilo zugenommen. Zu meinem bereits bestehenden Übergewicht :-o naja und seitdem hat es stagniert. Da ich einen stressigen Bürojob mit vielen Dienstreisen und somit Autofahren hab ist das mit der Bewegung auch sehr schwierig. Hab ein Laufband was ich abends mache sofern ich zu Hause bin. Aber abnehmen trotz Laufband war nicht möglich. Dafür Spritze ich wohl auch zu viel Insulin. Hoffe das ich jetzt durch das einsparen von insulineunheiten bissel abnehmen kann. :)=

    ich habe auch noch zu viel übergewicht ... weißt du was ich bei fahrten mit dem auto mache? wenn mein mann eine zigarettenpause auf dem rastplatz macht gwehe ich einmal um demn ratplatz im schnellschritt ... vieleicht kannst du das ja aucgh mal ausprobieren falls es die zeit erlaubt. laufband ist super.. ich drück dir die daumen wegen dem gewicht.